Gesetzessammlung für die kommunale Vollstreckungspraxis - Print + Digital

Loseblattwerk und Onlinedatenbank
 
 
Verlag W. Reckinger
  • erschienen im Februar 2021
 
  • Loseblatt
  • |
  • 3156 Seiten
978-3-7922-0173-2 (ISBN)
 

Mit der "Gesetzessammlung" bietet der Fachverband der Kommunalkassenverwalter e. V. ein überaus nützliches Arbeitsmittel an, das in kompakter Form die wichtigsten in der kommunalen Vollstreckungspraxis anzuwendenden Gesetze, Vorschriften und Dienstanweisungen umfasst. Die Konzentration aller wichtigen Vollstreckungsbestimmungen in einer Datenbank erleichtert nicht nur die tägliche Arbeit, sie erweist sich auch als kostengünstige Alternative zur Beschaffung der Einzelbestimmungen.

Das kombinierte Angebot verbindet die gewohnte Handhabung des Loseblattwerks und das entspannte Lesen auf Papier mit der unkomplizierten Suche nach Inhalten in einer Datenbank. Die verlinkten Inhaltsverzeichnisse sowie die komfortablen, auch werkübergreifenden Suchmöglichkeiten erlauben einen schnellen Zugriff. Inhalte können mit Anmerkungen (Texte, Bilder, Audiokommentare), Hervorhebungen und Lesezeichen individuell bearbeitet werden. Textausschnitte und Anmerkungen sind in andere Dokumente übertragbar. Einzelne Seiten können problemlos ausgedruckt werden.

Inhalt der 33. Ergänzungslieferung

Im Rahmen der 33. Ergänzungslieferung (Stand Januar 2021) werden zahlreiche Gesetze aktualisiert, die sich nachhaltig auf die Vollstreckungspraxis auswirken.

Auf Landesebene betrifft dies das Gesetz über das Verfahren der Berliner Verwaltung sowie die Verwaltungsvollstreckungsgesetze von Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein.

Mit dem Jahressteuergesetz 2020 (JStG 2020) vom 21. Dezember 2020 wurden einige Bestimmungen der Abgabenordnung aktualisiert. Auch das Grundsteuergesetz und das Gewerbesteuergesetz wurden in einigen Paragrafen geändert, ebenso wie die Verwaltungsgerichtsordnung im Rahmen des Gesetzes zur Beschleunigung von Investitionen vom 3. Dezember 2020.

Durch das Gesetz zur weiteren Verkürzung des Restschuldbefreiungsverfahrens und zur Anpassung pandemiebedingter Vorschriften im Gesellschafts-, Genossenschafts-, Vereins- und Stiftungsrecht sowie im Miet- und Pachtrecht vom 22. Dezember 2020 wurden die Bestimmungen der Insolvenzordnung erheblich geändert und aktualisiert. Dies betrifft vor allem die Ausführungen zum Restschuldbefreiungsverfahren und zur Eigenverwaltung (§§ 270 ff. InsO).

In 2 Ordnern
Grundwerk und Onlinedatenbank mit 33. Ergänzungslieferung. Stand: 01/2021
  • Deutsch
  • Siegburg
  • |
  • Deutschland
  • Für Beruf und Forschung
  • |
  • Kommunale Kassen und Vollstreckungsabteilungen
  • Höhe: 23.2 cm
  • |
  • Breite: 21.2 cm
  • 199,53 MB
  • 4110 gr
978-3-7922-0173-2 (9783792201732)
6 Wochen vor Ablauf des Bezugszeitraums
weitere Ausgaben werden ermittelt

Herausgegeben vom Fachverband der Kommunalkassenverwalter e. V. unter der Schriftleitung von Hans-Jürgen Glotzbach, langjähriger Referent für das Verwaltungszwangsverfahren.

"Mit der 'Gesetzessammlung für die kommunale Vollstreckungspraxis' bietet der Fachverband ein überaus nützliches Arbeitsmittel an, das in kompakter Form die wichtigsten in der kommunalen Vollstreckungspraxis anzuwendenden Gesetze, Vorschriften und Dienstanweisungen umfasst."

Kommunalnachrichten Sachsen-Anhalt (KNSA), 6/2012

Versand in 7-9 Tagen

168,00 €
inkl. 7% MwSt.
Grundwerk zur Fortsetzung
Abonnementsverpflichtung für mindestens 1 Jahr + Digitalausgabe für 1-3 Nutzer
In den Warenkorb