Vergaberecht

(VOB, VOL; VOF und RPW, SektVO, VsVgV, VgV und GWB). Kommentar
 
 
Kommunal- und Schul-Verlag
  • erschienen im September 2019
 
  • Loseblatt
  • |
  • 1386 Seiten
978-3-8293-0884-7 (ISBN)
 

Das öffentliche Beschaffungs- und Vergaberecht regelt die Vergabe von Bauleistungen, Lieferleistungen sowie gewerblichen und freiberuflichen Dienstleistungen durch den öffentlichen Auftraggeber.

Der Kommentar Vergaberecht (VOB, VOL, VgV, SektVO, KonzVgV, VSVgV, VergStatVO, GWB und RPW) bietet mit den aktuellen Vergabevorschriften - ergänzt durch VOB/B, VOL/B und die Richtlinien für Planungswettbewerbe - eine sichere Basis für die Durchführung von Ausschreibungen. Die für das innerstaatliche und das europaweite Ausschreibungsverfahren anzuwendenden Vergabevorschriften stellt den öffentlichen Auftraggeber vor große Herausforderungen.

Zu erwähnen sind dabei besonders die
Einschränkungen bei der Vereinbarung von Sicherheitsleistungen
Erweiterungen der Wertungsmöglichkeiten bei fehlenden Erklärungen und Preisen
Freigrenzen für die Durchführung Beschränkter Ausschreibungen und Freihändiger Vergaben
Einheitliche Regelungen für Sektorenauftraggeber durch die Sektorenverordnung freier Wahl der Vergabearten
Anwendung sozialer, umweltbezogener und innovativer Vergabekriterien und der Tariftreue und Berücksichtigung mittelständischer Interessen bei europaweiten Ausschreibungen
Einschränkung von Bieterrechten in Zusammenhang mit Nachprüfungsverfahren vor der Vergabekammer und dem OLG.

Im Werk ergänzen praxisorientierte Kommentierungen die Texte zu den Vergabevorschriften. Beginnend mit der Kommentierung zur VOB/A werden anschließend die Vorschriften des GWB, der VgV und der SektVO kommentiert.

In Ordner
Grundwerk mit 8. Ergänzungslieferung. Stand: 09/2019
  • Deutsch
  • Wiesbaden
  • |
  • Deutschland
  • Für öffentliche Einrichtungen, Kommunen, Kommunalunternehmen, privatwirtschaftliche Unternehmen, Anwälte und mit dem Vergaberecht befassten Auftraggeber und Auftragnehmer
  • Loseblattwerk
  • Höhe: 23.5 cm
  • |
  • Breite: 16.5 cm
978-3-8293-0884-7 (9783829308847)

Johannes-Ulrich Pöhlker, Dipl.-Ing., Rechtsanwalt, Ltd. Verwaltungsdirektor beim Hessischen Städte- und Gemeindebund

Dr. jur. Irene Lausen, Ministerialrätin, Referatsleiterin im Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung

Die beiden Autoren sind hauptamtliche Beisitzer bei der Vergabekammer des Landes Hessen. Sie haben zu vergaberechtlichen Themen publiziert

Als Autor neu hinzugekommen ist Hans-Peter Müller, Dipl.-Verwaltungswirt im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

Alle Autoren befassen sich seit vielen Jahren mit vergaberechtlichen Fragen und beraten insbesondere kommunale Auftraggeber im Zusammenhang mit Ausschreibungsverfahren


Versand in 7-9 Tagen

129,00 €
inkl. 5% MwSt.
Grundwerk zur Fortsetzung
Das Grundwerk kann auch ohne Fortsetzung bezogen werden.
in den Warenkorb