Transmediale Kunst | Transmedia Art

lightness and matter
 
 
De Gruyter (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erscheint ca. am 1. Oktober 2018
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 500 Seiten
978-3-11-060081-0 (ISBN)
 
Die Klasse für Transmediale Kunst an der Universität für Angewandte Kunst Wien beschäftigt sich mit transdisziplinären Ansätzen bei der Entwicklung und Realisierung von Kunst. Ihr Fokus liegt dabei auf raum- und zeitbasierten künstlerischen Konzeptionen, die in kritischer Auseinandersetzung mit theoretischen und praktischen Methoden entstehen und kommunikative, performative und prozessuale Aspekte aufgreifen. Die Publikation gibt einen Überblick über die vielfältigen medialen Produktionen, die in den vergangenen zwei Jahrzehnten unter der Leitung der international renommierten Künstlerin Brigitte Kowanz entstanden sind. Umfassender Bildteil mit Diplomarbeiten, Projekten, Ausstellungen und Performances. Mit Textbeiträgen von Gerald Bast, Verena Dürr, Patrick Lichty, Claudia Slanar u.a.
  • Englisch
  • |
  • Deutsch
  • Berlin/Boston
  • |
  • Deutschland
  • Für Beruf und Forschung
  • |
  • US School Grade: College Graduate Student
  • Zahlr. farb. Abb.
  • |
  • Zahlr. farbige Abbildungen
  • Höhe: 240 mm
  • |
  • Breite: 170 mm
978-3-11-060081-0 (9783110600810)
3110600811 (3110600811)
Prof. Brigitte Kowanz, Head of Transmedia Art Peter Kozek, Transmedia Art, University of Applied Arts Vienna
BILDTEIL Diplome Projekte Ausstellungen Performances TEXTTEIL Gerald Bast (Vorwort) Verena Dürr Patrick Lichty Claudia Slanar Florian Sorgo Roland Schöny Klaus Speidel Gespräch Brigitte Kowanz & Peter Kozek APPENDIX Liste der Lehrenden Liste der AbsolventInnen Bildnachweis

Noch nicht erschienen

39,95 €
inkl. 7% MwSt.
Vorbestellen

Abholung vor Ort? Sehr gerne!
Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok