Saxophon spielen - mein schönstes Hobby

Die moderne Schule für Jugendliche und Erwachsene. Band 2. Alt-Saxophon. Ausgabe mit Online-Audiodatei.
 
 
Schott Music (Verlag)
  • erschienen am 4. November 2020
 
  • Sonstiges
  • |
  • Musikalien
  • |
  • 124 Seiten
978-3-7957-2097-1 (ISBN)
 
Diese Saxophonschule ist für Unterricht und Selbststudium geeignet und wendet sich an Jugendliche und Erwachsene, die mit Spaß und Erfolg Saxophon lernen möchten. Hauptanliegen dieser praxiserprobten Methode ist, das Instrument spielerisch und mit Freude zu lernen. Im Mittelpunkt stehen daher bekannte Songs - langatmige Erklärungen und trockene Übungen werden vermieden. Alle Lerninhalte sind in attraktive Songs und Stücken verpackt, die mit den live eingespielten Playbacks von Anfang an nach richtiger Musik klingen. So macht das Üben Spaß! Wieder eine erfolgreiche Instrumentalschule in der bekannten "Hobby-Serie".

Dirko Juchem hat sich seit vielen Jahren als Saxophonist, Saxophonlehrer und Fachautor national und international einen Namen gemacht.

Sein Saxophon-Sound und seine stilistische Bandbreite sind gefragt: So spielte er mit namhaften deutschen und internationalen Künstlern, wie Rolf Zuckowski, Barbara Dennerlein, Thomas Anders, Anne Haigis, Harald Juhnke, Pe Werner, Sara K., sowie mit Musikern von Jethro Tull, Jazzkantine oder der Mike Oldfield-Band. Neben zahlreichen Konzerten und Produktionen mit anderen Künstlern und Bands ist er auch immer wieder mit eigenen Programmen zu hören - ob solo, im Duo oder mit kompletter Band. Bei mehr als 100 CD- und LP-Produktionen hat er bis heute mitgewirkt und seine Tourneen haben ihn bis nach Los Angeles und Taiwan geführt.

Als Saxophonlehrer hat er an verschiedenen Musikschulen und als Gastdozent an der Bundesakademie Remscheid unterrichtet und kennt daher die Probleme der Einsteiger aus erster Hand.

Daneben ist Dirko Juchem Autor zahlreicher Lehrbücher und Saxophon-Spielhefte sowie Fachautor bei Musikermagazinen ("Sonic", "Sound Check", "Fachblatt Musikmagazin").

Schwierigkeitsgrad: 1-2
  • Deutsch
  • Mainz
  • |
  • Deutschland
  • Einsteiger und Wiedereinsteiger - Unterricht und Selbststudium - Instrumentallehrer - an Klassik und Popmusik Interessierte - Bibliotheken
  • Höhe: 298 mm
  • |
  • Breite: 227 mm
  • |
  • Dicke: 24 mm
  • 602 gr
978-3-7957-2097-1 (9783795720971)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Level 1: Herzlich Willkommen - Das tiefe H - H - B - Bb - Swingphrasierung - Dein Solo - E-Moll Pentatonik-Tonleiter - Die Form D. S. al Coda - Versteckte Zweistimmigkeit - Die Vierteltriole - Dein erstes Blues Solo - Die Blues Scale - Solo mit der A-Dur Pentatonik - Pentatonik und Dur - Test Nr. 1 - Level 2: Das hohe D''' - Wellenübung - Nebeninstrument - Ansatzübung - Das hohe Cis''' - D-Dur-Tonleiter - E-Dur - Moll und Dur - E-Dur-Tonleiter - Neuer Ton B - Solo mit F-Dur-Pentatonik - Solo mit der Dur-Tonleiter - Wetterabhängige Intonation - Jazz-Waltz - B-Dur-Tonleiter - "Krumme" Takte 9/8 - Der 1 2/8-Takt - Test Nr. 2 - Level 3: Neuer Ton Dis''' / Es''' - Enharmonische Verwechslung - Neuer Ton E''' - Es-Dur-Tonleiter - Intonation spezielle Probleme - Das hohe F''' - F-Dur-Tonleiter - Die 32tel Note - 1024tel Note? - Der höchste Ton Fis''' - Warm-ups - Test Nr. 3 - Level 4: Der kurze Vorschlag - Der kurze Vorschlag mit mehreren Tönen - Growl - Solo mit der Blues Scale - Der lange Vorschlag - Fis-Dur - Subtone - Test Nr. 4 - Level 5: Triller / 3 Phasen des Barocktrillers - Fall Off - Solo mit der G-Blues-Scale - Pralltriller - Mordent - As-Dur-Tonleiter - Sein Solo - Dynamik - Triller mit Nachschlag - H-Dur - Test Nr. 5 - Level 6: Bending - Der richtige Umgang mit Jazzmelodien - Chromatik - Intonationsübungen - Des-Dur - Der Quintenzirkel - Jazzbindungen - Der B-Alternativgriff - Kompliment - Literaturempfehlung Mitspielhefte - Zugabe: Das tägliche Trainingsprogramm - Atmung und Sound - Fingertechnik - Pattern - Antworten zu den Tests - Grifftabelle - Trillertabelle

Sofort lieferbar

28,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb