Donna Leon: Tod zwischen den Zeilen / Endlich mein

Das Erste: Krimi Edition
 
LEONINE Distribution GmbH (Verlag)
  • erschienen am 6. April 2018
 
  • Video
  • |
  • DVD Video
0889854431990 (EAN)
 
Endlich mein:
Die gefeierte Sopranistin Flavia Petrelli kehrt nach fast 15 Jahren nach Venedig zurück. Ein Grund, sich zu freuen. Ihr Comeback ist jedoch überschattet: Ein Boot wurde in Brand gesetzt. Die Intendanz der Oper liegt im Streit mit der Gewerkschaft und macht letztere für gleich mehrere Anschläge verantwortlich. Doch als eine junge Kostümassistentin ums Leben kommt, wird Brunetti klar, dass es um mehr geht. Als er ein Versteck mit einer Beobachtungskamera entdeckt, wird manifest: Flavia Petrelli hat einen Stalker! Offenbar will der Unbekannte ihren Bühnenauftritt als ein unvergessliches Ereignis inszenieren. Dafür schreckt er nicht vor Gewalt zurück. Ist die Sopranistin am Ende selbst in Gefahr?

Tod zwischen den Zeilen:
Der gewalttätige Tod eines Büchersammlers führt Commissario Brunetti zur altehrwürdigen Bibliothek Merula. In kostbaren Folianten fehlen Seiten. Sie wurden rücksichtslos herausgetrennt. War das Opfer ein Sammler und Kunstdieb, der sich auf dem Schwarzmarkt mit den falschen Leuten eingelassen hat? Doch wer mordet für antiquarische Buchseiten? Und stehen die Bücher neben den materiellen nicht auch für ideelle Werte? Das ahnt Brunetti und treibt die Ermittlungen weiter voran. Gegen den Willen der traditions- und einflussreichen Dogen-Familie Morosini-Albini, deren stolzer Stammhalter gerade für das Bürgermeisteramt Venedigs kandidiert und die darum ein Jahrhunderte altes Geheimnis vertuschen will.
  • Deutsch
  • Höhe: 193 mm
  • |
  • Breite: 137 mm
  • |
  • Dicke: 17 mm
  • 178 min
  • 80 gr

Sofort lieferbar

9,99 €
inkl. 19% MwSt.
In den Warenkorb