Tipps des Monats | Januar 2018

Wichtige Neuerscheinungen aus den Bereichen Recht, Wirtschaft und Steuern – von unseren Experten empfohlen. Neu­er­scheinungen gibt es viele, aber was ist relevant? Mit unseren Tipps des Monats helfen wir Ihnen bei der Auswahl Ihrer Fachliteratur.
Das Wichtige wissen – darauf kommt es an.

Das Lexikon ist ein unentbehrliches Nachschlagewerk für die tägliche Arbeit im Lohnbüro. Die Neuauflage enthält u.a.:

Auskunft zu allen wichtigen Fragen aus den Bereichen Arbeitslohn, Lohnsteuer und Sozialversicherung anhand vieler Beispiele.

Erläuterungen zu allen Rechtsänderungen

Aktuelle Verwaltungsanweisungen und höchstrichterliche Entscheidungen

Kommentiert wird das neue VAG. Berücksichtigung finden alle Stellungnahmen zum neuen Recht sowie die aktuellen Entwicklungen bei inhaltlich fortgeltenden Regelungen. Ihre Vorteile:

Berücksichtigung des neuen VAG

Kommentierung von FKAG, FinDAG, EIOPA-VO und VersVergV.

Der Kommentar ist ein Muster an Übersichtlichkeit und schlägt einen "Pfad durch den Vergaberechtsdschungel". Das sind u.a. die Schwerpunkte:

Änderungen der Wertungssystematik

Die neuen Regelungen zur Inhousevergabe und interkommunalen Kooperation

Die neuen Bestimmungen zur Selbstreinigung

Regelungen zur Zulässigkeit von Vertragsänderungen

Neuregelungen bei der so genannten E-Vergabe

Der Kommentar berücksichtigt die Auswirkungen auf die Betriebsverfassung durch die Vielzahl arbeitsrechtlicher Entscheidungen des BAG und der Landesarbeitsgerichte und zeigt die Rechtsprechungsentwicklung der Mitbestimmung auf. Die Neuauflage enthält u.a.:

Wichtige Hinweise zur Vorbereitung und Durchführung der Betriebsratswahl

Auswertung höchstrichterlicher Entscheidungen des BAG und des EuGH

Auswertung richtungweisender Instanzgerichtsurteile

Praktische Auswirkungen des Mindestlohngesetzes und der Tarifeinheit

Besonderes Merkmal dieses Kommentar-Klassikers ist die verknüpfende Darstellung von Handelsbilanz- und Steuerbilanzrecht. Neu in der 11. Auflage u.a.:

Änderung bei der Bewertung der Pensionsrückstellungen (Zehnjahres- statt Siebenjahres Durchschnittszinssatz) in § 253 Abs. 6 HGB durch das Gesetz zur Wohnimmobilienkreditrichtlinie

CSR-RLUG (Neukommentierung §§ 289b bis 289d sowie §§ 315b und 315c HGB)

Neue Standards des DRSC (Änderungen DRS 20 (Lagebericht) durch DRÄS 8; sowie E-DRS 33 Währungsumrechnung im Konzernabschluss)

Das ABC der Bilanzierung nimmt zu allen wichtigen Fragen der Bilanzierung und der Gewinnermittlung nach § 4 Abs. 3 EStG Stellung und unterstützt bei bilanzpolitischen GestaItungsüberlegungen. Die inhaltlichen Schwerpunkte:

Praxisgerechte Darstellung von Bilanzsachverhalten für den Jahresabschluss

Jahresabschlusserstellung

Erläuterungen unter Berücksichtigung von Handels- und Steuerrecht

Weitere Tipps unserer Experten

Auf den Palandt können Sie bauen! Neben der Einarbeitung aller aktuellen Gerichtsentscheidungen finden insbesondere Berücksichtigung:

Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts und zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung, zur Stärkung des zivilprozessualen Rechtsschutzes und zum maschinellen Siegel im Grundbuch- und Schiffsregisterverfahren

Finanzaufsichtsrechtergänzungs-Gesetz

Gesetz zur Änderung von Vorschriften im Bereich des Internationalen Privat- und Zivilverfahrensrechts

Gesetz zur Änderung der materiellen Zulässigkeitsvoraussetzungen von ärztlichen Zwangsmaßnahmen und zur Stärkung des Selbstbestimmungsrechts von Betreuten

Meistern Sie Ihre Prozesse mit dem ZPO-Kommentar von Zöller. Die Neuauflage enthält u.a.:

Änderungen des elektronischen Rechtsverkehrs durch die geplante Elektronische RechtsverkehrVO

Wichtige Änderungen im Recht des Sachverständigenbeweises

Kommentierung der neuen §§ 946-959 ZPO zur vorläufigen Kontenpfändung im grenzüberschreitenden Bereich

Die 23. Auflage bietet den Rechtsstand 1. August 2017. Berücksichtigt sind u.a.:

Das Gesetz zur Durchführung der VO (EU) 2015/848 über Insolvenzverfahren

Das Gesetz zur Reform der strafrechtlichen Vermögensabschöpfung

Das EU-KontenpfändungsVO-DurchführungsG

Das Gesetz zur Neuordnung des Rechts der Syndikusanwälte und zur Änderung der FGO

Das Standardwerk zum privaten Baurecht mit allen wesentlichen Änderungen, die sich aus der für 2017 geplanten Reform des Bauvertragsrechts ergeben.

Eine gelungene Kombination aus Praxishandbuch und Lehrbuch

Orientierung an den möglichen bauvertraglichen Ansprüchen und Klagearten

Lösungen auch für schwierige und seltene Fragestellungen

Jährlich neu erläutert der Erfurter Kommentar mehr als 40 der wichtigsten arbeitsrechtlichen Gesetze in einem Band. In der Neuauflage u.a. enthalten:

Das neue Entgelttransparenzgesetz

Die Datenschutz-GrundVO und die Folgen für das Datenschutzrecht

Änderungen im Mutterschutzrecht

Folgen der BVerfGG-Entscheidung zur Tarifeinheit

Dieses Standardwerk bietet alles, was der Strafrechtspraktiker in seiner täglichen Arbeit braucht. In der Neuauflage u.a. erläutert:

Das Gesetz zur Änderung des Völkerstrafgesetzbuches vom 22.12.2016 mit Änderungen der §§ 5, 80a, 138 StGB sowie der Aufhebung des § 80 StGB

Das Gesetz zur Verbesserung des Schutzes gegen Nachstellungen gem. § 238 StGB

Die Neuregelungen zum Sportwettbetrug und zur Manipulation von berufssportlichen Wettbewerben

Dank seiner thematischen Spannweite und seines hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnisses ist der für die Praxis optimierte Baumbach/Hopt der beliebteste Wirtschaftsrechtskommentar seiner Klasse. Die Neuauflage berücksichtigt u.a.:

Die EU-MarktmissbrauchsVO (MAR)

Das CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz mit wesentlichen Änderungen u.a. des HGB-Bilanzrechts, des EGHGB und des WpHG

Das 2. Finanzmarktnovellierungsgesetz (2. FiMaNoG)

Die Änderung der HRV durch das 2. Gesetz zur Bereinigung von Bundesrecht

Dieser bewährte Kommentar bietet dem Praktiker alles, was er zur Bearbeitung straßenverkehrsrechtlicher Probleme benötigt. In der Neuauflage u.a. enthalten:

Novellierung der StVO durch die 50. StVR-ÄndVO betreffend die Bevorrechtigung elektrisch betriebener Fahrzeuge

Änderung von mehr als 20 Paragrafen und 7 Anlagen der Fahrerlaubnis-Verordnung durch die 1. und 2. FeV-ÄndVO

Änderungen der FZV durch die 2. FZV-Änd-VO, u.a. mit neuen Regeln für das Kurzzeitkennzeichen

Sie haben Fragen? Wir antworten gerne. Zeit für Beratung, das ist das Markenzeichen der Schweitzer Fachinformationen. Ganz klassisch können Sie das in unseren Fachbuchhandlungen erleben. Dort beraten Sie erfahrene Buchhändler, die sich bestens in Ihrem Arbeitsgebiet auskennen. Sie schildern, was Sie brauchen, und unsere Experten recherchieren das Richtige. Das Gleiche gilt auch für Anfragen per Telefon: Sie landen bei uns nicht im Call-Center, sondern ebenso bei Ihrem vertrauten Ansprechpartner, der sich Zeit für Ihre Fragen nimmt. Wir sind für Sie vor Ort - sprechen Sie uns an.