IFA Report 3/2016: Analyse der Hüftgelenksbelastung bei beruflichen und außerberuflichen Tätigkeiten

 
Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (Verlag)
  • erschienen am 1. April 2016
 
  • Online / Datenbanken
  • |
  • 49 Seiten
978-3-86423-166-7 (ISBN)
 
Die Arthrose des Hüftgelenks (Coxarthrose) ist eine Erkrankung mit hoher sozioökonomischer Relevanz. Neben beträchtlichen gesundheitlichen und ökonomischen Einschränkungen für die Betroffenen sind auch die Belastungen für das Gesundheitssystem und die Wirtschaft zu betrachten. Im Jahr 2011 etwa war die Coxarthrose die Ursache für ca. 2,6 Millionen Arbeitsunfähigkeitstage und ca. 1 600 Frühverrentungen in Deutschland. Die Coxarthrose zeigt eine multifaktorielle Verursachung, wobei in der epidemiologischen Literatur regelmäßig auch berufliche Tätigkeiten wie schweres Heben und Tragen als Risikofaktor genannt werden. Allerdings ist die Höhe der entstehenden Belastungen des Hüftgelenks durch berufliche Tätigkeiten und insbesondere deren möglicher Einfluss auf die Entstehung der Arthrose bislang weitgehend unklar.
  • Deutsch
  • Deutschland
  • 4,67 MB
978-3-86423-166-7 (9783864231667)
3864231663 (3864231663)

Lieferbar (Termin auf Anfrage)

Preis leider unbekannt

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok