Rechtshandbuch Smart Contracts

 
 
C.H. Beck (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 1. Juli 2019
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • XIX, 274 Seiten
978-3-406-73434-2 (ISBN)
 

Auch im Beck-Online Modul Recht Digital Plus enthalten.

In Ihrem Video zum Titel "Smart Contracts" sprechen die Herausgeber Tom H. Braegelmann und Dr. Markus Kaulartz auf YouTube über den Begriff sowie über Entwicklung und Auswirkung für Juristen in Deutschland.

Mit Smart Contracts können Verträge sich selbst ausführen und teilweise autonom agieren. Privatpersonen, KMUs und Rechtsabteilungen werden durch den technischen Fortschritt in die Lage gebracht, die Erfüllung und Durchsetzung von Verpflichtungen durch Codes zu automatisieren und damit eine bessere Einhaltung von Verträgen und Gesetzen zu gewährleisten.

Praktische Anwendungsfälle von Smart Contracts gibt es u. a. bereits bei der Vermietung von Autos und Wohnungen, in der Versicherungs- sowie in der Finanzdienstleistungsbranche.

Das neue Handbuchenthält wissenschaftliche Beiträge aus der Informatik und der Wirtschaft mit signifikanten Praxisbeispielen. Der Schwerpunkt liegt im Recht. Der Begriff »Smart Contracts« wird dabei technikneutral und unabhängig von der Blockchain-Technologie verstanden.

 

Vorteile auf einen Blick

  • erstes rechtswissenschaftliches Handbuch im deutschsprachigen Raum
  • Praxisbeispiele
  • hoch technisiertes Thema für Juristen verständlich aufbereitet

weitere Ausgaben werden ermittelt

Sofort lieferbar

89,00 €
inkl. 7% MwSt.
In den Warenkorb