Sämtliche Orgelwerke

Kleinere Werke. Band 2. Orgel.
 
Jochen Reutter (Herausgeber)
Carl Philipp Emanuel Bach (Komponist)
 
Wiener Urtext Edition (Verlag)
erschienen am 23. Mai 2012
 
Sonstiges | Musikalien | 148 Seiten
978-3-85055-713-9 (ISBN)
 
Unter dem Titel "Kleinere Werke" fasst der zweite Band der Orgelwerke Carl Philipp Emanuel Bachs in der Wiener Urtext Edition, alle Werke zusammen, die der Komponist außer den Sonaten für die preußische Prinzessin Anna Amalie geschrieben hat. Darunter befinden sich ein Präludium, 6 Fugen, eine davon mit vorangestellter Fantasie, ein Trio sowie einige Choralbearbeitungen und eine interessante Sammlung von Stücken für die Flötenuhr. Die Ausgabe stellt im Anhang noch zwei weitere C. P. E. Bach zugeschriebene, in ihrer Echtheit aber nicht sicher verbürgte Fugen zur Diskussion, von denen die eine wohl eine der am leichtesten spielbaren Kompositionen über das Thema B-A-C-H darstellt. Allen voran in den Fugen erweist sich C. P. E. Bach als gelehriger Schüler seines Vaters, des großen "Fugisten" Johann Sebastian Bach. Der Musiktheoretiker Friedrich Wilhelm Marpurg schätzte diese Fugen sogar so sehr, dass er einige als Beispiele in seinen theoretischen Schriften veröffentlichte. Die Flötenuhrstücke bilden einen bunten Reigen ursprünglich für mechanische Orgelinstrumente geschriebener Galanteriestücke, zu deren Ausführung sich die Orgel am geeignetsten erweist. Zusammen mit den in Band 1 edierten Orgelsonaten liegt damit die wohl umfassendste Sammlung auf der Orgel ausführbarer Werke des Bach-Sohnes vor. Die Ausgabe stützt sich auf alle relevanten Quellen der im Band enthaltenen Werke, von der Es-Dur-Fuge werden eine frühere und eine spätere Fassung mitgeteilt. Gerhard Weinbergers aufführungspraktische Hinweise vermitteln wesentliche Einsichten in eine stilsichere Interpretation der vielgestaltigen Werkpalette.

Schwierigkeitsgrad: 3-4
 
Under the title of 'Kleinere Werke' [Small Works], the second volume of organ works by Carl Philipp Emanuel Bach in the Wiener Urtext Edition contains all works written by the composer except for the multi-movement sonatas for organ: preludes, fugues, trio, chorale arrangements and pieces for musical clock. The fugues, in particular, prove that C. Ph. E. Bach was an attentive pupil of his father. The music theoretician Friedrich Wilhelm Marpurg appreciated these fugues so much that he included some of them as examples in his theoretical writings. The pieces for musical clock are a varied selection of pieces in the style galant which were originally written for mechanical instruments and which are best to be performed on the organ. Together with the organ sonatas published in Vol. 1, this is probably the most comprehensive collection of works by Bach's second eldest son which can be performed on the organ.

Instrumentation:

organ
Wiener Urtext Edition
Deutsch
Österreich
Höhe: 307 mm | Breite: 230 mm
540 gr
978-3-85055-713-9 (9783850557139)
3850557138 (3850557138)
Choralvorspiel "Ich ruf zu Dir, Herr Jesu Christ" BWV Anh. II 73 - Fuge d-Moll H 99 - Fuge F-Dur H 100 - Fuge A-Dur H 101 - Fuge (Frühere Fassung) Es-Dur H 102 - Fuge (Spätere Fassung) Es-Dur H 102 - Preludio D-Dur H 107 - Trio d-Moll H 352 - Fuge d-Moll H 372 - 30 Stücke für Spieluhren, auch Drehorgeln H 635 - Choralbearbeitung "Aus der Tiefen rufe ich" BWV Anh. 745 - Fantasie und Fuge c-Moll H 75.5 - Fuge g-Moll H 101.5 - 5 Choräle H 336/1-5

Sofort lieferbar

24,95 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb

Abholung vor Ort? Sehr gerne!