Wettbewerbsordnung für den Breitensport 2018 (WBO)

Grundregeln, Tipps und Hinweise
 
 
FN Verlag
  • erschienen im Dezember 2017
 
  • Loseblatt
  • |
  • 500 Seiten
978-3-88542-424-6 (ISBN)
 
Das erste kleine ABC des Pferdesports ist gelernt und fühlt sich gut an, die ersten Motivationsabzeichen wurden erfolgreich erworben, Neugier auf "mehr" ist entstanden! Wo kann das Können jetzt angewendet, ausprobiert, getestet werden? Wo kann der Pferdesportbegeisterte jetzt weitere Ideen bekommen, in welche Richtung(en) kann es in der gemeinsamen Freizeit und Ausbildung mit dem Pferd nun weitergehen? Das richtige Angebot: die WBO! Die ab 1. Januar 2018 gültige und neu überarbeitete "WettBewerbsOrdnung für den Breitensport" ist eine "Bedienungsanleitung" für die ersten Starts in Wettbewerben. Sie ist - sowohl für den Erstteilnehmer, den Erst-veranstalter, den Richter/Prüfer als auch für all diejenigen, die bereits im Basissport unterwegs sind - das Standardwerk für eine erfolgreiche Teilnahme oder Umsetzung einer WBO-Veranstaltung. Informationen und die ausführlichen Beschreibungen der über 100 Wettbewerbe - sowohl für den Teilnehmer als auch für die Organisatoren konkret formuliert - machen die ersten Schritte transparent und verständlich. Die WBO setzt durch ihre Vielfalt die Eckpfeiler guter Ausbildung, d.h. für gutes Reiten, gutes Fahren, gutes Voltigieren und vor allem für den guten und richtigen Umgang mit dem Pferd und Pony. Wichtigste Neuerungen: Ab 2018 erhalten auch Wettbewerbe in denen mit gebissloser Zäumung geritten werden darf Einzug. Als gebisslose Zäumung für die Wettbewerbe - Geschicklichkeits- oder Rittigkeitswettbewerb, Trail oder offene Kür - sind Sidepull, Bosal (kalifornisches Hackamore) und Knotenhalfter zugelassen, also Zäumungen ohne Verengungsmechanismen und ohne Hebelwirkung. Ansonsten finden sich in der neuen WBO 2018 Neuaufnahmen von Wettbewerben in den WB-Blöcken wie "Umgang mit dem Pferd", "Gerittene/Geschicklichkeits-Wettbewerbe", "Kombinierte Wettbewerbe" und "Neue Schaubilder-Wettbewerbe". Ebenfalls neu aufgenommen wurden Wettbewerbe mit dem Leitseil und Working-Equitation-Wettbewerbe. Übergeordnet wurden alle Teile der WBO inhaltlich an die Änderungen der LPO 2018 angepasst. Aus dem Inhalt: . Grundregeln für alle breitensportlichen Wettbewerbe im Pferdesport . Zahlreiche Wettbewerbsbeispiele . Tipps und Hinweise für die Planung, Durchführung, Teilnahme und Bewertung von breitensportlichen Wettbewerben . Checklisten, Vordrucke und Leitfäden rund um Nennung, Ausrüstung des Pferdes, Ausrüstung des Reiters / Voltigierers / Fahrers sowie Beschaffenheit des Turniergeländes einer WBO-Veranstaltung
Auflage 2017; gültig ab 1.01.2018
  • Deutsch
  • Deutschland
  • Für Kinder
  • |
  • Für Jugendliche
  • |
  • Alle breitensportlich orientierten Pferdesportler, Ausbilder, Vereine/Betriebe, Veranstalter, Richter/Prüfer und all diejenigen, die bereits im Basissport unterwegs sind.
  • Adaptierte Ausgabe
über 50 Grafiken und Abbildungen
  • Höhe: 212 mm
  • |
  • Breite: 151 mm
  • |
  • Dicke: 27 mm
  • 631 gr
978-3-88542-424-6 (9783885424246)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Sofort lieferbar

15,90 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb