Schmerzmanagement bei chronischen Schmerzen

Leitfaden für die Pflegepraxis
 
 
Kohlhammer (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 8. Februar 2017
  • |
  • 106 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-17-030888-6 (ISBN)
 
Chronische Schmerzen bedeuten häufig eine tiefgreifende Einschränkung der Lebensqualität. Dieses Buch stellt die Anforderungen an das Schmerzmanagement in der Pflege bei chronischen Schmerzen auf der Grundlage des DNQP-Expertenstandards "Schmerzmanagement in der Pflege bei chronischen Schmerzen" dar. Zur Sprache kommen ethische Grundlagen, pflegerisches Selbstverständnis und Versorgungsprobleme. Die gängigsten Instrumente zur Schmerzerfassung und zur Evaluation der Schmerztherapie sowie die medikamentöse und nicht-medikamentöse Schmerztherapie selbst werden erläutert und kritisch diskutiert. Qualifikationsmöglichkeiten, Projekte und Zertifizierungsverfahren zur Umsetzung eines fundierten multiprofessionell-orientierten Schmerzmanagements werden vorgestellt.
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • 2,39 MB
978-3-17-030888-6 (9783170308886)
3170308882 (3170308882)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Meike Schwermann (M.A.), Fachkrankenschwester, Trainerin für Palliative Care, Dipl.-Sozialwirtin und Dipl.-Pflegewissenschaftlerin, ist Lehrkraft an der Fachhochschule Münster.
1 - Deckblatt [Seite 1]
2 - Titelseite [Seite 4]
3 - Impressum [Seite 5]
4 - Inhalt [Seite 6]
5 - Einleitung [Seite 8]
6 - 1 Ethische und gesetzliche Rahmenbedingungen [Seite 12]
7 - 2 Schmerz und Schmerzerleben bei Chronifizierung [Seite 17]
7.1 - Pathophysiologie und Psychologie der Chronifizierung [Seite 21]
7.1.1 - Neuropathische Schmerzen [Seite 27]
7.1.2 - Viszerale Schmerzen [Seite 27]
7.1.3 - Kreuzschmerzen [Seite 27]
7.1.4 - Nackenschmerzen [Seite 28]
7.1.5 - Kopf- und Gesichtsschmerz [Seite 28]
7.1.6 - Chronischer Unterbauchschmerz bei Frauen [Seite 28]
7.1.7 - Chronisches Schmerzsyndrom des kleinen Beckens [Seite 29]
7.1.8 - Osteoarthritis, Rheumatoide Arthritis [Seite 29]
7.1.9 - Fibromyalgiesyndrom [Seite 29]
7.1.10 - Tumorschmerzen [Seite 29]
8 - 3 Stadieneinteilung der Schmerzchronifizierung [Seite 32]
9 - 4 Krankheitskonzepte in Bezug auf die Chronifizierung von Schmerzen [Seite 37]
9.1 - Das bio-psycho-soziale Modell [Seite 37]
9.2 - Das »total pain« Konzept [Seite 40]
10 - 5 Ziele des Schmerzmanagements bei chronischen Schmerzen [Seite 43]
11 - 6 Schmerzerfassung bei stabiler und instabiler Schmerzsituation [Seite 48]
11.1 - Das initiale Assessment [Seite 51]
11.2 - Das differenzierte Assessment chronischer Schmerzen [Seite 54]
11.3 - Multimodales Assessment [Seite 57]
12 - 7 Multimodale Förderung des Empowerments der Betroffenen [Seite 60]
13 - 8 Information, Schulung und Beratung von Patienten mit chronischem Schmerzerleben [Seite 66]
14 - 9 Einbindung von pflegerischen Schmerzexperten in die Versorgung [Seite 71]
15 - 10 Multiprofessionelle Umsetzung der medikamentösen und nicht-medikamentösen Schmerztherapie [Seite 73]
15.1 - Medikamentöse Therapie bei nicht-tumorbedingten Schmerzen [Seite 78]
15.2 - Management medikamentöser Nebenwirkungen [Seite 80]
15.3 - Nicht-medikamentöse Maßnahmen [Seite 84]
16 - 11 Evaluation der Maßnahmen [Seite 86]
17 - 12 Verbesserungspotentiale für die Versorgungssituation in Deutschland [Seite 91]
18 - Literatur [Seite 93]
19 - Anhang [Seite 97]
19.1 - Der Expertenstandard Schmerzmanagement in der Pflege bei chronischen Schmerzen [Seite 98]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

14,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok