Differenzialdiagnose Innerer Krankheiten

Vom Symptom zur Diagnose
 
 
Thieme (Verlag)
  • 21. Auflage
  • |
  • erschienen am 5. April 2017
  • |
  • 1352 Seiten
 
E-Book | PDF mit Adobe-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-13-152521-5 (ISBN)
 
Die Differenzialdiagnose ist Kern der ärztlichen Kunst und vielfach kein linearer Prozess. Eine zielgerichtete differenzialdiagnostische Abklärung setzt Wissen und Erfahrung voraus und stellt so manchen Arzt vor Herausforderungen.

Dieses Werk führt Sie effektiv und evidenzbasiert vom Symptom zur Diagnose.

Erfahren Sie, wie Sie
- Leitsymptome und Symptomkomplexe erkennen und abklären,
- Patientenanamnese im diagnostischen Prozess bewusst führen,
- Erkenntnisse gewichten,
- Verdachtsdiagnosen bestätigen,
- wichtige Triage-Entscheide treffen,
- wachsam bleiben und
- sich in komplexen Situationen schnell orientieren.

Fächerübergreifende und vernetzte Darstellungen helfen Ihnen dabei, Zusammenhänge systematisch zu verstehen. Nützliches Bildmaterial, übersichtliche Tabellen und klare Stufenkonzepte sind einprägsam gestaltet.
Profitieren Sie von mehr als 60 Jahren Erfahrung bei der Differenzialdiagnose innerer Erkrankungen und vertrauen Sie bei Ihrer Entscheidungsfindung auf DAS bewährte und moderne Referenzwerk, in welchem die Experten ihr Denken und Ihre Erfahrungen auf den Punkt bringen.

Jederzeit zugreifen: Der Inhalt des Buches steht Ihnen ohne weitere Kosten digital in der Wissensplattform eRef zur Verfügung (Zugangscode im Buch). Mit der kostenlosen eRef App haben Sie zahlreiche Inhalte auch offline immer griffbereit.
21. vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • Ärzte
  • 920
  • |
  • 920 Abbildungen
  • |
  • 850 Abbildungen
  • 84,34 MB
978-3-13-152521-5 (9783131525215)
weitere Ausgaben werden ermittelt
1 - Edouard Battegay (Hrsg.) et al.: Differenzialdiagnose Innerer Krankheiten - Vom Symptom zur Diagnose [Seite 1]
1.1 - Innentitel [Seite 4]
1.2 - Impressum [Seite 5]
1.3 - Vorwort [Seite 6]
1.4 - Danksagung [Seite 7]
1.5 - Abkürzungsverzeichnis [Seite 8]
1.6 - Anschriften [Seite 15]
1.7 - Inhaltsverzeichnis [Seite 19]
1.8 - Teil I Grundprinzipien der Differenzialdiagnose und des differenzialdiagnostischen Managements [Seite 36]
1.8.1 - 1 Grundlagen der Differenzialdiagnose [Seite 39]
1.8.1.1 - Überblick [Seite 39]
1.8.1.2 - Ausgangspunkte des differenzialdiagnostischen Managements [Seite 39]
1.8.1.3 - Entscheiden im Rahmen der Differenzialdiagnose [Seite 43]
1.8.1.4 - Differenzialdiagnose und Multimorbidität [Seite 45]
1.8.1.5 - Festlegen einer Diagnose: Diagnostischer Prozess [Seite 46]
1.8.1.6 - Fehler [Seite 49]
1.8.1.6.1 - Probleme aufseiten des Arztes [Seite 50]
1.8.1.6.2 - Probleme aufseiten des Patienten [Seite 51]
1.8.1.6.3 - Probleme seitens des Arzt-Patienten-Gesprächs [Seite 51]
1.8.1.7 - Evidence-based Medicine [Seite 51]
1.8.2 - 2 Differenzialdiagnostisches Management [Seite 55]
1.8.2.1 - Überblick [Seite 55]
1.8.2.2 - Kommunikation im differenzialdiagnostischen Management [Seite 55]
1.8.2.3 - Patientenvorstellung [Seite 56]
1.8.2.4 - Faktoren, die das differenzialdiagnostische Denken beeinflussen können [Seite 57]
1.8.2.4.1 - Häufigkeit der Krankheiten [Seite 57]
1.8.2.4.2 - Alter [Seite 59]
1.8.2.4.3 - Geschlecht [Seite 59]
1.8.2.4.4 - Lebensgewohnheiten [Seite 59]
1.8.2.4.5 - Essgewohnheiten [Seite 60]
1.8.2.4.6 - Jahreszeit und Witterung, Tageszeit [Seite 60]
1.8.2.4.7 - Geografische Verteilung [Seite 60]
1.8.2.4.8 - Ethnische Gruppen [Seite 60]
1.8.2.4.9 - Beruf und Freizeit [Seite 60]
1.8.2.5 - Differenzialdiagnose nach Krankheitsgruppen [Seite 62]
1.8.2.5.1 - Degenerative Zustände [Seite 62]
1.8.2.5.2 - Infektionen [Seite 62]
1.8.2.5.3 - Erkrankungen mit Immunpathogenese [Seite 62]
1.8.2.5.4 - Tumoren [Seite 63]
1.8.2.5.5 - Stoffwechselerkrankungen [Seite 63]
1.8.2.5.6 - Funktionsstörungen des endokrinen Systems [Seite 64]
1.8.2.5.7 - Psychische Störungen [Seite 64]
1.8.2.5.8 - Chromosomenaberrationen [Seite 64]
1.8.2.5.9 - Allergien [Seite 64]
1.8.2.5.10 - Intoxikationen [Seite 65]
1.8.2.6 - Der asymptomatische Patient (Check-up) [Seite 65]
1.8.2.6.1 - Prävention von Erkrankungen beim Gesunden [Seite 66]
1.8.2.6.2 - Screening und differenzialdiagnostische Überlegungen bei scheinbar Gesunden [Seite 67]
1.8.2.6.3 - Hidden Agenda (Versteckte Agenda) [Seite 69]
1.8.3 - 3 Notfall und Triage [Seite 71]
1.8.3.1 - Überblick und Einteilung [Seite 71]
1.8.3.1.1 - Definition und Einteilung [Seite 71]
1.8.3.1.2 - Epidemiologie und häufigste Konsultationsgründe auf einer Notfallstation [Seite 73]
1.8.3.2 - Triage und Triagesysteme [Seite 73]
1.8.3.2.1 - Crowding [Seite 73]
1.8.3.2.2 - Triage [Seite 74]
1.8.3.2.3 - Triagesysteme [Seite 74]
1.8.3.3 - Differenzialdiagnostisches Management in der medizinischen Notfallstation [Seite 76]
1.8.3.3.1 - Praktisches Vorgehen [Seite 76]
1.8.3.3.2 - Medizinische Zustandsbilder, die einer unmittelbaren Handlung bedürfen [Seite 81]
1.8.3.4 - Intensivmedizinische Therapie [Seite 86]
1.8.3.5 - Zusammenarbeit auf der Notfallstation: Teamwork und Kommunikation [Seite 89]
1.9 - Teil II Symptome im Bereich von Hals und Thorax [Seite 92]
1.9.1 - 4 Erkrankungen der äußeren Halsregion [Seite 95]
1.9.1.1 - Überblick und Einteilung [Seite 95]
1.9.1.1.1 - Anatomische Vorbemerkungen [Seite 95]
1.9.1.1.2 - Einteilungen zervikaler Schwellungen [Seite 96]
1.9.1.1.3 - Generelle Symptomatik [Seite 97]
1.9.1.2 - Differenzialdiagnostisches Management [Seite 99]
1.9.1.2.1 - Anamnese und klinische Untersuchung [Seite 99]
1.9.1.2.2 - Bildgebende Verfahren [Seite 101]
1.9.1.2.3 - Zytologische und histologische Diagnostik [Seite 102]
1.9.1.3 - Fehlbildungen des äußeren Halses [Seite 104]
1.9.1.3.1 - Laterale Halszyste und -fistel [Seite 104]
1.9.1.3.2 - Mediane Halszyste und -fistel [Seite 104]
1.9.1.3.3 - Vaskuläre Fehlbildungen [Seite 105]
1.9.1.3.4 - Andere Fehlbildungen [Seite 105]
1.9.1.4 - Entzündungen der Halsweichteile [Seite 106]
1.9.1.4.1 - Tiefe Halsinfektionen [Seite 106]
1.9.1.4.2 - Entzündliche Erkrankungen der Halslymphknoten [Seite 107]
1.9.1.5 - Tumoren des äußeren Halses [Seite 108]
1.9.1.5.1 - Gutartige Tumoren [Seite 108]
1.9.1.5.2 - Bösartige Tumoren [Seite 110]
1.9.1.6 - Differenzialdiagnose der Speicheldrüsenschwellungen [Seite 111]
1.9.1.6.1 - Sialadenitiden [Seite 112]
1.9.1.6.2 - Sialolithiasis [Seite 112]
1.9.1.6.3 - Sialadenosen [Seite 113]
1.9.1.6.4 - Tumoren der Kopfspeicheldrüsen [Seite 113]
1.9.1.7 - Veränderungen der Stimme und der Sprache [Seite 114]
1.9.1.7.1 - Erworbene Sprachstörungen bei Erwachsenen [Seite 114]
1.9.1.7.2 - Erworbene Sprechstörungen bei Erwachsenen [Seite 115]
1.9.1.7.3 - Stimmstörungen [Seite 115]
1.9.2 - 5 Nicht schmerzhafte Symptome im Bereich des Thorax [Seite 119]
1.9.2.1 - Husten, Auswurf, Hämoptoe [Seite 119]
1.9.2.1.1 - Überblick und Einteilung [Seite 119]
1.9.2.1.2 - Differenzialdiagnostisches Management [Seite 120]
1.9.2.1.3 - Husten [Seite 122]
1.9.2.1.4 - Auswurf [Seite 122]
1.9.2.2 - Strukturelle Lungenveränderung [Seite 124]
1.9.2.2.1 - Überblick und Einteilung [Seite 124]
1.9.2.2.2 - Differenzialdiagnostisches Management [Seite 126]
1.9.2.2.3 - Infektiöse Lungeninfiltrate (Pneumonien) [Seite 127]
1.9.2.2.4 - Nicht infektiöse Lungeninfiltrate [Seite 144]
1.9.2.2.5 - Eosinophile Lungeninfiltrate [Seite 148]
1.9.2.2.6 - Interstitielle Lungenerkrankungen/Lungenfibrosen [Seite 150]
1.9.2.2.7 - Lungenrundherde [Seite 165]
1.9.2.2.8 - Kavernöse und zystische Lungenerkrankungen [Seite 174]
1.9.2.2.9 - Atelektasen [Seite 177]
1.9.2.2.10 - Mittellappensyndrom [Seite 179]
1.9.2.2.11 - Verschattungen im Bereich der Herz-Zwerchfell-Winkel [Seite 179]
1.9.2.2.12 - Lungensequestration [Seite 180]
1.9.2.3 - Hilusvergrößerung und Mediastinalverbreiterung [Seite 181]
1.9.2.3.1 - Überblick und Einteilung [Seite 181]
1.9.2.3.2 - Differenzialdiagnostisches Management [Seite 182]
1.9.2.3.3 - Doppelseitige Hilusvergrößerung [Seite 183]
1.9.2.3.4 - Einseitige Hilusvergrößerung [Seite 189]
1.9.2.3.5 - Verbreiterung des Mediastinums [Seite 194]
1.9.3 - 6 Dyspnoe [Seite 199]
1.9.3.1 - Überblick und Einteilung [Seite 199]
1.9.3.1.1 - Einteilung und Ursachen [Seite 199]
1.9.3.1.2 - Symptomatik [Seite 201]
1.9.3.2 - Differenzialdiagnostisches Management [Seite 201]
1.9.3.3 - Pulmonale Dyspnoe [Seite 206]
1.9.3.3.1 - Respiratorische Insuffizienz [Seite 206]
1.9.3.3.2 - Klinische Krankheitsbilder [Seite 209]
1.9.3.4 - Durch kardiovaskuläre Erkrankungen bedingte Dyspnoe [Seite 221]
1.9.3.4.1 - Einführung und differenzialdiagnostische Kriterien [Seite 221]
1.9.3.4.2 - Symptome der Herzinsuffizienz und anderer Erkrankungen des Herzens [Seite 226]
1.9.3.4.3 - Klinische Untersuchung und Befunde [Seite 228]
1.9.3.4.4 - Apparative Diagnostik [Seite 232]
1.9.3.4.5 - Akute Herzinsuffizienz [Seite 239]
1.9.3.4.6 - Chronische Herzinsuffizienz [Seite 245]
1.9.3.4.7 - Differenzialdiagnose der durch Druckbelastung hervorgerufenen Herzinsuffizienz [Seite 246]
1.9.3.4.8 - Differenzialdiagnose der durch Volumenbelastung hervorgerufenen Herzinsuffizienz [Seite 256]
1.9.3.4.9 - Differenzialdiagnose der durch Füllungsbehinderung hervorgerufenen Herzinsuffizienz [Seite 268]
1.9.3.4.10 - Differenzialdiagnose der durch Kontraktionsschwäche hervorgerufenen Herzinsuffizienz [Seite 282]
1.9.3.4.11 - Differenzialdiagnose der durch Herzrhythmusstörungen hervorgerufenen Herzinsuffizienz [Seite 288]
1.9.3.5 - Extrapulmonale, nicht kardial bedingte Dyspnoe [Seite 288]
1.9.3.5.1 - Herabgesetzter O2-Gehalt der Einatmungsluft [Seite 288]
1.9.3.5.2 - Anämie [Seite 288]
1.9.3.5.3 - Metabolische Azidose [Seite 289]
1.9.3.5.4 - Panikreaktion (Hyperventilation) [Seite 289]
1.9.3.5.5 - Erkrankungen mit extrapulmonaler Restriktion [Seite 289]
1.9.3.5.6 - Störungen der Atemregulation [Seite 290]
1.9.4 - 7 Zyanose [Seite 297]
1.9.4.1 - Überblick und Einteilung [Seite 297]
1.9.4.1.1 - Einteilung und Ursachen [Seite 297]
1.9.4.1.2 - Symptomatik [Seite 298]
1.9.4.2 - Differenzialdiagnostisches Management [Seite 298]
1.9.4.2.1 - Anamnese [Seite 298]
1.9.4.2.2 - Klinische Untersuchung [Seite 299]
1.9.4.2.3 - Einfache technische und Laboruntersuchungen [Seite 302]
1.9.4.2.4 - Weiterführende apparative Abklärungen [Seite 303]
1.9.4.3 - Hämoglobinzyanose [Seite 307]
1.9.4.3.1 - Zentrale Zyanose [Seite 307]
1.9.4.3.2 - Periphere Zyanose [Seite 311]
1.9.4.4 - Hämiglobinzyanose [Seite 311]
1.9.4.4.1 - Hereditäre Methämoglobinämien [Seite 312]
1.9.4.4.2 - Erworbene Methämoglobinämien [Seite 312]
1.9.4.4.3 - Sulfhämoglobinämien [Seite 313]
1.9.4.5 - Pseudozyanose [Seite 313]
1.9.5 - 8 Herzrhythmusstörungen [Seite 315]
1.9.5.1 - Überblick und Einteilung [Seite 315]
1.9.5.1.1 - Definitionen/Einteilung und Ursachen [Seite 315]
1.9.5.1.2 - Symptomatik [Seite 316]
1.9.5.2 - Differenzialdiagnostisches Management [Seite 316]
1.9.5.2.1 - Anamnese [Seite 316]
1.9.5.2.2 - Klinische Untersuchung [Seite 317]
1.9.5.2.3 - Diagnostische Methoden [Seite 317]
1.9.5.2.4 - Diagnostisches Vorgehen [Seite 319]
1.9.5.3 - Extrasystolen [Seite 321]
1.9.5.4 - Bradyarrhythmien [Seite 321]
1.9.5.4.1 - Sinusknotendysfunktion [Seite 321]
1.9.5.4.2 - Atrioventrikulärer (AV-)Block [Seite 322]
1.9.5.5 - Tachyarrhythmien [Seite 324]
1.9.5.5.1 - Sinustachykardie [Seite 324]
1.9.5.5.2 - AV-Knoten-Reentry-Tachykardie [Seite 325]
1.9.5.5.3 - Wolff-Parkinson-White-Syndrom und AV-Reentry-Tachykardie [Seite 326]
1.9.5.5.4 - Atriale Tachykardie [Seite 327]
1.9.5.5.5 - Vorhofflattern [Seite 327]
1.9.5.5.6 - Vorhofflimmern [Seite 328]
1.9.5.5.7 - Ventrikuläre Tachykardie [Seite 328]
1.9.5.5.8 - Kammerflimmern [Seite 330]
1.9.5.5.9 - Vorgetäuschte Tachykardie (Artefakt) [Seite 330]
1.10 - Teil III Symptome im Bereich des Abdomens [Seite 332]
1.10.1 - 9 Nausea und Erbrechen [Seite 335]
1.10.1.1 - Überblick und Einteilung [Seite 335]
1.10.1.1.1 - Pathophysiologie [Seite 335]
1.10.1.1.2 - Ursachen [Seite 336]
1.10.1.1.3 - Akutes und chronisches Erbrechen [Seite 339]
1.10.1.2 - Differenzialdiagnostisches Management [Seite 339]
1.10.1.2.1 - Anamnese [Seite 339]
1.10.1.2.2 - Körperliche Untersuchung [Seite 340]
1.10.1.2.3 - Differenzialdiagnosen bei Vorhandensein eines zweiten Leitsymptoms [Seite 340]
1.10.1.2.4 - Klinische Situationen [Seite 341]
1.10.1.2.5 - Komplikationen und Folgen des Erbrechens [Seite 342]
1.10.1.2.6 - Triage des Patienten mit Nausea und Erbrechen [Seite 343]
1.10.1.3 - Weitere Abklärungsschritte [Seite 344]
1.10.1.3.1 - Diagnostische Treffsicherheit [Seite 345]
1.10.2 - 10 Dysphagie und Singultus [Seite 349]
1.10.2.1 - Überblick und Einteilung: Dysphagie [Seite 349]
1.10.2.1.1 - Definitionen, Einteilung, Ursachen [Seite 349]
1.10.2.1.2 - Symptomatik [Seite 349]
1.10.2.2 - Differenzialdiagnostisches Management: Dysphagie [Seite 350]
1.10.2.3 - Erkrankungen mit Dysphagie [Seite 353]
1.10.2.3.1 - Mechanische Läsionen [Seite 353]
1.10.2.3.2 - Neuromuskuläre Motilitätsstörungen [Seite 355]
1.10.2.3.3 - Schleimhautläsionen (Odynophagie) [Seite 358]
1.10.2.4 - Singultus [Seite 358]
1.10.3 - 11 Diarrhöen [Seite 363]
1.10.3.1 - Überblick und Einteilung [Seite 363]
1.10.3.1.1 - Definition, Einteilung, Ursachen [Seite 363]
1.10.3.2 - Differenzialdiagnostisches Management [Seite 365]
1.10.3.2.1 - Anamnese [Seite 365]
1.10.3.2.2 - Weiteres Vorgehen bei akuter Diarrhö [Seite 365]
1.10.3.2.3 - Weiteres Vorgehen bei chronischer Diarrhö [Seite 366]
1.10.3.2.4 - Diagnostische Maßnahmen und Setting [Seite 366]
1.10.3.3 - Akute Diarrhöen [Seite 369]
1.10.3.3.1 - Infektiöse und parasitäre Durchfälle [Seite 369]
1.10.3.3.2 - Antibiotikaassoziierte Kolitis (pseudomembranöse Kolitis) [Seite 370]
1.10.3.3.3 - Toxisch bedingte Durchfälle [Seite 370]
1.10.3.4 - Chronische Diarrhöen [Seite 371]
1.10.3.4.1 - Leiden mit makromorphologischen Läsionen, vor allem im Kolon [Seite 371]
1.10.3.4.2 - Leiden ohne morphologische Läsionen im Kolon [Seite 378]
1.10.3.4.3 - Malassimilationssyndrom (Maldigestion und Malabsorption) [Seite 379]
1.10.3.4.4 - Endokrin bedingte Durchfälle [Seite 384]
1.10.4 - 12 Obstipation [Seite 387]
1.10.4.1 - Überblick und Einteilung [Seite 387]
1.10.4.1.1 - Einteilung und Ursachen [Seite 387]
1.10.4.2 - Differenzialdiagnostisches Management [Seite 389]
1.10.4.3 - Primäre funktionelle Obstipation [Seite 393]
1.10.4.4 - Anorektale Defäkationsstörungen [Seite 393]
1.10.4.5 - Sekundäre Obstipation [Seite 394]
1.10.4.6 - Obstipation beim Reizdarmsyndrom [Seite 395]
1.10.5 - 13 Ikterus [Seite 397]
1.10.5.1 - Überblick und Einteilung [Seite 397]
1.10.5.1.1 - Pathophysiologische Einteilung des Ikterus [Seite 398]
1.10.5.1.2 - Klinische Einteilung des Ikterus [Seite 399]
1.10.5.1.3 - Generelle klinische Symptome [Seite 400]
1.10.5.2 - Differenzialdiagnostisches Management [Seite 402]
1.10.5.2.1 - Anamnese und körperliche Untersuchung [Seite 402]
1.10.5.2.2 - Labordiagnostik [Seite 403]
1.10.5.2.3 - Bildgebende Verfahren [Seite 405]
1.10.5.2.4 - Leberbiopsie [Seite 406]
1.10.5.3 - Spezielle Differenzialdiagnose des Ikterus [Seite 408]
1.10.5.3.1 - Isolierte nicht hämolytische Hyperbilirubinämien [Seite 408]
1.10.5.3.2 - Virushepatitis [Seite 408]
1.10.5.3.3 - Autoimmunhepatitis [Seite 414]
1.10.5.3.4 - Toxische und medikamentöse Hepatopathien [Seite 414]
1.10.5.3.5 - Leberzirrhose [Seite 415]
1.10.5.3.6 - Aszites [Seite 418]
1.10.5.3.7 - Portale Hypertension [Seite 420]
1.10.5.3.8 - Leberinsuffizienz [Seite 422]
1.10.5.3.9 - Hepatische Enzephalopathie [Seite 422]
1.10.5.3.10 - Hepatorenales Syndrom [Seite 422]
1.10.5.3.11 - Hepatopulmonales Syndrom [Seite 422]
1.10.5.3.12 - Stoffwechselerkrankungen der Leber [Seite 423]
1.10.5.3.13 - Hepatovenöse Ursachen von Lebererkrankungen [Seite 424]
1.10.5.3.14 - Cholestatischer Ikterus [Seite 425]
1.10.6 - 14 Abnorme Nierenfunktion [Seite 435]
1.10.6.1 - Übersicht und Einteilung [Seite 435]
1.10.6.1.1 - Einteilung, Ursachen und Symptomatik [Seite 435]
1.10.6.2 - Differenzialdiagnostisches Management [Seite 436]
1.10.6.2.1 - Anamnese und klinische Untersuchung [Seite 439]
1.10.6.2.2 - Schätzung und Messung der glomerulären Filtrationsrate [Seite 439]
1.10.6.2.3 - Serologische Untersuchungen [Seite 440]
1.10.6.2.4 - Urinuntersuchungen [Seite 441]
1.10.6.3 - Differenzialdiagnose bei reduzierter glomerulärer Filtrationsrate [Seite 450]
1.10.6.3.1 - Akute Niereninsuffizienz (Acute Kidney Injury) [Seite 450]
1.10.6.3.2 - Chronische Niereninsuffizienz (Chronic Kidney Disease) [Seite 455]
1.10.6.4 - Differenzialdiagnose von nephrologischen Syndromen [Seite 463]
1.10.6.4.1 - Glomeruläre Syndrome und Glomerulopathien [Seite 463]
1.10.6.4.2 - Tubulointerstitielle Nephritiden [Seite 476]
1.10.7 - 15 Dysurie und Harnsymptome [Seite 483]
1.10.7.1 - Überblick und Einteilung [Seite 483]
1.10.7.2 - Differenzialdiagnostisches Management [Seite 483]
1.10.7.3 - Dysurie [Seite 486]
1.10.7.3.1 - Differenzialdiagnose der Dysurie [Seite 486]
1.10.7.3.2 - Vorgehen bei Dysurie [Seite 487]
1.10.7.4 - Hämaturie [Seite 487]
1.10.7.4.1 - Definition und Formen [Seite 487]
1.10.7.4.2 - Differenzialdiagnose der Hämaturie [Seite 488]
1.10.7.4.3 - Vorgehen bei Hämaturie [Seite 489]
1.10.7.5 - Urininkontinenz [Seite 490]
1.10.7.5.1 - Definition und Formen [Seite 490]
1.10.7.5.2 - Differenzialdiagnose der Inkontinenz [Seite 490]
1.10.7.5.3 - Vorgehen bei Inkontinenz [Seite 490]
1.10.8 - 16 Störungen des Wasser-, Elektrolyt- und Säure-Base-Haushaltes [Seite 493]
1.10.8.1 - Überblick und Einteilung [Seite 493]
1.10.8.1.1 - Epidemiologie [Seite 493]
1.10.8.1.2 - Differenzialdiagnostisch relevante Physiologie und Pathophysiologie [Seite 493]
1.10.8.1.3 - Allgemeine Einteilung von Elektrolytstörungen [Seite 494]
1.10.8.2 - Differenzialdiagnostisches Management [Seite 495]
1.10.8.2.1 - Situationen, die an Elektrolytstörungen denken lassen müssen [Seite 495]
1.10.8.2.2 - Basisdiagnostik bei Verdacht auf Elektrolytstörung [Seite 496]
1.10.8.2.3 - Ursachenabklärung bei Nachweis von Elektrolytstörungen [Seite 496]
1.10.8.2.4 - Triage bei Elektrolytstörungen [Seite 501]
1.10.8.3 - Störungen des Volumen-, Natrium- und Wasserhaushaltes [Seite 502]
1.10.8.3.1 - Pathophysiologie der Volumen- und Osmoregulation [Seite 502]
1.10.8.3.2 - Differenzialdiagnostisches Management [Seite 504]
1.10.8.3.3 - Störungen des Volumenhaushaltes (Volumendefizit und -überschuss) [Seite 505]
1.10.8.3.4 - Störungen des Wasserhaushaltes (Hypo- und Hypernatriämie) [Seite 506]
1.10.8.4 - Störungen des Kaliumhaushaltes [Seite 510]
1.10.8.4.1 - Pathophysiologie der Kaliumregulation [Seite 510]
1.10.8.4.2 - Differenzialdiagnostisches Management [Seite 511]
1.10.8.4.3 - Hypo- und Hyperkaliämie [Seite 512]
1.10.8.5 - Störungen des Säure-Base-Haushaltes [Seite 516]
1.10.8.5.1 - Pathophysiologie der Säure-Base-Regulation [Seite 516]
1.10.8.5.2 - Differenzialdiagnostisches Management [Seite 518]
1.10.8.5.3 - Metabolische Säure-Base-Störungen [Seite 520]
1.10.8.5.4 - Respiratorische Säure-Base-Störungen [Seite 527]
1.10.8.6 - Störungen des Kalzium-, Phosphat- und Magnesiumhaushaltes [Seite 529]
1.10.8.6.1 - Pathophysiologie der Regulation von divalenten Kationen [Seite 529]
1.10.8.6.2 - Differenzialdiagnostisches Management [Seite 529]
1.10.8.6.3 - Störungen des Kalziumhaushaltes [Seite 532]
1.10.8.6.4 - Störungen des Phosphathaushaltes [Seite 537]
1.10.8.6.5 - Störungen des Magnesiumhaushaltes [Seite 540]
1.11 - Teil IV Systemische Symptome [Seite 546]
1.11.1 - 17 Hypertonie [Seite 549]
1.11.1.1 - Überblick und Einteilung [Seite 549]
1.11.1.1.1 - Definition und Klassifikation [Seite 549]
1.11.1.1.2 - Ursachen [Seite 551]
1.11.1.1.3 - Symptomatik [Seite 551]
1.11.1.2 - Differenzialdiagnostisches Management [Seite 553]
1.11.1.2.1 - Basisabklärung [Seite 553]
1.11.1.2.2 - Weiterführende Diagnostik [Seite 554]
1.11.1.2.3 - Risikostratifizierung [Seite 554]
1.11.1.3 - Essenzielle (primäre) Hypertonie [Seite 555]
1.11.1.4 - Sekundäre Hypertonien [Seite 556]
1.11.1.4.1 - Renale Hypertonien [Seite 556]
1.11.1.4.2 - Metabolische und endokrine Hypertonien [Seite 558]
1.11.1.4.3 - Kardiovaskuläre Hypertonien [Seite 566]
1.11.1.4.4 - Hypertonie und obstruktives Schlafapnoe-Syndrom (OSAS) [Seite 567]
1.11.1.4.5 - Hypertonie bei neurologischen Erkrankungen [Seite 567]
1.11.1.4.6 - Schwangerschaftshypertonie [Seite 567]
1.11.1.4.7 - Exogene Hypertonien [Seite 567]
1.11.2 - 18 Hypotonie [Seite 571]
1.11.2.1 - Überblick und Einteilung [Seite 571]
1.11.2.1.1 - Epidemiologie [Seite 571]
1.11.2.1.2 - Differenzialdiagnostisch relevante Pathophysiologie [Seite 571]
1.11.2.1.3 - Einteilung [Seite 572]
1.11.2.1.4 - Generelle Symptome [Seite 573]
1.11.2.2 - Differenzialdiagnostisches Management [Seite 573]
1.11.2.3 - Idiopathische Hypotonie [Seite 577]
1.11.2.4 - Sekundäre Hypotonien [Seite 577]
1.11.2.4.1 - Neurogene Hypotonien [Seite 577]
1.11.2.4.2 - Endokrine Hypotonien [Seite 577]
1.11.2.4.3 - Exzessive Vasodilatation [Seite 583]
1.11.2.4.4 - Renale Hypotonien [Seite 583]
1.11.2.4.5 - Kardiale Hypotonien [Seite 583]
1.11.2.4.6 - Hypovolämische Hypotonien [Seite 583]
1.11.3 - 19 Schwindel [Seite 587]
1.11.3.1 - Überblick und Einteilung [Seite 587]
1.11.3.1.1 - Definition, Symptomatik und Ursachen [Seite 587]
1.11.3.2 - Differenzialdiagnostisches Management [Seite 589]
1.11.3.3 - Abklärung des Schwindels [Seite 592]
1.11.3.3.1 - Anamnese [Seite 592]
1.11.3.3.2 - Differenzialdiagnose der Augenbewegungsstörungen [Seite 594]
1.11.3.4 - Physiologischer Reizschwindel [Seite 606]
1.11.3.4.1 - Bewegungskrankheit [Seite 606]
1.11.3.4.2 - Höhenschwindel [Seite 606]
1.11.3.5 - Peripher-vestibulärer Schwindel [Seite 606]
1.11.3.5.1 - Benigner paroxysmaler Lagerungsschwindel (Benign positional paroxysmal Vertigo, BPPV) [Seite 607]
1.11.3.5.2 - Akuter einseitiger partieller Ausfall des N. vestibularis (Neuritis vestibularis) [Seite 607]
1.11.3.5.3 - Morbus Ménière [Seite 608]
1.11.3.5.4 - Vaskuläre Kompression des N. vestibularis [Seite 608]
1.11.3.5.5 - Perilymphfistel [Seite 608]
1.11.3.5.6 - Bilaterale Vestibulopathie [Seite 608]
1.11.3.5.7 - Traumatischer Schwindel [Seite 609]
1.11.3.6 - Zentral-vestibulärer Schwindel [Seite 609]
1.11.3.6.1 - Basilarismigräne [Seite 610]
1.11.3.6.2 - Vestibuläre Migräne [Seite 610]
1.11.3.6.3 - Vestibuläre Epilepsie [Seite 610]
1.11.3.6.4 - Propriozeptiver und multisensorischer Schwindel [Seite 610]
1.11.3.6.5 - Paroxysmale Dysarthrophonie und Ataxie [Seite 611]
1.11.3.6.6 - Psychophysischer Schwindel [Seite 611]
1.11.4 - 20 Synkopen und andere kurz dauernde Bewusstseinsverluste [Seite 613]
1.11.4.1 - Überblick und Einteilung [Seite 613]
1.11.4.1.1 - Definition, Epidemiologie [Seite 613]
1.11.4.1.2 - Differenzialdiagnostisch relevante Pathophysiologie [Seite 614]
1.11.4.1.3 - Einteilung einer Synkope/Beinahe-Synkope nach Ursachen [Seite 614]
1.11.4.2 - Differenzialdiagnostisches Management [Seite 617]
1.11.4.2.1 - Allgemeines Vorgehen [Seite 617]
1.11.4.2.2 - Diagnostische Methoden [Seite 621]
1.11.4.2.3 - Versorgung und Triage [Seite 623]
1.11.4.2.4 - Besondere Patientenkollektive [Seite 625]
1.11.4.3 - Vorübergehende Bewusstlosigkeit ohne globale zerebrale Hypoperfusion [Seite 625]
1.11.4.3.1 - Neurologische Ursachen [Seite 625]
1.11.4.3.2 - Metabolische Störungen [Seite 626]
1.11.4.3.3 - Suchtmittel, Toxine [Seite 626]
1.11.4.3.4 - Narkolepsie [Seite 626]
1.11.4.4 - Situationen ohne Bewusstlosigkeit, die mit einer Synkope verwechselt werden [Seite 626]
1.11.5 - 21 Bewusstseinsstörungen und komatöse Zustände [Seite 629]
1.11.5.1 - Überblick und Einteilung [Seite 629]
1.11.5.1.1 - Physiologie [Seite 629]
1.11.5.1.2 - Einteilung, Ursachen und klinische Symptomatik [Seite 629]
1.11.5.2 - Differenzialdiagnostische Management [Seite 632]
1.11.5.2.1 - Klinische Untersuchung [Seite 632]
1.11.5.2.2 - Zusatzdiagnostik [Seite 633]
1.11.5.3 - Bewusstseinsstörungen bei primär zerebralen Ursachen [Seite 637]
1.11.5.3.1 - Diffuse Erkrankungen/Läsionen des Zentralnervensystems [Seite 637]
1.11.5.3.2 - Fokale Erkrankungen/Läsionen des Zentralnervensystems [Seite 638]
1.11.5.4 - Psychogene quantitative Bewusstseinsstörungen [Seite 640]
1.11.5.5 - Hypersomnie [Seite 640]
1.11.5.6 - Koma bei Stoffwechselstörungen [Seite 640]
1.11.5.6.1 - Hypoglykämisches Koma [Seite 640]
1.11.5.6.2 - Diabetisches Koma [Seite 643]
1.11.5.6.3 - Laktatazidotisches Koma [Seite 644]
1.11.5.6.4 - Andere stoffwechselbedingte Komaformen [Seite 645]
1.11.5.7 - Koma bei exogenen Intoxikationen [Seite 646]
1.11.5.7.1 - Intoxikationen mit illegalen Drogen [Seite 647]
1.11.5.7.2 - Intoxikationen mit Medikamenten [Seite 648]
1.11.5.7.3 - Alkoholintoxikation [Seite 648]
1.11.5.7.4 - Kohlenmonoxid-(CO-)Intoxikation [Seite 649]
1.11.5.7.5 - Lösungsmittelintoxikation [Seite 649]
1.11.5.7.6 - Intoxikation mit Zyankali (Blausäure) und Schwefelwasserstoff [Seite 649]
1.11.6 - 22 Status febrilis und systemische Entzündung bei Infektionen und immunologischen Krankheiten [Seite 653]
1.11.6.1 - Überblick und Einteilung [Seite 653]
1.11.6.1.1 - Einteilung und Ursachen [Seite 654]
1.11.6.1.2 - Symptomatik [Seite 658]
1.11.6.2 - Differenzialdiagnostisches Management [Seite 658]
1.11.6.3 - Status febrilis und/oder systemische Entzündung ohne lokalisierte Symptome [Seite 663]
1.11.6.3.1 - Infektionskrankheiten [Seite 663]
1.11.6.3.2 - Nicht infektiöse Ursachen [Seite 665]
1.11.6.3.3 - Hospitalisierte Patienten [Seite 665]
1.11.6.4 - Status febrilis mit assoziierten Leitsymptomen [Seite 665]
1.11.6.4.1 - Status febrilis und Hautausschläge [Seite 665]
1.11.6.4.2 - Status febrilis und Gelenk- oder Knochenschmerzen [Seite 675]
1.11.6.4.3 - Status febrilis und Lymphknotenschwellungen [Seite 677]
1.11.6.4.4 - Status febrilis mit Schwellung im Gesichts- oder Halsbereich [Seite 680]
1.11.6.4.5 - Status febrilis, Kopfschmerzen und Meningismus [Seite 681]
1.11.6.4.6 - Status febrilis und neurologische Defizite [Seite 686]
1.11.6.4.7 - Status febrilis mit Erkältungssymptomen [Seite 688]
1.11.6.4.8 - Status febrilis, Husten und Thoraxschmerzen [Seite 692]
1.11.6.4.9 - Status febrilis und Ikterus [Seite 696]
1.11.6.4.10 - Status febrilis und Splenomegalie [Seite 697]
1.11.6.4.11 - Status febrilis und Diarrhö [Seite 698]
1.11.6.4.12 - Status febrilis und Abdominalschmerzen [Seite 700]
1.11.6.4.13 - Status febrilis, Dysurie und Pollakisurie [Seite 702]
1.11.6.4.14 - Status febrilis und Sepsis [Seite 703]
1.11.6.4.15 - Status febrilis und Herzfehler [Seite 707]
1.11.6.5 - Status febrilis mit multiplen Organmanifestationen [Seite 709]
1.11.6.5.1 - Viruserkrankungen [Seite 709]
1.11.6.5.2 - Mit Zeckenstich assoziierte Infektionen [Seite 710]
1.11.6.5.3 - Sexuell übertragene Infektionen [Seite 712]
1.11.6.5.4 - Zoonosen [Seite 714]
1.11.6.5.5 - HIV-Infektion und AIDS [Seite 717]
1.11.6.5.6 - Infektionen bei Immunkompromittierten [Seite 722]
1.11.6.5.7 - Mykosen in lokalisierten Endemiegebieten [Seite 724]
1.11.6.5.8 - Reise- und Tropenkrankheiten [Seite 725]
1.11.6.6 - Status febrilis bei autoimmunologisch bedingten Krankheiten [Seite 731]
1.11.6.6.1 - Lokalisierte oder organspezifische Autoimmunerkrankungen [Seite 731]
1.11.6.6.2 - Generalisierte Autoimmunerkrankungen (Vaskulitiden, Kollagenosen) [Seite 732]
1.11.6.6.3 - Vaskulitiden [Seite 736]
1.11.6.7 - Periodisches Fieber und autoinflammatorische Syndrome [Seite 741]
1.11.6.7.1 - Familiäres Mittelmeerfieber [Seite 741]
1.11.6.7.2 - Hyper-IgD-Syndrom [Seite 742]
1.11.6.7.3 - Tumornekrosefaktor-Rezeptor-assoziiertes periodisches Fieber (TRAPS) [Seite 742]
1.11.6.7.4 - "PFAPA"-Syndrom [Seite 742]
1.11.6.8 - Status febrilis bei Immundefekten [Seite 742]
1.11.6.8.1 - Klassifizierung der Immundefekte [Seite 742]
1.11.6.8.2 - Humorale Immundefekte (B-Zell-Defekte) [Seite 744]
1.11.6.8.3 - Zelluläre Immundefekte (T-Zell-Defekte) [Seite 746]
1.11.6.8.4 - Kombinierte humorale und zelluläre Immundefekte [Seite 747]
1.11.6.8.5 - Defekte des Komplementsystems [Seite 747]
1.11.6.8.6 - Defekte des Phagozytosesystems [Seite 748]
1.11.6.9 - Status febrilis bei verschiedenen nicht infektiösen Zuständen [Seite 749]
1.11.6.9.1 - Fieber bei endokrinen Störungen [Seite 749]
1.11.6.9.2 - Fieber bei vegetativer Dystonie (habituelle Hyperthermie) [Seite 749]
1.11.6.9.3 - Chronic-Fatigue-Syndrom [Seite 749]
1.11.6.9.4 - Fieber bei Tumoren [Seite 749]
1.11.6.9.5 - Fieber bei Gewebsabbau oder Hämolyse [Seite 750]
1.11.6.9.6 - Hämophagozytose-Syndrom [Seite 750]
1.11.6.9.7 - Fieber bei Thrombosen und Thrombophlebitiden [Seite 750]
1.11.6.9.8 - Arzneimittelfieber und Intoxikationen [Seite 750]
1.11.6.9.9 - Vorgetäuschtes Fieber [Seite 751]
1.11.6.10 - Bedeutung einzelner Befunde für die Differenzierung febriler Zustände [Seite 751]
1.11.6.10.1 - Verlauf der Temperatur [Seite 751]
1.11.6.10.2 - Schüttelfrost [Seite 752]
1.11.6.10.3 - Entzündungsparameter [Seite 752]
1.11.6.10.4 - Blutbild [Seite 753]
1.11.7 - 23 Ödeme [Seite 759]
1.11.7.1 - Überblick und Einteilung [Seite 759]
1.11.7.1.1 - Pathophysiologie, Einteilung und Ursachen [Seite 759]
1.11.7.1.2 - Generelle Symptome [Seite 759]
1.11.7.2 - Differenzialdiagnostisches Management [Seite 760]
1.11.7.2.1 - Anamnese und körperliche Untersuchung [Seite 760]
1.11.7.2.2 - Weiteres Vorgehen [Seite 760]
1.11.7.3 - Generalisierte Ödeme [Seite 763]
1.11.7.3.1 - Ödeme bei Herzinsuffizienz [Seite 763]
1.11.7.3.2 - Hypoproteinämische Ödeme [Seite 764]
1.11.7.3.3 - Ödeme bei akutem nephritischem Syndrom [Seite 765]
1.11.7.3.4 - Endokrin bedingte Ödeme [Seite 765]
1.11.7.3.5 - Ödeme bei Störungen der Elektrolyte [Seite 766]
1.11.7.3.6 - Ödeme bei Sklerodermie [Seite 766]
1.11.7.3.7 - Ödeme bei Diabetes mellitus [Seite 766]
1.11.7.3.8 - Medikamentös bedingte Ödeme [Seite 766]
1.11.7.4 - Lokalisierte Ödeme [Seite 766]
1.11.7.4.1 - Phlebödem [Seite 766]
1.11.7.4.2 - Lymphödem [Seite 767]
1.11.7.4.3 - Lipödem [Seite 770]
1.11.7.4.4 - Entzündliche Ödeme [Seite 770]
1.11.7.4.5 - Kongenitale Angiodysplasie [Seite 770]
1.11.7.4.6 - Urtikaria und Angioödem [Seite 770]
1.11.7.4.7 - Ischämisches und postischämisches Ödem [Seite 771]
1.11.7.4.8 - Ödem bei Sudeck-Dystrophie [Seite 771]
1.11.7.4.9 - Höhenbedingte lokale Ödeme [Seite 771]
1.11.7.4.10 - Ödeme durch Artefakte [Seite 771]
1.11.8 - 24 Veränderungen in Körpergewicht, Körperbau und Körpergröße [Seite 773]
1.11.8.1 - Gewichtszu- und -abnahme [Seite 773]
1.11.8.1.1 - Gewichtszunahme [Seite 773]
1.11.8.1.2 - Gewichtsabnahme [Seite 778]
1.11.8.2 - Körpergröße [Seite 787]
1.11.8.2.1 - Überblick und Einteilung [Seite 787]
1.11.8.2.2 - Differenzialdiagnostisches Management [Seite 788]
1.11.8.2.3 - Großwuchs [Seite 791]
1.11.8.2.4 - Kleinwuchs [Seite 792]
1.11.9 - 25 Blutbildveränderungen [Seite 797]
1.11.9.1 - Überblick und Einteilung [Seite 797]
1.11.9.1.1 - Einleitung [Seite 797]
1.11.9.1.2 - Rotes Blutbild [Seite 798]
1.11.9.1.3 - Weißes Blutbild [Seite 799]
1.11.9.1.4 - Thrombozyten [Seite 800]
1.11.9.2 - Differenzialdiagnostisches Management [Seite 800]
1.11.9.2.1 - Diagnostik bei Anämie und Polyglobulie [Seite 800]
1.11.9.2.2 - Diagnostik bei Leukopenie und Leukozytose [Seite 804]
1.11.9.2.3 - Diagnostik bei Thrombozytopenie und Thrombozytose [Seite 806]
1.11.9.3 - Veränderungen des roten Blutbildes [Seite 810]
1.11.9.3.1 - Anämie [Seite 810]
1.11.9.3.2 - Erythrozytose [Seite 821]
1.11.9.4 - Veränderungen des weißen Blutbildes [Seite 823]
1.11.9.4.1 - Übersicht über die Neoplasien mit Veränderungen des weißen Blutbildes [Seite 823]
1.11.9.4.2 - Neoplasien der Hämatopoese (Blutvorläufererkrankungen) [Seite 823]
1.11.9.4.3 - Histiozytäre und dendritische Zell-Neoplasien [Seite 834]
1.11.9.5 - Veränderungen der Thrombozyten [Seite 835]
1.11.9.5.1 - Essenzielle Thrombozythämie [Seite 835]
1.11.10 - 26 Lymphadenopathie, maligne Lymphome und/oder Splenomegalie [Seite 839]
1.11.10.1 - Überblick und Einteilung [Seite 839]
1.11.10.1.1 - Ursachen [Seite 839]
1.11.10.2 - Differenzialdiagnostisches Management [Seite 840]
1.11.10.2.1 - Untersuchung der Lymphknoten und der Milz [Seite 840]
1.11.10.3 - Maligne Lymphome [Seite 845]
1.11.10.3.1 - Allgemeine Betrachtungen [Seite 845]
1.11.10.3.2 - Vorläufer-B-/T-Zell-Lymphome [Seite 848]
1.11.10.3.3 - Reifzellige B-/T-Zell-Lymphome [Seite 848]
1.11.10.3.4 - Hodgkin-Lymphom (früher Morbus Hodgkin) [Seite 852]
1.11.10.3.5 - Multiples Myelom und Morbus Waldenström [Seite 853]
1.11.11 - 27 Gerinnungsstörungen - Thrombophilie und hämorrhagische Diathesen [Seite 861]
1.11.11.1 - Überblick und Einteilung [Seite 861]
1.11.11.2 - Differenzialdiagnostisches Management [Seite 861]
1.11.11.3 - Thrombophilie [Seite 865]
1.11.11.3.1 - Symptome, Anamnese, Untersuchung [Seite 865]
1.11.11.3.2 - Laborabklärung auf Thrombophilien [Seite 866]
1.11.11.4 - Hämorrhagische Diathesen [Seite 869]
1.11.11.4.1 - Symptome, Anamnese, Untersuchung [Seite 869]
1.11.11.4.2 - Laborabklärungen auf eine Blutungsneigung [Seite 872]
1.11.11.5 - Störungen der Mikrozirkulation [Seite 879]
1.11.11.5.1 - Disseminierte intravasale Gerinnung [Seite 879]
1.11.11.5.2 - Thrombotische Mikroangiopathien [Seite 880]
1.11.12 - 28 Hautsymptome internistischer Erkrankungen und deren Differenzialdiagnose [Seite 883]
1.11.12.1 - Überblick und Einteilung [Seite 883]
1.11.12.2 - Differenzialdiagnostisches Management [Seite 883]
1.11.12.2.1 - Untersuchungstechnik und Anamnese [Seite 883]
1.11.12.3 - Klinische Symptome [Seite 885]
1.11.12.3.1 - Hautfarbe [Seite 885]
1.11.12.3.2 - Erytheme und Exantheme [Seite 889]
1.11.12.3.3 - Bläschenbildende Hautkrankheiten [Seite 891]
1.11.12.3.4 - Blasenbildende Hautkrankheiten [Seite 892]
1.11.12.3.5 - Papulöse Hautkrankheiten [Seite 893]
1.11.12.3.6 - Plaqueförmige Hautkrankheiten [Seite 894]
1.11.12.3.7 - Knotenförmige Hautkrankheiten [Seite 895]
1.11.12.3.8 - Pustulöse Hautkrankheiten [Seite 896]
1.11.12.3.9 - Ulzerationen der Haut [Seite 896]
1.11.12.3.10 - Urtikarielle Hautkrankheiten [Seite 898]
1.11.12.3.11 - Purpura [Seite 898]
1.11.12.3.12 - Teleangiektasien [Seite 898]
1.11.12.3.13 - Veränderter Hautturgor [Seite 899]
1.11.12.3.14 - Hautverkalkungen [Seite 899]
1.11.12.4 - Internistische Krankheitsbilder mit typischen Hautveränderungen [Seite 900]
1.11.12.4.1 - Stoffwechselstörungen [Seite 900]
1.11.12.4.2 - Hautveränderungen bei endokrinologischen Krankheiten [Seite 901]
1.11.12.4.3 - Hautveränderungen bei Tumoren [Seite 901]
1.11.12.4.4 - Hautveränderungen bei Kollagenosen [Seite 902]
1.11.12.4.5 - Hautveränderungen infolge von Medikamentennebenwirkungen und Intoxikationen [Seite 904]
1.11.12.4.6 - Hautveränderungen bei hämatologischen Affektionen [Seite 905]
1.11.12.4.7 - Hautveränderungen bei gastrointestinalen Störungen [Seite 906]
1.11.12.4.8 - Hautveränderungen bei Leberkrankheiten [Seite 906]
1.11.12.4.9 - Hautveränderungen bei Herzkrankheiten [Seite 906]
1.11.12.4.10 - Neurokutane Krankheiten [Seite 907]
1.11.12.4.11 - Hautveränderungen bei Infektionen [Seite 908]
1.11.12.4.12 - Hautkrankheiten unter psychosomatischen Gesichtspunkten [Seite 910]
1.11.12.5 - Haare [Seite 910]
1.11.12.5.1 - Haarausfall (Effluvium) [Seite 910]
1.11.12.5.2 - Hirsutismus und Virilismus [Seite 911]
1.11.12.5.3 - Pigmentationsstörungen [Seite 911]
1.11.12.6 - Nägel [Seite 912]
1.11.12.6.1 - Veränderungen der Nagelform und -struktur [Seite 912]
1.11.12.6.2 - Farbveränderungen der Nägel [Seite 913]
1.11.12.7 - Mundhöhle [Seite 915]
1.11.12.7.1 - Zahnveränderungen [Seite 915]
1.11.12.7.2 - Zahnfleischveränderungen [Seite 915]
1.11.12.7.3 - Mundschleimhautveränderungen [Seite 915]
1.11.12.7.4 - Zunge [Seite 916]
1.11.13 - 29 Müdigkeit und Schlaf-Wach-Störungen [Seite 921]
1.11.13.1 - Überblick und Einteilung [Seite 921]
1.11.13.1.1 - Ursachen und Prävalenz [Seite 922]
1.11.13.1.2 - Klassifikation [Seite 922]
1.11.13.2 - Differenzialdiagnostisches Management [Seite 924]
1.11.13.2.1 - Differenzialdiagnose der Müdigkeit [Seite 925]
1.11.13.2.2 - Differenzialdiagnose von Schlaf-Wach-Störungen [Seite 930]
1.11.13.3 - Chronische Müdigkeit [Seite 931]
1.11.13.3.1 - Chronisches Fatigue-Syndrom [Seite 931]
1.11.13.3.2 - Idiopathische chronische Müdigkeit [Seite 933]
1.11.13.4 - Schlaf-Wach-Störungen [Seite 933]
1.11.13.4.1 - Insomnie [Seite 933]
1.11.13.4.2 - Tagesschläfrigkeit [Seite 933]
1.11.13.4.3 - Bewegungsstörungen während des Schlafs [Seite 936]
1.11.13.4.4 - Atemstörungen während des Schlafs [Seite 936]
1.11.13.4.5 - Parasomnien [Seite 937]
1.11.13.4.6 - Schlaf-Wach-Störungen des zirkadianen Rhythmus [Seite 938]
1.11.14 - 30 Angst und affektive Störungen [Seite 941]
1.11.14.1 - Überblick und Einteilung [Seite 941]
1.11.14.1.1 - Definitionen [Seite 941]
1.11.14.1.2 - Einteilung und Ursachen [Seite 943]
1.11.14.1.3 - Differenzialdiagnostisch relevante Pathophysiologie [Seite 945]
1.11.14.1.4 - Epidemiologie [Seite 947]
1.11.14.2 - Differenzialdiagnostisches Management [Seite 948]
1.11.14.2.1 - Angst und Depression verstecken sich hinter somatischen Symptomen [Seite 948]
1.11.14.2.2 - Somatische Symptome und Untersuchungsbefunde bei Angst und Depression [Seite 950]
1.11.14.2.3 - Panikattacke als "Herznotfall" [Seite 950]
1.11.14.2.4 - Differenzialdiagnostische Abgrenzung und Integration verschiedener Ätiologien [Seite 951]
1.11.14.2.5 - Stufenplan der Diagnostik [Seite 952]
1.11.14.3 - Primär psychische Erkrankungen mit Angst und Stimmungsstörungen [Seite 955]
1.11.14.4 - Angst und Stimmungsstörungen bei anderen psychischen Störungen [Seite 955]
1.11.14.4.1 - Reaktionen auf schwere Belastungen und Anpassungsstörungen [Seite 955]
1.11.14.4.2 - Somatische Belastungsstörung [Seite 956]
1.11.14.5 - Angst und Stimmungsstörungen wegen eines medizinischen Krankheitsfaktors [Seite 958]
1.11.14.5.1 - Depressive Pseudodemenz [Seite 958]
1.11.14.5.2 - Vaskuläre Depression [Seite 958]
1.11.14.6 - Angst und Stimmungsstörungen aufgrund von Substanzen [Seite 958]
1.11.14.7 - Angst und Stimmungsstörungen als Komorbiditäten [Seite 958]
1.12 - Teil V Schmerzen [Seite 960]
1.12.1 - 31 Kopf- und Gesichtsschmerzen sowie Neuralgien [Seite 963]
1.12.1.1 - Überblick und Einteilung [Seite 963]
1.12.1.1.1 - Einteilung und Ursachen [Seite 963]
1.12.1.1.2 - Symptomatik [Seite 963]
1.12.1.2 - Differenzialdiagnostisches Management [Seite 965]
1.12.1.3 - Kopfschmerzen [Seite 969]
1.12.1.3.1 - Symptomatische Kopfschmerzen [Seite 969]
1.12.1.3.2 - Idiopathische Kopfschmerzen [Seite 973]
1.12.1.4 - Neuralgien im Kopfbereich [Seite 976]
1.12.1.4.1 - Idiopathische und symptomatische Trigeminusneuralgie [Seite 976]
1.12.1.4.2 - Idiopathische und symptomatische Glossopharyngeusneuralgie [Seite 976]
1.12.1.4.3 - Occipitalis-major-/-minor-Neuralgie [Seite 977]
1.12.1.4.4 - Seltene Neuralgien im Gesichtsbereich, neuralgiforme Schmerzen bei Hirnnervensyndromen [Seite 977]
1.12.1.4.5 - Traumatische Neuralgien, Anaesthesia dolorosa und zentrale Gesichtsschmerzen [Seite 977]
1.12.1.5 - Anhaltende idiopathische Gesichtsschmerzen (atypische Gesichtsschmerzen) [Seite 977]
1.12.2 - 32 Schmerzen im Bereich des Thorax [Seite 981]
1.12.2.1 - Überblick und Einteilung [Seite 981]
1.12.2.2 - Differenzialdiagnostisches Management [Seite 983]
1.12.2.3 - Vom Herzen ausgehende Schmerzen [Seite 987]
1.12.2.3.1 - Angina pectoris [Seite 987]
1.12.2.3.2 - Myokardischämie mit Angina pectoris [Seite 991]
1.12.2.3.3 - Perikarditis und Perikarderguss [Seite 1003]
1.12.2.3.4 - Rhythmusstörungen [Seite 1007]
1.12.2.4 - Von den Gefäßen ausgehende Schmerzen [Seite 1007]
1.12.2.4.1 - Aneurysma verum der Aorta [Seite 1007]
1.12.2.4.2 - Aortendissektion [Seite 1007]
1.12.2.5 - Von der Pleura ausgehende Schmerzen [Seite 1008]
1.12.2.5.1 - Pleuritis und Pleuraerguss [Seite 1009]
1.12.2.5.2 - Neoplasien der Pleura [Seite 1013]
1.12.2.5.3 - Spontanpneumothorax [Seite 1014]
1.12.2.6 - Interkostale Schmerzen [Seite 1015]
1.12.2.7 - Von Gelenken bzw. Wirbelsäule ausgehende Schmerzen [Seite 1015]
1.12.2.8 - Muskuloskelettale Thoraxschmerzen [Seite 1015]
1.12.2.9 - Vom Ösophagus ausgehende Schmerzen [Seite 1015]
1.12.2.10 - Andere thorakale Schmerzursachen [Seite 1015]
1.12.3 - 33 Schmerzen im Bereich des Abdomens [Seite 1019]
1.12.3.1 - Überblick und Einteilung [Seite 1019]
1.12.3.1.1 - Einteilungen [Seite 1019]
1.12.3.1.2 - Ursachen [Seite 1020]
1.12.3.2 - Differenzialdiagnostisches Management [Seite 1022]
1.12.3.2.1 - Schmerzanalyse [Seite 1022]
1.12.3.2.2 - Vorgehen [Seite 1024]
1.12.3.3 - Akutes Abdomen [Seite 1028]
1.12.3.4 - Differenzialdiagnose von Abdominalschmerzen mit akutem Beginn [Seite 1030]
1.12.3.4.1 - Von den Oberbauchorganen ausgehende Schmerzen [Seite 1030]
1.12.3.4.2 - Vom Darm ausgehende Schmerzen [Seite 1034]
1.12.3.4.3 - Vom Peritoneum ausgehende Schmerzen [Seite 1038]
1.12.3.4.4 - Vaskulär bedingte Schmerzen [Seite 1039]
1.12.3.4.5 - Von der Milz ausgehende Schmerzen [Seite 1041]
1.12.3.4.6 - Vom Retroperitoneum ausgehende Schmerzen [Seite 1041]
1.12.3.4.7 - Abdominalschmerzen bei Intoxikationen und systemischen Erkrankungen [Seite 1042]
1.12.3.5 - Differenzialdiagnose von chronischen und chronisch-rezidivierenden Abdominalschmerzen [Seite 1048]
1.12.3.5.1 - Von Magen und Dünndarm ausgehende Schmerzen [Seite 1049]
1.12.3.5.2 - Vom Kolon ausgehende Schmerzen [Seite 1059]
1.12.3.5.3 - Von Gallenwegen und Leber ausgehende Schmerzen [Seite 1061]
1.12.3.5.4 - Pankreaserkrankungen [Seite 1064]
1.12.4 - 34 Schmerzen der Extremitäten [Seite 1073]
1.12.4.1 - Einführung [Seite 1073]
1.12.4.1.1 - Überblick und Einteilung [Seite 1073]
1.12.4.1.2 - Differenzialdiagnostisches Management [Seite 1074]
1.12.4.2 - Arm- und Beinschmerzen neurogener Art [Seite 1079]
1.12.4.2.1 - Überblick und Einteilung [Seite 1079]
1.12.4.2.2 - Differenzialdiagnostisches Management [Seite 1079]
1.12.4.2.3 - Zentrale Schmerzen (Hirn, Rückenmark) [Seite 1085]
1.12.4.2.4 - Radikulopathien [Seite 1085]
1.12.4.2.5 - Plexusläsionen, Poly- und Mononeuropathien [Seite 1088]
1.12.4.2.6 - Komplexe regionale Schmerzsyndrome [Seite 1088]
1.12.4.2.7 - Differenzialdiagnose einseitiger neurogener Armschmerzen [Seite 1088]
1.12.4.2.8 - Differenzialdiagnose einseitiger neurogener Beinschmerzen [Seite 1091]
1.12.4.2.9 - Differenzialdiagnose beidseitiger neurogener Arm- und/oder Beinschmerzen [Seite 1094]
1.12.4.3 - Schmerzen bei Erkrankungen der Gefäße [Seite 1095]
1.12.4.3.1 - Überblick und Einteilung [Seite 1095]
1.12.4.3.2 - Differenzialdiagnostisches Management [Seite 1098]
1.12.4.3.3 - Erkrankungen der Arterien [Seite 1101]
1.12.4.3.4 - Erkrankungen der Endstrombahn [Seite 1115]
1.12.4.3.5 - Erkrankungen der Venen [Seite 1117]
1.12.4.3.6 - Erkrankungen der Lymphgefäße [Seite 1122]
1.12.4.3.7 - Restless Legs [Seite 1122]
1.12.4.3.8 - Komplexes regionales Schmerzsyndrom (sympathische Reflexdystrophie, Morbus Sudeck) [Seite 1122]
1.12.4.4 - Schmerzen bei Erkrankungen der Knochen [Seite 1123]
1.12.4.4.1 - Überblick und Einteilung [Seite 1123]
1.12.4.4.2 - Differenzialdiagnostisches Management [Seite 1124]
1.12.4.4.3 - Lokalisierte Knochenveränderungen [Seite 1127]
1.12.4.4.4 - Generalisierte Knochenveränderungen [Seite 1136]
1.12.5 - 35 Schmerzen bei Erkrankungen der Gelenke [Seite 1151]
1.12.5.1 - Überblick und Einteilung [Seite 1151]
1.12.5.2 - Differenzialdiagnostisches Management [Seite 1152]
1.12.5.2.1 - Differenzierung der Symptomatik und Befunde [Seite 1152]
1.12.5.2.2 - Rheumatologische Notfälle und Triage [Seite 1156]
1.12.5.3 - Rheumatoide Arthritis [Seite 1157]
1.12.5.3.1 - Besondere Verlaufsformen der rheumatoiden Arthritis [Seite 1159]
1.12.5.4 - Juvenile idiopathische Arthritis [Seite 1160]
1.12.5.5 - Spondyloarthritiden [Seite 1161]
1.12.5.5.1 - Spondylitis ankylosans, Morbus Bechterew [Seite 1161]
1.12.5.5.2 - Psoriasis-Arthritis [Seite 1162]
1.12.5.5.3 - Gelenk- und Wirbelsäulenbeteiligung bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen [Seite 1164]
1.12.5.5.4 - Reaktive Arthritiden [Seite 1165]
1.12.5.6 - Kristallarthropathien [Seite 1165]
1.12.5.6.1 - Gicht-Arthritis, Arthritis urica [Seite 1165]
1.12.5.6.2 - Chondrokalzinose, Pseudogicht [Seite 1167]
1.12.5.6.3 - Hydroxylapatit-Arthropathie [Seite 1167]
1.12.5.7 - Arthritis bei entzündlichen Gelenkerkrankungen (Kollagenosen) [Seite 1168]
1.12.5.7.1 - Sjögren-Syndrom [Seite 1168]
1.12.5.7.2 - Sklerodermie [Seite 1169]
1.12.5.7.3 - Mixed connective Tissue Disease (MCTD, Sharp-Syndrom) [Seite 1170]
1.12.5.8 - Arthrosen [Seite 1170]
1.12.5.8.1 - Sonderform Fingerpolyarthrose [Seite 1172]
1.12.5.9 - Arthropathien bei Stoffwechselerkrankungen [Seite 1172]
1.12.5.10 - Andere Arthropathien [Seite 1172]
1.12.5.11 - Rheumatische Erkrankungen ohne konstanten Gelenkbezug [Seite 1174]
1.12.5.11.1 - Polymyalgia rheumatica [Seite 1174]
1.12.5.11.2 - Fibromyalgie-Syndrom [Seite 1174]
1.12.5.11.3 - Periarthropathien [Seite 1175]
1.12.5.11.4 - Enthesitiden [Seite 1175]
1.12.5.11.5 - Polychondritis [Seite 1175]
1.12.5.11.6 - Paraneoplastische rheumatische Syndrome [Seite 1175]
1.12.6 - 36 Rücken-/Kreuzschmerz [Seite 1179]
1.12.6.1 - Überblick und Einteilung [Seite 1179]
1.12.6.1.1 - Epidemiologie und Ursachen [Seite 1179]
1.12.6.1.2 - Leitlinien [Seite 1180]
1.12.6.2 - Differenzialdiagnostisches Management [Seite 1182]
1.12.6.2.1 - Schmerzanalyse [Seite 1182]
1.12.6.2.2 - Setting [Seite 1184]
1.12.6.3 - Anatomie und Strukturpathologie der Lendenwirbelsäule [Seite 1187]
1.12.6.3.1 - Anatomie und Neuroanatomie [Seite 1187]
1.12.6.3.2 - Nozigeneratoren [Seite 1189]
1.12.6.3.3 - Strukturen des Beckens als Ursache für lumbosakrale Schmerzen [Seite 1190]
1.12.6.4 - Neurophysiologie, Funktion [Seite 1190]
1.12.6.5 - Nosologie [Seite 1192]
1.12.6.6 - "Psychosomatisch" bedingte Beschwerden [Seite 1197]
1.12.6.7 - Segmentale viszerovertebrale Verbindungen und ihre differenzialdiagnostische Relevanz [Seite 1198]
1.13 - Teil VI Laborbefunde [Seite 1200]
1.13.1 - 37 Pathologische Laborbefunde [Seite 1203]
1.13.1.1 - Laborparameter [Seite 1203]
1.13.1.1.1 - Einleitung [Seite 1203]
1.13.1.1.2 - Albumin [Seite 1203]
1.13.1.1.3 - Aldosteron [Seite 1204]
1.13.1.1.4 - Alkalische Phosphatase (AP) [Seite 1205]
1.13.1.1.5 - ?-Fetoprotein (AFP) [Seite 1206]
1.13.1.1.6 - Aminotransferasen (Transaminasen: ALT/GPT und AST/GOT) [Seite 1207]
1.13.1.1.7 - Ammoniak [Seite 1208]
1.13.1.1.8 - Amylase und Pankreasamylase [Seite 1208]
1.13.1.1.9 - Anionenlücke [Seite 1209]
1.13.1.1.10 - Antineutrophile Zytoplasmaantikörper (ANCA) [Seite 1209]
1.13.1.1.11 - Antinukleäre Antikörper (ANA) [Seite 1210]
1.13.1.1.12 - Bikarbonat [Seite 1210]
1.13.1.1.13 - Bilirubin [Seite 1210]
1.13.1.1.14 - Blutbild [Seite 1211]
1.13.1.1.15 - B-Typ natriuretisches Peptid (BNP) [Seite 1211]
1.13.1.1.16 - CA 125 [Seite 1212]
1.13.1.1.17 - CA 15-3 [Seite 1212]
1.13.1.1.18 - CA 19-9 [Seite 1212]
1.13.1.1.19 - Carcinoembryonales Antigen (CEA) [Seite 1213]
1.13.1.1.20 - Chlorid [Seite 1213]
1.13.1.1.21 - Cholesterin [Seite 1213]
1.13.1.1.22 - Cholinesterase (CHE) [Seite 1213]
1.13.1.1.23 - Cortisol [Seite 1215]
1.13.1.1.24 - C-Peptid und Insulin [Seite 1215]
1.13.1.1.25 - C-reaktives Protein (CRP) [Seite 1215]
1.13.1.1.26 - Creatinkinase (CK) [Seite 1215]
1.13.1.1.27 - D-Dimere [Seite 1217]
1.13.1.1.28 - Eisen [Seite 1217]
1.13.1.1.29 - Erythrozyten [Seite 1217]
1.13.1.1.30 - Ferritin [Seite 1218]
1.13.1.1.31 - Fibrinogen [Seite 1219]
1.13.1.1.32 - Follikelstimulierendes Hormon (FSH) [Seite 1219]
1.13.1.1.33 - Folsäure [Seite 1219]
1.13.1.1.34 - Gamma-Glutamyltransferase (?-GT) [Seite 1219]
1.13.1.1.35 - Glukose [Seite 1220]
1.13.1.1.36 - Glutamatdehydrogenase (GLDH) [Seite 1220]
1.13.1.1.37 - Gonadotropine [Seite 1221]
1.13.1.1.38 - Hämatokrit [Seite 1221]
1.13.1.1.39 - Hämoglobin [Seite 1222]
1.13.1.1.40 - Haptoglobin [Seite 1222]
1.13.1.1.41 - Harnsäure [Seite 1222]
1.13.1.1.42 - Harnstoff [Seite 1223]
1.13.1.1.43 - HDL-Cholesterin [Seite 1223]
1.13.1.1.44 - Homocystein [Seite 1223]
1.13.1.1.45 - Humanes Choriongonadotropin (HCG) [Seite 1224]
1.13.1.1.46 - Immunglobuline A, G und M [Seite 1224]
1.13.1.1.47 - Immunglobulin E [Seite 1225]
1.13.1.1.48 - Kalium [Seite 1225]
1.13.1.1.49 - Kalzium [Seite 1227]
1.13.1.1.50 - Komplementfaktoren C??3 und C??4 [Seite 1228]
1.13.1.1.51 - Kreatinin [Seite 1228]
1.13.1.1.52 - Kupfer [Seite 1229]
1.13.1.1.53 - Laktat [Seite 1230]
1.13.1.1.54 - Laktatdehydrogenase (LDH) [Seite 1230]
1.13.1.1.55 - LDL-Cholesterin [Seite 1230]
1.13.1.1.56 - Leukozyten [Seite 1230]
1.13.1.1.57 - Lipase [Seite 1232]
1.13.1.1.58 - Lipidstatus [Seite 1232]
1.13.1.1.59 - Luteinisierendes Hormon (LH) [Seite 1232]
1.13.1.1.60 - Magnesium [Seite 1232]
1.13.1.1.61 - Myoglobin [Seite 1233]
1.13.1.1.62 - Natrium [Seite 1233]
1.13.1.1.63 - Osmolalität und osmotische Lücke [Seite 1233]
1.13.1.1.64 - Parathormon (PTH) (intaktes PTH, iPTH) [Seite 1235]
1.13.1.1.65 - (Aktivierte) partielle Thromboplastinzeit (PTT, aPTT) [Seite 1235]
1.13.1.1.66 - pCO2 [Seite 1235]
1.13.1.1.67 - pH [Seite 1236]
1.13.1.1.68 - pO2 [Seite 1236]
1.13.1.1.69 - Phosphat [Seite 1236]
1.13.1.1.70 - Prokalzitonin [Seite 1237]
1.13.1.1.71 - Prolaktin [Seite 1237]
1.13.1.1.72 - Prostataspezifisches Antigen (totales und freies) (PSA) [Seite 1238]
1.13.1.1.73 - Protein (gesamt) [Seite 1238]
1.13.1.1.74 - Proteinelektrophorese [Seite 1238]
1.13.1.1.75 - Prothrombinzeit (PTZ, Quick, Thromboplastinzeit, International normalized Ratio??=??INR) [Seite 1239]
1.13.1.1.76 - Renin [Seite 1239]
1.13.1.1.77 - Rheumafaktor (RF) [Seite 1239]
1.13.1.1.78 - Sauerstoff (Sauerstoffpartialdruck = pO2 [Seite 1239]
1.13.1.1.79 - Säure-Base-Status [Seite 1240]
1.13.1.1.80 - Selen [Seite 1241]
1.13.1.1.81 - Testosteron [Seite 1243]
1.13.1.1.82 - Thrombozyten [Seite 1243]
1.13.1.1.83 - Thyreoidea-stimulierendes Hormon (TSH), Thyroxin, Tetrajodthyronin (totales und freies [Seite 1244]
1.13.1.1.84 - Transaminasen [Seite 1244]
1.13.1.1.85 - Transferrinsättigung [Seite 1244]
1.13.1.1.86 - Triglyzeride [Seite 1244]
1.13.1.1.87 - Troponin I und Troponin T [Seite 1244]
1.13.1.1.88 - Urinstatus und Urinsediment [Seite 1244]
1.13.1.1.89 - Vitamin B12 [Seite 1244]
1.13.1.1.90 - Zink [Seite 1245]
1.13.1.2 - Diabetes mellitus [Seite 1246]
1.13.1.2.1 - Überblick und Einteilung [Seite 1246]
1.13.1.2.2 - Differenzialdiagnostisches Management [Seite 1247]
1.13.1.2.3 - Typ-1-Diabetes [Seite 1249]
1.13.1.2.4 - Typ-2-Diabetes [Seite 1250]
1.13.1.2.5 - Spezifische Diabetesformen [Seite 1251]
1.13.1.2.6 - Gestationsdiabetes [Seite 1252]
1.13.1.2.7 - Folgeerkrankungen bei Diabetes mellitus [Seite 1252]
1.13.1.3 - Erkrankungen der Schilddrüse [Seite 1252]
1.13.1.3.1 - Überblick und Einteilung [Seite 1252]
1.13.1.3.2 - Differenzialdiagnostisches Management [Seite 1253]
1.13.1.3.3 - Schilddrüsenvergrößerung (Struma) [Seite 1257]
1.13.1.3.4 - Funktionsstörungen der Schilddrüse [Seite 1259]
1.13.1.4 - Hyper- und Dyslipoproteinämien [Seite 1265]
1.13.1.4.1 - Überblick und Einteilung [Seite 1265]
1.13.1.4.2 - Differenzialdiagnostisches Management [Seite 1266]
1.13.1.4.3 - Hypercholesterinämie [Seite 1269]
1.13.1.4.4 - Hypertriglyzeridämie [Seite 1274]
1.13.1.4.5 - Gemischte Hyperlipidämie [Seite 1274]
1.13.1.4.6 - HDL-Mangel [Seite 1278]
1.13.1.4.7 - Hypo- und Abetalipoproteinämie [Seite 1279]
1.14 - Teil VII Anhang [Seite 1282]
1.14.1 - 38 Anhang [Seite 1285]
1.15 - Sachverzeichnis [Seite 1289]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Adobe-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose Software Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Adobe-DRM wird hier ein "harter" Kopierschutz verwendet. Wenn die notwendigen Voraussetzungen nicht vorliegen, können Sie das E-Book leider nicht öffnen. Daher müssen Sie bereits vor dem Download Ihre Lese-Hardware vorbereiten.

Bitte beachten Sie bei der Verwendung der Lese-Software Adobe Digital Editions: wir empfehlen Ihnen unbedingt nach Installation der Lese-Software diese mit Ihrer persönlichen Adobe-ID zu autorisieren!

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

176,99 €
inkl. 7% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Adobe-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen