Tipps des Monats | Februar 2019

Wichtige Neuerscheinungen aus den Bereichen Recht und Steuern – von unseren Experten empfohlen. Neu­er­scheinungen gibt es viele, aber was ist relevant? Mit unseren Tipps des Monats helfen wir Ihnen bei der Auswahl Ihrer Fachliteratur.
Das Wichtige wissen – darauf kommt es an.

Der Nomos-Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch. In der Neuauflage u.a. enthalten:

durch das neue Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts (seit 1.1.2018) geänderte Widerspruchsfristen in den neu eingeführten Verbraucherbauverträgen, Neuregelungen zur Nacherfüllung bei Einbau mangelhafter Sachen sowie des Rückgriffs auf den Verkäufer neu hergestellter Sachen

durch die Reiserechtsreform (seit 1.7.2018) eingeführte verlängerte Mängelrügefristen und die jetzt zulässigen nachträglichen Preiserhöhungen

Die Zukunftsaussichten für Juristen ändern sich derzeit rapide; bloßes "Legal Tech" wird auf dem Rechtsmarkt der Zukunft nicht genügen. Der digitale Umbruch zwingt auch die Rechtsbranche zu einer tiefgreifenden Transformation, denn Algorithmen und "künstliche Intelligenzen" stellen zunehmend das Kerngeschäft in Frage. Das Werk liefert erstmals eine umfassende Gesamtbetrachtung über die Zukunft juristischer Arbeit als solcher und lässt dabei die Praktiker zu Wort kommen.


Das Werk weist einen sicheren Weg zu den Grundpfeilern des Internationalen Erbrechts – die Europäische Erbrechtsverordnung (EuErbVO) sowie das sie flankierende Internationale Erbrechtsverfahrensgesetz (IntErbRVG). Es behandelt auf hohem Darstellungsniveau auch sonstige, für die Lösung internationaler Erbrechtsfälle relevante Fragestellungen und Vorschriften, u.a.

die unter Geltung der EuErbVO weiterhin vorrangig zu beachtenden erbrechtlichen Staatsverträge sowie

die "Restvorschriften" des EGBGB

die DurchführungsVO zur EuErbVO, das die zur Durchführung der EuErbVO erlassenen Formblätter ausführlich erläutert.

Der Basiskommentar stellt alle Regelungen des Leiharbeitsgesetzes praxisnah und gut verständlich dar. Die Autoren berücksichtigen die betriebsverfassungsrechtlichen Aspekte und erläutern, was im Rahmen der Mitbestimmung möglich ist, um Leiharbeitnehmer und Stammbelegschaft zu schützen. Die Rechtsprechung ist auf dem Stand Juni 2018.


Franchiseverträge nehmen im Wirtschaftsverkehr eine beachtliche Rolle ein. Die Franchise-Wirtschaft wächst seit Jahren kontinuierlich an. Dieses Werk

gibt einen wertvollen Überblick über die Franchiseregelungen in ausgewählten Ländern weltweit,

vergleicht die dort etablierten vorvertraglichen Aufklärungspflichten des Franchisegebers und

prüft unter Einbeziehung der Rechtsprechung und Literatur, inwieweit die Regelungen geeignet sind, die Rechtssicherheit der Franchisenehmer in diesen Ländern zu verbessern

Das Werk stellt die Grundsätze des Datenschutzrechts dar und erläutert den Datenschutz in der Kanzlei des Insolvenzverwalters, etwa im Antragsverfahren, im eröffneten Verfahren, bei der Betriebsfortführung oder bei Arbeitnehmer- und Kundendaten.


Weitere Tipps unserer Experten

Zu mehr als 1.000 Stichworten gibt das Lexikon für das Lohnbüro zweifelsfrei Auskunft, ob lohnsteuer- oder sozialversicherungspflichtig. Deshalb dient es auch den Lohnsteuer-Außenprüfern der Finanzämter als Grundlage für Entscheidungen und Berichte. Das Lexikon Lohnbüro ist ein einzigartiges Nachschlagewerk für die tägliche Arbeit im Lohnbüro.

Ja/Nein-Spalten geben eindeutig Auskunft über die Frage Lohnsteuer-/Sozialversicherungspflicht.

In alphabetischer Reihenfolge wird anhand vieler Beispiele Auskunft zu allen wichtigen Fragen aus den Bereichen Arbeitslohn, Lohnsteuer und Sozialversicherung gegeben.

Erläuterungen zu allen Rechtsänderungen, den jeweils aktuellen Verwaltungsanweisungen und höchstrichterlichen Entscheidungen runden die Darstellung ab.

Mit dem Vorwerk hat man für alle Verfahrensschritte einen Vorteil. 1.500 aktuelle und praxisrelevante Muster, kompakte Erläuterungen, Praxistipps und strategische Hinweise versorgen den Praktiker mit dem notwendigen Material. Die Neuauflage:

FamFG-Teil neu konzipiert: Die allgemeinen Verfahrensvorschriften findet man nun direkt in den Sachkapiteln des Besonderen Teils

Grundlegend überarbeitet: die Kapitel zum Wettbewerbsprozess, zum Versorgungsausgleich, Bauvertragsrecht, zu elektronischen Schriftsätzen, zur Erledigung u.v.m

Neu: Kapitel zur Produkthaftung

Muster mit direkt angefügten Kostenanmerkungen

Alle Muster zum Download und individuellen Bearbeitung

Dieser bewährte Kommentar bietet dem Praktiker alles, was er zur Bearbeitung straßenverkehrsrechtlicher Probleme benötigt. In der Neuauflage enthalten:

der Reform des Fahrlehrerrechts

den Änderungen des Fahrerlaubnisrechts

der Kommentierung des Hinterbliebenengeldes

der Rechtslage rund um das automatisierte Fahren

den Rechtsfragen des Fahreignungs-Bewertungssystems

der Regelung der internetbasierten Zulassung

der Rechtsprechung zum Diesel-Fahrverbot

Der Hamburger Kommentar zum Insolvenzrecht überzeugt durch seine praxisgerechte Gestaltung. Neben einer präzisen und verlässlichen Kommentierung der InsO werden alle insolvenzrechtlichen Nebengebiete bearbeitet. Zur Neuauflage:

Reform des Konzerninsolvenzrechts (Gesetz zur Erleichterung der Bewältigung von Konzerninsolvenzen)

Reform des Insolvenzanfechtungsrechts 2017 (Gesetz zur Verbesserung der Rechtssicherheit bei Anfechtungen nach der InsO und nach dem AnfechtungsG)

Stand der Evaluation des ESUG 2018

Art. 102c EG InsO (Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 1346/2000 über Insolvenzverfahren)

Insolvenzsteuerrecht

In die Neuauflage wurden Kapitel zum sozialrechtlichen Zugriff auf das Erbe, zum Bestattungsrecht und zur Mediation neu aufgenommen. Das aktuelle BGH-Urteil zum digitalen Nachlass ("Facebook-Konto") und selbstverständlich auch die übrige seit Erscheinen der Vorauflage zum Erbrecht ergangene Rechtsprechung sind vollständig berücksichtigt worden; ebenso die seither ergangene Gesetzgebung und erschienene Literatur.

Dieses Buch klärt alle Fragen rund um das Thema. Zahlreiche praktische Beispiele und Gestaltungsempfehlungen erleichtern das Verständnis und dienen als wertvolle Hilfen in der Beratungsarbeit. Im Rahmen der 4. Auflage ist das Werk völlig neu überarbeitet und an die umfangreichen Entwicklungen der Vergangenheit angepasst worden.
Die 4. Auflage beinhaltet neben den bisherigen Themen im ersten Teil insbesondere die Neuerungen durch die in den letzten Jahren ergangenen

Urteile/Verwaltungsanweisungen,

die Möglichkeit einer Rentner-GmbH,

die Entlastung der Handelsbilanz der Trägerunternehmen.

Sie haben Fragen? Wir antworten gerne. Zeit für Beratung, das ist das Markenzeichen der Schweitzer Fachinformationen. Ganz klassisch können Sie das in unseren Fachbuchhandlungen erleben. Dort beraten Sie erfahrene Buchhändler, die sich bestens in Ihrem Arbeitsgebiet auskennen. Sie schildern, was Sie brauchen, und unsere Experten recherchieren das Richtige. Das Gleiche gilt auch für Anfragen per Telefon: Sie landen bei uns nicht im Call-Center, sondern ebenso bei Ihrem vertrauten Ansprechpartner, der sich Zeit für Ihre Fragen nimmt. Wir sind für Sie vor Ort - sprechen Sie uns an.

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok