Christliche Katechese unter den Bedingungen der "flüchtigen Moderne"

 
 
Kohlhammer (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 16. Dezember 2015
  • |
  • 270 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-17-030320-1 (ISBN)
 
Die Zeit, in der wir leben, ist eine Zeit allgegenwärtiger Transformationen. Nur weniges scheint noch auf Beständigkeit angelegt zu sein. Unsere Gegenwart ist geprägt von einer "Mentalität der kurzen Dauer", weshalb Soziologen sie als "flüchtige Moderne" (Zygmunt Bauman) bezeichnen. Das betrifft auch die Katechese als Erfahrungsweg des gemeinsamen Lernens auf der Suche nach Sinn, Ziel und Grund des Lebens. Sie benötigt gemeinsame Zeit und geteilten Raum, sie lebt von Beständigkeit und Dauer. Ist dies in Zeiten der "flüchtigen Moderne" noch gegeben? Lassen sich Menschen überhaupt noch zu lebenslangen Projekten und Entscheidungen bewegen? Wie müssen katechetische Prozesse beschaffen sein, um inmitten der Flüchtigkeit unserer Lebenshorizonte einen "Zeit-Raum mit Gott" eröffnen zu können?
weitere Ausgaben werden ermittelt
PD Dr. Stefan Altmeyer, Universität Mainz. Prof. em. Dr. Gottfried Bitter, Universität Bonn. Prof. Dr. Reinhold Boschki, Universität Tübingen.
  • Deckblatt
  • Titelseite
  • Impressum
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Zur Einführung
  • Teil I Kontexte der Katechese im Weitwinkelblick
  • Zeit-Raum mit Gott Dialogisch-kreative Katechese unter den Bedingungen der 'flüchtigen Moderne': Elementaria einer zeitgemäßen Theorie der Katechese
  • Katechese als offenes christliches Narrativ Unterbrechung und Identität in einer pluralistischen Welt1
  • Katechese in einer multi-religiösen Gesellschaft Praktisch-theologische Perspektiven
  • Gott im Präsens der Sakramente Was der Kirche geschieht, wenn Religion, Glauben und Spiritualität wechselwirken
  • "Es gibt keine Sprache mehr für diese Dinge" (Bruno Latour) Vom Gelingen und Scheitern christlicher Gottesrede
  • Liturgie und Katechese in der flüchtigen Moderne
  • Teil II Konzeptuelle Nahaufnahmen
  • Religiöse Bildung zwischen Rationalität und Emotionalität Ein neuer Blick auf das Verhältnis der Lernorte Schule und Gemeinde
  • Katechetisches Lernen als Berührung Ein differenzorientiertes Konzept von Katechese
  • 'Kommunikation des Evangeliums' und 'Katechese' Ein Widerspruch?
  • Mit Freunden über Gott reden. Religiöse Kommunikation vor dem Übergang von der Kindheit zum Jugendalter
  • Die Untauglichkeit des Katechesebegriffs und die Chancen des Katechismus aus evangelisch-theologischer Sicht1
  • Von der Katechetik zur Glaubenspädagogik? Katholische Perspektiven auf dem Hintergrund evangelischer Religions- und Gemeindepädagogik
  • Gemeindekatechese Eine Relecture angesichts veränderter Bedingungen
  • Ein-Blick in die Situation und Entwicklung der Katechese in Österreich seit 1960
  • Teil III Katechetische Ausblicke
  • Katechese unter 'Zeitdruck'? Bemerkungen wider die Unerlöstheit in der Katechese
  • Religiöse Erwachsenenbildung und die Frage nach Gott Chancen und Grenzen interreligiöser Lernprozesse im Raum der Katechese
  • Warum Katechese in veränderter Zeit Bildung braucht Exemplarische Überlegungen zur katechetischen Relevanz der Altenbildung
  • Katechese in virtuellen Räumen? Skizze einer ethnographisch motivierten Haltung
  • Erneuerung der Katechese in Frankreich?
  • Katechese als Such- und Entdeckungsweg Anstöße für neues Glauben-Werben und Glauben-Zeigen
  • Katechese als Weggemeinschaft
  • Verzeichnis der Autorinnen und Autoren

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

35,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen