Hörbücher & Musik-CDs – unsere Empfehlungen

Lassen Sie sich von unseren aktuellen Empfehlungen inspirieren.
Wir präsentieren Ihnen monatlich Hörbuch-Highlights sowie aktuelle Musiktipps. Unsere Empfehlungen umfassen neben den spannendsten und schönsten Hörbüchern für Kinder und Erwachsene auch Musik-CDs unterschiedlichster Künstler und Genres.

Wir wünschen viel Freude beim Stöbern!

Unsere Empfehlungen aus unserem Angebot aktueller Hörbücher:


Palast der Miserablen

Abbildung: "Palast der Miserablen"

Abbas Khider

Hörbuch Hamburg

EUR 23,00

Shams Hussein ist ein ganz normaler Junge mit ganz normalen Träumen. In der Hoffnung auf ein friedlicheres Leben ziehen seine Eltern mit ihm und seiner Schwester aus dem Süden des Landes nach Bagdad. Bald wohnen sie im Blechviertel neben einem riesigen Müllberg. Es sind die Jahre des Wirtschaftsembargos gegen das von Saddam Hussein beherrschte Land. Aus dem Streben nach einer besseren Zukunft wird schnell ein Leben in existenzieller Not. Shams hat keine Zeit zum Erwachsenwerden: Er arbeitet als Plastiktütenverkäufer am Basar, als Busfahrergehilfe, als Lastenträger. Und er liebt Bücher. In einer Zeit jedoch, in der ein falsches Wort den Tod bedeuten kann, begibt er sich damit in eine Welt, deren Gefahren er nicht kommen sieht.

Eindringlich, aber mit viel Leichtigkeit erzählt Sprecher Torsten Flassig die Geschichte eines Jungen aus den Slums von Bagdad - bis zu dem Moment, in dem sein Leben für immer auseinanderfällt.


Offene See

Abbildung: "Offene See"

Benjamin Myers

Der Audio Verlag

EUR 20,00

Der junge Robert Appleyard verlässt sein Elternhaus und das britische Kohlearbeiterdorf, in dem er aufgewachsen ist. Es ist Sommer, der Zweite Weltkrieg ist vorbei, und Robert ist hungrig nach Meer, Sonne und Weite. Nach Wochen der Wanderschaft, die offene See schon in Sicht, lernt er Dulcie Piper kennen, eine ältere, exzentrische Dame, die in einem verwunschenen Cottage lebt. Aus einem Nachmittag wird ein ganzer Sommer und Dulcie eröffnet dem jungen Mann auf unvergessliche Art die Welt der Poesie, der Musik und der Malerei. Eine unwahrscheinliche Freundschaft entsteht, die ihrer beider Leben auf immer verändern wird.



Die rechtschaffenen Mörder

Abbildung: "Die rechtschaffenen Mörder"

Ingo Schulze

Argon Verlag

EUR 24,95

"Denn vor allem durch Literatur können wir besser erkennen, in welcher Zeit wir leben."

Norbert Paulini ist ein hoch geachteter Dresdner Antiquar, bei ihm finden Bücherliebhaber Schätze und Gleichgesinnte. Auch in den neuen Zeiten, als die Kunden ausbleiben, versucht er, seine Position zu behaupten. Doch plötzlich steht ein aufbrausender, unversöhnlicher Paulini vor uns, der beschuldigt wird, an fremdenfeindlichen Ausschreitungen beteiligt zu sein. Die Geschichte nimmt eine virtuose Volte: Ist Paulini ein Reaktionär oder ein Revolutionär, eine tragische Figur oder ein Mörder?
Auf fulminante Weise zieht uns Ingo Schulze den Boden unter den Füßen weg: Wie kann ein Leser, ein Büchermensch zum rechten Täter werden?


Der Gesang der Flusskrebse

Abbildung: "Der Gesang der Flusskrebse"

Delia Owens

Hörbuch Hamburg

EUR 22,00

In den 1960er-Jahren schwirren viele Gerüchte über Kya Clark durch die ruhige Küstenstadt Barkley Cove. Isoliert lebt sie im Marschland mit seinen Salzwiesen, Sandbänken, Buchten. Sie kennt jeden Stein und Seevogel, jede Muschel und Pflanze. Zwei junge Männer werden auf die wilde Schöne aufmerksam, und Kya öffnet sich einem neuen Leben - mit dramatischen Folgen. Als einer der beiden tot aufgefunden wird, sind sich die Bewohner sicher: Das "Marschmädchen" ist schuld.

Delia Owens erzählt intensiv und atmosphärisch davon, dass wir für immer die Kinder bleiben, die wir einmal waren. Und den Geheimnissen und der Gewalt der Natur nichts entgegensetzen können.

Unsere Empfehlungen aus dem JPC Sortiment:

"Ólafsson rückt die ausgewählten Werke so dicht zueinander, dass sich daraus ein eigener Interpretationsweg entwickelt, frei von Manierismen, reich an Schattierungen." (Concerti)

"Französische Werke aus vier Jahrhunderten - "Vox Humana" ist eine Studie des Klangs und Abbild eines musikalischen Beziehungsgeflechts. Eine CD, die eindrucksvoll zeigt, dass das Cello nicht an bestimmtes Repertoire gebunden ist, solange man ihm Gesang entlockt." (NDR.de, CD der Woche)


"Ein schillernd-nostalgisches Vocal-Jazz-Werk." (Audio, April 2020)

"The Women Who Raised Me" ist ein wunderbar sanftes und eindringliches Album vom ersten bis zum letzten Ton. Ein Late-Night-Album für besondere Stunden, aber auch die beeindruckende Demonstration der Fähigkeiten eines Naturtalents, von dem man noch viel hören wird. Keine Frage." (radiobremen.de)

"SYSTEMSPRENGER ist eine Wucht von einem Film und geht mächtig unter die Haut." (ZDF Heute Journal)

"Der Film ist das Wunder der Berlinale." (Die Welt)

"Zündstoff in Neonpink (Zeit Online)