Retaxfallen

 
 
Deutscher Apotheker Verlag
  • erschienen am 7. Januar 2022
 
  • Loseblatt
  • |
  • XVIII, 598 Seiten
978-3-7692-7704-3 (ISBN)
 

Immun gegen Retaxationen!

Der Rahmenvertrag über die Arzneimittelversorgung nach § 129 Abs. 2 SGB V trat Mitte 2019 in Kraft. Immer noch sind die Auswirkungen im Gange, wodurch Krankenkassen die ordnungsgemäße Arzneimittelversorgung durch die Apotheke behindern können.

Die Spezialisten des DAP helfen, die Angriffe zu parieren:

  • Retaxfallen erkennen und vermeiden
  • Krankenkassen-Dschungel durchdringen
  • Formalitäten beachten, Rabattverträge praktikabel umsetzen
  • Echte Retaxfallen, konkrete Spar-Tipps

Neu:
Aktualisierung vieler Retaxfallen und Neuaufnahme der Fälle zum Thema Dosierung und Preisankerüberschreitung.

Das Plus: kommentierte Verordnungsausschlüsse nach dem SGB V und den Arzneimittel-Richtlinien.

Mit dem Wissen über heimtückische Retaxfallen beugen Sie vor. Bei erfolgtem Angriff ist ein gut begründeter Einspruch heilsam.

1. Aufl. inkl. 6. Akt.lfg.
  • Deutsch
  • Stuttgart
  • |
  • Deutschland
  • Loseblattwerk
  • 10
  • |
  • 150 farbige Abbildungen, 10 farbige Tabellen
  • |
  • 150 farb. Abb., 10 farb. Tab., 29 Spar-Tipps
  • Höhe: 21 cm
  • |
  • Breite: 14.8 cm
  • |
  • Dicke: 21 cm
  • 1502 gr
978-3-7692-7704-3 (9783769277043)

Versand in 7-9 Tagen

89,00 €
inkl. 7% MwSt.
In den Warenkorb