Ungewöhnliches Coaching an ungewöhnlichen Orten

 
 
Beltz (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 24. Oktober 2017
  • |
  • 295 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-407-29534-7 (ISBN)
 
Besondere Methoden und ungewöhnliche Orte schaffen Möglichkeiten, um das Coaching erfolgreich und nachhaltig zu praktizieren. Barbara Messer schöpft dabei aus ihrem Erfahrungsschatz, den sie im Lauf ihrer vielseitigen Tätigkeiten angesammelt hat. Die Methoden unterliegen dem Motto: Ein Coach wirkt über sich selbst, durch seine Persönlichkeit und sein Agieren. Denkschulen oder Konzepte sind sekundär, aber eine wichtige Grundlage für den Coachingerfolg. Ob im Paddelboot, auf Wanderschaft, im Zelt, im Auto oder im Restaurant: Die Methoden reichen vom »Lagerfeuer« über »Liebes Tagebuch«, »Ratgeberrunde« bis zum »Sushi-Coaching« oder »WhatsApp-Coaching«. So finden die unterschiedlichen Coachtypen: Gastgeber, Mentor, Heiler, Ratgeber, Zuhörer, Psychologe, der Schamane oder Zeremonienmeister das passende »Zubehör« für ihre Coachings. Aus dem Inhalt •Coaching jetzt - Von »Buddhismus to go« zum Showdown im Silicon Valley •Die Toolbox •Ungewöhnliche Orte •Ungewöhnliche Coachingmethoden

Barbara Messer ist seit mehr als 20 Jahren als Trainerin und Unternehmerin aktiv. Davor war sie 15 Jahre in der Pflege und im Pflegemanagement tätig. Sie ist international angefragte Expertin zum Thema Wissensvermittlung und Autorin zahlreicher Bücher.
  • Deutsch
  • Deutschland
  • 7,92 MB
978-3-407-29534-7 (9783407295347)
3407295340 (3407295340)
weitere Ausgaben werden ermittelt
1 - Einführung [Seite 10]
2 - Coaching heute - ein punktueller ­kritischer Blick [Seite 14]
2.1 - Coaching in der heutigen Zeit: ein kurzer Abriss [Seite 15]
2.1.1 - Coaching - woher - wohin? [Seite 16]
2.2 - Wirkung von Coaching [Seite 20]
2.2.1 - Meine speziellen Wirkfaktoren [Seite 25]
2.3 - Der Coach an und für sich [Seite 32]
2.4 - Coach-Typen [Seite 46]
2.5 - Der Coachee und seine Anliegen [Seite 51]
2.5.1 - Die Opferrolle [Seite 55]
2.5.2 - Die Psychopathen [Seite 56]
2.5.3 - Das Erbe der Kriegskinder- und Enkelkinder [Seite 59]
2.5.4 - Die Folgen sozialer Abgrenzung - sozialer Schmerz [Seite 62]
2.5.5 - Ängste [Seite 63]
2.5.6 - Alte Wunden [Seite 65]
2.5.7 - Unerfüllte Bedürfnisse [Seite 71]
3 - Basics [Seite 80]
3.1 - Die Toolbox [Seite 81]
3.1.1 - Der Coaching-Rahmen [Seite 81]
3.1.2 - Die Grundannahmen im Coaching [Seite 87]
3.1.3 - Statusspiele [Seite 92]
3.2 - Quellen und Wurzeln [Seite 97]
3.2.1 - Das Neuro-Linguistische Programmieren (NLP) [Seite 97]
3.2.2 - Systemisches [Seite 110]
3.2.3 - The Work [Seite 116]
3.2.4 - Der Clown [Seite 121]
3.2.5 - Das Ärgermodell - eines meiner Evergreens [Seite 124]
3.2.6 - Das Dramadreieck [Seite 127]
3.2.7 - Das Spiel [Seite 129]
3.2.8 - Schamanismus oder Schamanentum [Seite 131]
3.2.9 - Fragen: elementares Werkzeug des Coachings [Seite 139]
3.3 - Wiederkehrende Prinzipien [Seite 157]
3.3.1 - Die Räume [Seite 157]
3.3.2 - Und die Zeit . [Seite 161]
3.3.3 - Geschichten gehen unter die Haut: Storytelling [Seite 165]
3.3.4 - Verschiedene Dialoge [Seite 168]
3.3.5 - Meditationen & Co. [Seite 170]
4 - Ungewöhnlich: Orte und Coaching [Seite 174]
4.1 - Die Magie ungewöhnlicher Orte [Seite 175]
4.2 - Die Natur [Seite 176]
4.3 - Das Paddeln [Seite 182]
4.4 - Auf Wanderschaft [Seite 186]
4.5 - Im Zelt [Seite 190]
4.6 - Im Auto [Seite 196]
4.7 - Ungewöhnliches Coaching an ungewöhnlichen Orten? [Seite 199]
4.8 - Rituale als Coaching-Extrakt [Seite 201]
4.9 - Das Lagerfeuer - am Feuer sitzen [Seite 203]
4.10 - Liebes Tagebuch [Seite 207]
4.11 - Die Ratgeberrunde [Seite 211]
4.12 - Das Sushi-Coaching [Seite 215]
4.13 - Tschüss Maria [Seite 217]
4.14 - Der Brief [Seite 219]
4.15 - Das WhatsApp-Coaching [Seite 223]
4.16 - Aufstellungen [Seite 225]
4.17 - Arbeit mit der Heldenreise [Seite 230]
4.18 - Stopp [Seite 235]
4.19 - Die Schälung [Seite 237]
4.20 - Unter einer Yakdecke [Seite 238]
4.21 - Die Bank [Seite 241]
4.22 - Das Geheimnis [Seite 248]
4.23 - Das Schweige-Coaching [Seite 251]
4.24 - Der Fürsprecher [Seite 253]
4.25 - Ich war noch niemals in New York [Seite 255]
4.26 - Die Predigt [Seite 257]
4.27 - Das Baum-Coaching [Seite 261]
4.28 - Mein Leben in zehn Kapiteln [Seite 265]
4.29 - Die Eisenbahnlandschaft [Seite 267]
4.30 - Danken und Bitten [Seite 269]
4.31 - Die Tiermeditation [Seite 274]
4.32 - Ein Lied [Seite 277]
4.33 - Der Beichtstuhl [Seite 278]
4.34 - Die Klagemauer [Seite 281]
4.35 - Der Wutanfall [Seite 285]
4.36 - Schreib dir deinen eigenen Psychoratgeber [Seite 286]
4.37 - Storytelling [Seite 288]
4.38 - Warum noch ein weiteres Buch zum Thema Coaching? [Seite 291]
4.39 - Literatur [Seite 293]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

36,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok