Recht 2030

Legal Management in der digitalen Transformation
 
 
Fachmedien Recht und Wirtschaft (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 4. April 2019
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 488 Seiten
978-3-8005-0001-7 (ISBN)
 

Die Zukunftsaussichten für Juristen ändern sich derzeit rapide; bloßes "Legal Tech" wird auf dem Rechtsmarkt der Zukunft nicht genügen. Der digitale Umbruch zwingt auch die Rechtsbranche zu einer tiefgreifenden Transformation, denn Algorithmen und "künstliche Intelligenzen" stellen zunehmend das Kerngeschäft in Frage. Schon heute bescheinigt der IAB-Job-Futuromat der Bundesanstalt für Arbeit Wirtschaftsjuristen, aber auch vielen Fachanwälten nur noch eine "mittlere" Unersetzlichkeit - keineswegs mehr eine hohe. Vor diesem Hintergrund müssen sich alle, die auch künftig noch teuren Rechtsrat an ihre Mandanten oder im Unternehmen "verkaufen" wollen, neu erfinden.

Was das in der Praxis bedeutet, erörtern die Herausgeber zusammen mit über 30 Autorinnen und Autoren aus Sozietäten, Unternehmen und Hochschulen. Ihr Werk untersucht zunächst die interne Steuerung der digitalen Transformation in Kanzleien und Unternehmen, um sich dann den externen Wirkbereichen zuzuwenden. Das Prozess-, Wissens- und Innovationsmanagement kommt ebenso zur Sprache wie Datenschutz und IT-Security, Auswirkungen auf Nachwuchsgewinnung und Preisgestaltung, Akquisestrategien, Branding und aktuelle Formen des Networking. Das Werk liefert erstmals eine umfassende Gesamtbetrachtung über die Zukunft juristischer Arbeit als solcher und lässt dabei die Praktiker zu Wort kommen.

  • Deutsch
  • Frankfurt/Main
  • |
  • Deutschland
  • Rechtsanwälte, Unternehmensjuristen (Rechtsabteilung, Einkauf,Vertrieb), Hochschullehrer, Studierende der Rechtswissenschaft, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Unternehmensberater, IT-Berater, Kreative Rechtsanwälte, Unternehmensjuristen (Rechtsabteilung, Einkauf,Vertrieb), Hochschullehrer, Studierende der Rechtswissenschaft,Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Unternehmensberater, IT-Berater,Kreative
  • Höhe: 223 mm
  • |
  • Breite: 159 mm
  • |
  • Dicke: 35 mm
  • 873 gr
978-3-8005-0001-7 (9783800500017)
3-8005-0001-9 (3800500019)

Prof. Dr. Martin R. Schulz, LL.M (Yale) lehrt deutsches und internationales Privat- und Unternehmensrecht an der German Graduate School of Management and Law (GGS) in Heilbronn. Er leitet dort das Institut für Compliance und Unternehmensrecht und verfügt zudem über langjährige Erfahrungen als Rechtsanwalt.

Dr. Anette Schunder-Hartung ist Inhaberin von aHa Strategische Kanzleientwicklung. Die gelernte Rechtsanwältin und langjährige Lehrbeauftragte mit Schwerpunkt Vergaberecht berät Anwaltspartnerschaften in Fragen der internen Konsolidierung, Kommunikation und Außendarstellung, arbeitet als Business Coach (IHK) und ist eine viel gebuchte Moderatorin.

DNB DDC Sachgruppen

Sofort lieferbar

149,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb

Abholung vor Ort? Sehr gerne!