Mundschleimhaut und Lippenkrankheiten

Klinik, Diagnostik und Therapie Atlas und Handbuch
 
 
Schattauer (Verlag)
  • 3. Auflage
  • |
  • erschienen am 2. Januar 2012
  • |
  • 448 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Adobe DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-7945-6479-8 (ISBN)
 
Mund und Lippen - ein Spiegel des Inneren.

Mundschleimhaut- und Lippenveränderungen geben - oftmals erste - wichtige diagnostische Hinweise auf Allgemeinerkrankungen. Auch zahlreiche Immunerkrankungen und bestimmte Hautkrankheiten manifestieren sich in diesem Bereich durch charakteristische Symptome, die von typischen Erkrankungen der Mundschleimhaut abzugrenzen sind.

Fundierte Kenntnisse auf diesem Gebiet sind daher nicht nur für Dermatologen, HNO-Ärzte und Zahnmediziner, sondern auch für Internisten und Allgemeinmediziner unerlässlich.

Die bewährte Kombination aus Atlas und Handbuch bietet hierfür auch in der 3. Auflage die optimalen Voraussetzungen: Alle Symptome und Erkrankungen von Mundschleimhaut und perioraler Region sind umfassend, mit allen klinisch relevanten Aspekten dargestellt und mit exzellenten Fotos reich bebildert. Der Leser erhält so einen vollständigen, aktuellen Überblick über physiologische Verhältnisse, Normvarianten und pathologische Veränderungen - und damit eine wichtige Hilfestellung, um die richtigen diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen gezielt einzuleiten.

Die Neuauflage wurde um zahlreiche charakteristische Fotos erweitert und trägt auch den jüngsten klinisch relevanten Entwicklungen Rechnung: Diagnostische Möglichkeiten auf molekularer Ebene, Immunfluoreszenztechniken, moderne immunsuppressive Maßnahmen und weitere aktuelle diagnostische und therapeutische Optionen zu den einzelnen Erkrankungen werden in benutzerfreundlichem, neuem Layout systematisch dargestellt.

- Detaillierte Darstellung: alle Symptome und Erkrankungen von Mundschleimhaut und Lippen
- Exzellente Bebilderung: weit über 700 Fotos veranschaulichen charakteristische Befunde
- Diagnostische Methoden und Therapieoptionen: aktuelles Wissen in 67 komplett überarbeiteten Kapiteln
- Benutzerfreundliches, neues Layout: vorangestellte Inhaltsverzeichnisse und systematisches Farbleitsystem für den raschen, gezielten Zugriff
3. Aufl.
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • Dermatologen, HNO-Ärzte, Zahnmediziner, Internisten und Allgemeinmediziner
  • 741
  • |
  • 37 Tabellen, 741 Abbildungen
  • 19,97 MB
978-3-7945-6479-8 (9783794564798)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Prof. Dr. med.
Konrad Bork
Prof. Dr. med. Konrad Bork Leitender Oberarzt an der Hautklinik und Poliklinik der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
1 - Cover [Seite 1]
2 - Inhalt [Seite 8]
3 - Allgemeine Orthologie und klinische Untersuchung der Mundhöhle [Seite 14]
3.1 - 1 Grundzüge der Entwicklungsgeschichte [Seite 16]
3.2 - 2 Anatomie der Mundhöhle [Seite 17]
3.2.1 - Lippen [Seite 17]
3.2.2 - Vestibulum oris [Seite 18]
3.2.3 - Gaumen [Seite 18]
3.2.4 - Zunge [Seite 19]
3.2.5 - Zähne [Seite 20]
3.2.6 - Mundboden [Seite 20]
3.3 - 3 Histologie der Mundschleimhaut [Seite 20]
3.4 - 4 Grundzüge der Physiologie der Mundhöhle [Seite 21]
3.5 - 5 Reihenfolge und Ablauf der klinischen Untersuchung der Mundhöhle [Seite 23]
4 - Allgemeine Pathologie der Mundschleimhaut [Seite 26]
4.1 - 6 Effloreszenzen und Immunpathologie [Seite 28]
4.2 - 7 Physiologische und pathologische Veränderungen im Alter [Seite 29]
4.3 - 8 Physiologische und pathologische Veränderungen in der Schwangerschaft [Seite 30]
4.3.1 - Schwangerschaftsgingivitis [Seite 30]
4.3.2 - Schwangerschaftstumor [Seite 30]
4.3.3 - Gingivapigmentierung [Seite 31]
4.3.4 - Angiome [Seite 31]
5 - Krankheitsbilder [Seite 32]
5.1 - 9 Lippenekzeme und ekzemähnliche Cheilitiden [Seite 34]
5.1.1 - Cheilitis simplex [Seite 34]
5.1.2 - Allergische und nichtallergische Kontaktcheilitis [Seite 35]
5.1.3 - Leckcheilitis [Seite 37]
5.1.4 - Cheilitis exfoliativa [Seite 38]
5.1.5 - Cheilitis angularis (Perlèche) [Seite 38]
5.1.6 - Lippenbeteiligung bei atopischem Ekzem [Seite 41]
5.2 - 10 Makrocheilie [Seite 43]
5.2.1 - Flüchtige Lippenschwellungen [Seite 43]
5.2.2 - Dauerhafte Lippenvergrößerungen [Seite 43]
5.3 - 11 Cheilitis glandularis [Seite 44]
5.4 - 12 Eigenständige, erworbene Zungenveränderungen (Glossopathien ) [Seite 46]
5.4.1 - Lingua geographica und Stomatitis areata migrans [Seite 46]
5.4.2 - Lingua villosa nigra [Seite 49]
5.4.3 - Verstärkter Zungenbelag [Seite 51]
5.4.4 - Neurologische Glossopathien [Seite 51]
5.4.5 - Zungenbrennen, Zungenschmerzen [Seite 51]
5.5 - 13 Zungenvergrößerung, Makroglossie [Seite 53]
5.6 - 14 Gingivahyperplasie [Seite 56]
5.7 - 15 Schwellung bzw. Vergrößerung der Parotis [Seite 58]
5.7.1 - Tumoren [Seite 58]
5.7.2 - Sjögren-Syndrom [Seite 59]
5.7.3 - Febris uveoparotidea (Heerfordt-Syndrom) [Seite 59]
5.7.4 - Weitere Parotitiden [Seite 59]
5.7.5 - Andere Ursachen einer Parotisschwellung [Seite 60]
5.8 - 16 Aphthenkrankheiten nichtinfektiöser Genese [Seite 62]
5.8.1 - Rezidivierende Aphthen [Seite 62]
5.8.2 - Solitäre Aphthen [Seite 71]
5.8.3 - Bednar-Aphthen [Seite 71]
5.8.4 - Morbus Behçet [Seite 71]
5.9 - 17 Pyostomatitis vegetans [Seite 73]
5.10 - 18 Pigmentstörungen [Seite 75]
5.10.1 - Pigmentierungen der Mundschleimhaut [Seite 75]
5.10.2 - Vitiligo [Seite 79]
5.11 - 19 Urtikaria und Angioödeme [Seite 80]
5.11.1 - Urtikaria der Lippenhaut [Seite 80]
5.11.2 - Hereditäre und erworbene Angioödeme durch C1-Inhibitor-Mangel [Seite 83]
5.12 - 20 Psoriasis (Schuppenflechte) [Seite 85]
5.13 - 21 Reiter-Krankheit [Seite 86]
5.14 - 22 Lichen ruber planus [Seite 87]
5.15 - 23 Graft-versus-host-Reaktion nach Knochenmarktransplantation [Seite 97]
5.15.1 - Akute Graft-versus-host-Reaktion [Seite 97]
5.15.2 - Chronische Graft-versus-host-Reaktion [Seite 98]
5.16 - 24 Rosazea [Seite 99]
5.17 - 25 Periorale rosazeaartige Dermatitis [Seite 99]
5.18 - 26 Erythema exsudativum multiforme und Stevens-Johnson-Syndrom [Seite 100]
5.19 - 27 Akute febrile neutrophile Dermatose (Sweet-Syndrom) [Seite 103]
5.20 - 28 Vesikulöse und bullöse Immundermatosen [Seite 104]
5.20.1 - Pemphigus vulgaris [Seite 105]
5.20.2 - Paraneoplastischer Pemphigus [Seite 107]
5.20.3 - Pemphigus vegetans [Seite 108]
5.20.4 - Pemphigus foliaceus, Pemphigus erythematosus [Seite 108]
5.20.5 - Bullöses Pemphigoid [Seite 109]
5.20.6 - Vernarbendes Schleimhautpemphigoid [Seite 110]
5.20.7 - Lineare IgA-Dermatose [Seite 112]
5.20.8 - Herpes gestationis [Seite 113]
5.20.9 - Epidermolysis bullosa acquisita [Seite 113]
5.20.10 - Dermatitis herpetiformis [Seite 113]
5.21 - 29 Gingivitis desquamativa [Seite 114]
5.22 - 30 Nekrotisierende Sialometaplasie [Seite 115]
5.23 - 31 Blutungen in die Mundschleimhaut [Seite 116]
5.23.1 - Posttraumatische Hämatome [Seite 116]
5.23.2 - Thrombozytopenische Mundschleimhautblutungen [Seite 117]
5.23.3 - Störungen der Blutgerinnung [Seite 119]
5.23.4 - Mundschleimhautblutungen durch Gefäßschäden [Seite 119]
5.23.5 - Purpura bei Dys- und Paraproteinämien [Seite 120]
5.24 - 32 Viruskrankheiten [Seite 121]
5.24.1 - Herpes simplex [Seite 121]
5.24.2 - Varizellen [Seite 130]
5.24.3 - Zoster [Seite 131]
5.24.4 - Herpangina (Zahorsky-Krankheit) [Seite 133]
5.24.5 - Akute lymphonoduläre Pharyngitis [Seite 134]
5.24.6 - Hand-Fuß-Mund-Krankheit [Seite 134]
5.24.7 - Fuß- und Mundkrankheit, Maul- und Klauenseuche-Infektion des Menschen (Stomatitis epidemica) [Seite 136]
5.24.8 - Stomatitis vesicularis [Seite 136]
5.24.9 - Variola vera (Pocken) [Seite 136]
5.24.10 - Vaccinia [Seite 137]
5.24.11 - Ecthyma contagiosum (Orf) [Seite 138]
5.24.12 - Morbilli (Masern) [Seite 138]
5.24.13 - Rubeola (Röteln) [Seite 139]
5.24.14 - Mononucleosis infectiosa (Pfeiffer-Drüsenfieber) [Seite 140]
5.24.15 - Influenza (Grippe) [Seite 141]
5.24.16 - Parotitis epidemica (Mumps) [Seite 141]
5.24.17 - Infektionen durch humane Papillomviren [Seite 142]
5.24.18 - Mollusca contagiosa (Dellwarzen) [Seite 146]
5.24.19 - Kawasaki-Syndrom, mukokutanes Lymphknotensyndrom [Seite 147]
5.24.20 - HIV-Infektion, AIDS [Seite 147]
5.25 - 33 Bakterielle Krankheiten [Seite 155]
5.25.1 - Impetigo contagiosa [Seite 155]
5.25.2 - Follikulitis, Furunkel [Seite 156]
5.25.3 - Schankriforme Pyodermie [Seite 157]
5.25.4 - Erysipel [Seite 158]
5.25.5 - Parodontopathien, bakterielle Erkrankungen der Gingiva und des Zahnhalteapparates [Seite 158]
5.25.6 - Nicht odontogene Weichteilabszesse der Mundschleimhaut [Seite 167]
5.25.7 - Noma (Cancrum oris) [Seite 168]
5.25.8 - Streptokokkenbedingte Stomatitis [Seite 169]
5.25.9 - Scharlach [Seite 170]
5.25.10 - Diphtherie [Seite 170]
5.25.11 - Katzenkratzkrankheit [Seite 171]
5.25.12 - Gonorrhö [Seite 172]
5.25.13 - Ulcus molle [Seite 173]
5.25.14 - Syphilis [Seite 173]
5.25.15 - Frambösie [Seite 180]
5.25.16 - Tuberkulose [Seite 180]
5.25.17 - Lepra [Seite 184]
5.25.18 - Aktinomykose [Seite 185]
5.25.19 - Sonstige bakterielle Infektionskrankheiten [Seite 186]
5.26 - 34 Mykosen [Seite 188]
5.26.1 - Candidose (Soor) [Seite 188]
5.26.2 - Histoplasmose [Seite 193]
5.26.3 - Mucor-Mykosen [Seite 195]
5.26.4 - Paracoccidioides-Mykose [Seite 195]
5.26.5 - Weitere Mykosen der Mundschleimhaut [Seite 195]
5.26.6 - Mykosen durch Fadenpilze, Tinea [Seite 195]
5.27 - 35 Krankheiten durch Protozoen, Arthropoden und andere Parasiten [Seite 197]
5.27.1 - Leishmaniase [Seite 197]
5.27.2 - Larva migrans (Creeping eruption) [Seite 198]
5.27.3 - Weitere parasitäre Krankheiten [Seite 198]
5.28 - 36 Mechanisch-traumatische Schädigungen [Seite 199]
5.28.1 - Verletzungen, akute und chronische Irritationen [Seite 199]
5.28.2 - Amalgamtätowierung [Seite 213]
5.29 - 37 Aktinische, thermische und elektrische Schädigungen [Seite 215]
5.29.1 - Aktinische Schädigungen [Seite 215]
5.29.2 - Thermische und elektrische Schädigungen [Seite 219]
5.30 - 38 Allergische und nichtallergische (toxische) Kontaktstomatitis, chemische Schädigungen [Seite 222]
5.30.1 - Allergische Kontaktstomatitis [Seite 222]
5.30.2 - Granulomatöse Entzündungsreaktionen [Seite 227]
5.30.3 - Toxische Kontaktstomatitis, Verätzungen [Seite 227]
5.30.4 - Uranitis glandularis [Seite 228]
5.30.5 - Leuködem durch Rauchen [Seite 228]
5.30.6 - Leukokeratosis nicotinica palati (Raucherleukokeratose) [Seite 229]
5.30.7 - Exogene Zahnverfärbungen [Seite 230]
5.31 - 39 Beruflich erworbene Mundschleimhautkrankheiten [Seite 231]
5.31.1 - Akute beruflich erworbene Krankheiten, Berufsunfälle [Seite 231]
5.31.2 - Chronische beruflich erworbene Krankheiten [Seite 231]
5.32 - 40 Unerwünschte Arzneimittelreaktionen [Seite 232]
5.32.1 - Erosiv-ulzeröse Stomatitis, »Mukositis« [Seite 232]
5.32.2 - Allergische makulöse und purpurische Enantheme [Seite 234]
5.32.3 - Angioödeme der Mundschleimhaut, der Zunge und des Larynx, Urtikaria [Seite 235]
5.32.4 - Fixe Arzneimittelenantheme [Seite 235]
5.32.5 - Erythema exsudativum multiforme [Seite 235]
5.32.6 - Toxische epidermale Nekrolyse [Seite 235]
5.32.7 - Medikamenteninduzierte Pemphiguskrankheiten [Seite 236]
5.32.8 - Lichenoide Arzneimittelreaktionen [Seite 236]
5.32.9 - Purpura durch allergischen Thrombozytensturz [Seite 237]
5.32.10 - Nichtallergische Purpuraformen [Seite 237]
5.32.11 - Pigmentierungen [Seite 237]
5.32.12 - Vegetierende Enantheme durch Jod und Brom [Seite 238]
5.32.13 - Lingua villosa nigra [Seite 238]
5.32.14 - Zungenverfärbung durch lokale Medikamenteneinwirkung [Seite 238]
5.32.15 - Rote glatte Zunge [Seite 238]
5.32.16 - Medikamentöse Zahnveränderungen [Seite 238]
5.32.17 - Gingivahyperplasie [Seite 241]
5.32.18 - Xerostomie, Sialopenie [Seite 243]
5.32.19 - Sialorrhö [Seite 243]
5.32.20 - Störungen der Geschmacksempfindung (Hypogeusie, Ageusie, Dysgeusie) [Seite 244]
5.32.21 - Foetor ex ore [Seite 244]
5.32.22 - Nebenwirkungen durch lokale Einwirkung oral zugeführter Medikamente [Seite 244]
5.33 - 41 Sklerodermie [Seite 246]
5.33.1 - Zirkumskripte Sklerodermie (Morphaea) [Seite 246]
5.33.2 - Hemiatrophia faciei progressiva [Seite 248]
5.33.3 - Systemische Sklerodermie [Seite 248]
5.34 - 42 Lichen sclerosus et atrophicus [Seite 252]
5.35 - 43 Dermatomyositis [Seite 252]
5.36 - 44 Lupus erythematodes [Seite 254]
5.36.1 - Systemischer Lupus erythematodes [Seite 254]
5.36.2 - Subakut-kutaner Lupus erythematodes [Seite 256]
5.36.3 - Diskoider Lupus erythematodes [Seite 256]
5.37 - 45 Sjögren-Syndrom, Sicca-Syndrom [Seite 258]
5.38 - 46 Panarteriitis nodosa [Seite 260]
5.39 - 47 Riesenzellarteriitis (Arteriitis temporalis) [Seite 260]
5.40 - 48 Plasmocytosis orificialis [Seite 261]
5.41 - 49 Orale submuköse Fibrose [Seite 262]
5.42 - 50 Foetor ex ore, Halitosis [Seite 263]
5.43 - 51 Xerostomie [Seite 265]
5.44 - 52 Sialorrhö [Seite 267]
5.45 - 53 Selbstverletzungen, Mundschleimhautveränderungen durch psychische Fehlhaltungen, Artefakte [Seite 268]
5.46 - 54 Benigne Granulome und Granulomatosen [Seite 270]
5.46.1 - Reaktive Granulome [Seite 270]
5.46.2 - Andere granulomatöse Krankheiten [Seite 277]
5.47 - 55 Maligne Granulomatosen [Seite 282]
5.47.1 - Wegener-Granulomatose [Seite 282]
5.47.2 - Granuloma gangraenescens (Lethal midline granuloma) [Seite 283]
5.47.3 - Langerhans-Zell-Histiozytosen, HistiozytosisX [Seite 284]
5.48 - 56 Heterotopien, Anomalien, Fehl- und Missbildungen [Seite 286]
5.48.1 - Ektopische Talgdrüsen [Seite 286]
5.48.2 - Haare der Mundschleimhaut [Seite 287]
5.48.3 - Zungengrundstruma [Seite 287]
5.48.4 - Zungentonsillen [Seite 288]
5.48.5 - Vermehrung des lymphoiden Gewebes am Zungengrund [Seite 289]
5.48.6 - Endometriose [Seite 289]
5.48.7 - Doppellippe [Seite 289]
5.48.8 - Ascher-Syndrom [Seite 290]
5.48.9 - Anomalien der Lippenfrenula, überzählige Lippenbändchen und Mundschleimhautfalten [Seite 290]
5.48.10 - Lingua plicata [Seite 291]
5.48.11 - Glossitis rhombica mediana [Seite 292]
5.48.12 - Ankyloglossie [Seite 294]
5.48.13 - Uvula-Anhang [Seite 294]
5.48.14 - Kongenitale Fisteln [Seite 294]
5.48.15 - Kongenitale Spaltbildungen [Seite 296]
5.48.16 - Weitere Spaltbildungen [Seite 298]
5.48.17 - Kongenitale Zysten [Seite 299]
5.48.18 - Torus palatinus [Seite 302]
5.48.19 - Torus mandibularis [Seite 303]
5.48.20 - Multiple Exostosen [Seite 303]
5.48.21 - Symmetrische periphere Kieferfibrome [Seite 303]
5.48.22 - Kongenitale mediane Unterlippenfurche [Seite 304]
5.49 - 57 Genodermatosen [Seite 305]
5.49.1 - Pachyonychia congenita [Seite 305]
5.49.2 - Dyskeratosis congenita [Seite 306]
5.49.3 - Hereditäre mukoepitheliale Dysplasie [Seite 308]
5.49.4 - Hereditäre benigne intraepitheliale Dyskeratose [Seite 308]
5.49.5 - Dyskeratosis follicularis Darier [Seite 308]
5.49.6 - Pemphigus chronicus benignus familiaris [Seite 309]
5.49.7 - Ichthyosen [Seite 309]
5.49.8 - Papillon-Lefèvre-Syndrom [Seite 310]
5.49.9 - Xeroderma pigmentosum [Seite 311]
5.49.10 - Hereditäre Epidermolysen [Seite 312]
5.49.11 - Akatalasämie [Seite 315]
5.49.12 - Ektodermale Dysplasien [Seite 316]
5.49.13 - Acanthosis nigricans [Seite 319]
5.49.14 - Familiärer weißer Schleimhautnävus [Seite 321]
5.49.15 - Ehlers-Danlos-Syndrom (Cutis elastica) [Seite 322]
5.49.16 - Pseudoxanthoma elasticum [Seite 323]
5.49.17 - Peutz-Jeghers-Syndrom (Pigmentfleckenpolypose) [Seite 324]
5.49.18 - McCune-Albright-Syndrom [Seite 325]
5.49.19 - Hereditäre Gingivafibromatose [Seite 325]
5.49.20 - Neurofibromatose Typ I [Seite 326]
5.49.21 - Tuberöse Sklerose [Seite 327]
5.49.22 - Osler-Rendu-Weber-Krankheit [Seite 329]
5.49.23 - Naevus flammeus [Seite 331]
5.49.24 - Sturge-Weber-Krabbe-Syndrom [Seite 333]
5.49.25 - Klippel-Trénaunay-Weber-Syndrom [Seite 333]
5.49.26 - Seniles Angiom der Lippen [Seite 334]
5.49.27 - Rankenangiom [Seite 335]
5.49.28 - Chondrodysplasie-Hämangiom-Syndrom [Seite 336]
5.49.29 - Blue-rubber-bleb-nevus-Syndrom [Seite 336]
5.49.30 - Tumorförmige venöse Malformationen [Seite 336]
5.49.31 - Down-Syndrom [Seite 337]
5.49.32 - Ullrich-Turner-Syndrom [Seite 337]
5.49.33 - Cowden-Syndrom [Seite 338]
5.49.34 - Multiple endokrine Neoplasien (MEN) Typ IIb [Seite 339]
5.49.35 - Carney-Syndrom (Myxome, Pigmentflecken und endokrine Hyperaktivität) [Seite 340]
5.50 - 58 Benigne Tumoren [Seite 341]
5.50.1 - Epuliden [Seite 341]
5.50.2 - Fibrom [Seite 345]
5.50.3 - Papillome, Fibroepitheliome [Seite 346]
5.50.4 - Multiple orale Papillome, orale Papillomatose [Seite 347]
5.50.5 - Atypisches fibröses Histiozytom [Seite 348]
5.50.6 - Keloid, hypertrophische Narben [Seite 348]
5.50.7 - Lipom [Seite 348]
5.50.8 - Juveniles Xanthogranulom [Seite 349]
5.50.9 - Verruciformes Xanthom [Seite 350]
5.50.10 - Myxom [Seite 350]
5.50.11 - Chondrom und Osteochondrom [Seite 351]
5.50.12 - Hämangiome [Seite 351]
5.50.13 - Lymphangiome [Seite 354]
5.50.14 - Myome [Seite 356]
5.50.15 - Neurogene Tumoren [Seite 356]
5.50.16 - Granularzelltumor [Seite 356]
5.50.17 - Mastozytose, Mastozytom [Seite 357]
5.50.18 - Melanozytäre Pigmentflecken und Tumoren [Seite 357]
5.50.19 - Keratoakanthom [Seite 362]
5.50.20 - Epidermaler Nävus, Naevus verrucosus [Seite 364]
5.50.21 - Orales Melanoakanthom [Seite 364]
5.50.22 - Warziges Dyskeratom [Seite 365]
5.50.23 - Benigne Tumoren der epidermalen Adnexe [Seite 365]
5.50.24 - Tumoren der Speicheldrüsen [Seite 366]
5.51 - 59 Keratosis actinica (Aktinische Keratose) [Seite 368]
5.52 - 60 Leukoplakien [Seite 369]
5.53 - 61 Maligne Tumoren [Seite 373]
5.53.1 - Basalzellkarzinom [Seite 373]
5.53.2 - Nävoides Basalzellkarzinom-Syndrom [Seite 374]
5.53.3 - Spinozelluläres Karzinom [Seite 375]
5.53.4 - Morbus Bowen [Seite 381]
5.53.5 - Erythroplakie [Seite 383]
5.53.6 - Verruköses Karzinom [Seite 383]
5.53.7 - Talgdrüsenkarzinom [Seite 384]
5.53.8 - Maligne Tumoren der Speicheldrüsen [Seite 384]
5.53.9 - Merkel-Zell-Karzinom [Seite 384]
5.53.10 - Malignes Melanom [Seite 385]
5.53.11 - Sarkom [Seite 388]
5.53.12 - Intraorale Metastasen [Seite 389]
5.54 - 62 Paraneoplasien [Seite 391]
5.55 - 63 Mundschleimhautveränderungen als Begleitsymptome hämatologischer Krankheiten [Seite 392]
5.55.1 - Aplastische Anämie [Seite 392]
5.55.2 - Eisenmangelanämie [Seite 392]
5.55.3 - Perniziöse Anämie [Seite 393]
5.55.4 - Polyzythämie [Seite 394]
5.55.5 - Leukopenie, Agranulozytose [Seite 394]
5.55.6 - Periodische oder zyklische Neutropenie [Seite 396]
5.55.7 - Thrombozytopenische Purpura [Seite 396]
5.55.8 - Leukämien [Seite 396]
5.55.9 - Non-Hodgkin-Lymphome [Seite 399]
5.55.10 - Morbus Hodgkin (Lymphogranulomatose) [Seite 403]
5.56 - 64 Mundschleimhautveränderungen bei Avitaminosen und anderen Mangelkrankheiten [Seite 404]
5.56.1 - Vitamin-Mangelkrankheiten [Seite 404]
5.56.2 - Eisenmangel [Seite 406]
5.56.3 - Zinkmangel [Seite 406]
5.56.4 - Proteinmangel [Seite 407]
5.57 - 65 Mundschleimhautveränderungen bei Stoffwechsel- und Ablagerungskrankheiten [Seite 408]
5.57.1 - Gicht [Seite 408]
5.57.2 - Lesch-Nyhan-Syndrom [Seite 408]
5.57.3 - Lipoidosen [Seite 408]
5.57.4 - Muzinosen [Seite 409]
5.57.5 - Amyloidosen [Seite 409]
5.57.6 - Lipoidproteinose [Seite 412]
5.57.7 - Fabry-Syndrom [Seite 413]
5.57.8 - Gaucher-Krankheit, Niemann-Pick-Krankheit [Seite 413]
5.57.9 - Porphyrinkrankheiten [Seite 414]
5.57.10 - Mukoviszidose [Seite 414]
5.57.11 - Hämochromatose [Seite 415]
5.58 - 66 Endokrinologische Krankheiten [Seite 416]
5.58.1 - Diabetes mellitus [Seite 416]
5.58.2 - Hypothyreose [Seite 416]
5.58.3 - Addison-Krankheit [Seite 416]
5.59 - 67 Mundschleimhautveränderungen bei weiteren inneren Krankheiten [Seite 418]
5.59.1 - Leberkrankheiten [Seite 418]
5.59.2 - Nierenkrankheiten [Seite 418]
5.59.3 - Magen-Darm-Krankheiten [Seite 418]
6 - Literatur [Seite 422]
7 - Sachverzeichnis [Seite 426]
DNB DDC Sachgruppen
BISAC Classifikation

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

249,99 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen

249,99 €
inkl. 5% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen