Tax Compliance in der Praxis

15. Juni 2023  |  12:00 bis 13:30 Uhr  |  Online / Webinar

Tax Compliance

Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat mit dem Anwendungserlass zu § 153 AO vom 23.05.2016 die Initialzündung zur Etablierung eines Tax CMS gegeben. Das BMF nimmt darin eine Abgrenzung der reinen (strafrechtlich nicht relevanten) steuerlichen Korrektur nach § 153 AO zur Selbstanzeige nach § 371 AO vor. Verfügt der Steuerpflichtige über ein wirksames Tax CMS, so könne dies als Indiz gegen das Vorliegen eines Vorsatzes oder der Leichtfertigkeit sprechen. Die konkrete Ausgestaltung des Tax CMS blieb zunächst offen. Die Einrichtung eines Tax CMS erschien der Praxis nun als praktikables Instrument, um eine Enthaftung der Geschäftsleitung zu bewirken.
 
Aufgrund des Praxishinweis 1/2016 des IDW sind inzwischen Leitlinien für die Ausgestaltung von Tax CMS vorhanden. Auch der im September 2022 aktualisierte Prüfungsstandard IDW PS 980 macht nochmals deutlich, dass das Tax CMS angemessen und wirksam sein muss.

Neben den bereits aufgeführten guten Gründen, sich nun ernsthaft mit dem Tax CMS zu beschäftigen, kommt seit dem 01.01.2023 ein weiterer Anreiz hinzu: Nachdem zunächst in Bayern im Februar 2022 ein Pilotprojekt mit zwei bayerischen Unternehmen zur Beschleunigung von Betriebsprüfungen unter Einbeziehung des Tax CMS gestartet hatte, wurde noch im Dezember 2022 das EGAO erweitert. Der neue § 38 des Art. 97 EGAO enthält eine bis 30.06.2029 befristete Regelung zur Prüfungserleichterung in kommenden Betriebsprüfungen.
 
Vor diesem Hintergrund vermittelt Ihnen die Veranstaltung praxisbezogene Hilfestellungen zum Verständnis und zu einer zielorientierten Etablierung eines Tax CMS und zeigt, dass ein funktionierendes innerbetriebliches Tax CMS ein sinnvolles und unabdingbares Instrument ist, um Steuerrisiken zu minimieren.

Dr. Lars Lüdemann

ist Partner der Dr. Kleeberg & Partner GmbH WPG StBG, München, und erfahrener Fachautor sowie Referent

 

 

 

Wir freuen uns auf Sie!

Ort  —  Live-Online-Veranstaltung (Zoom-Webinar)

Teilnahme  —  Teilnahmegebühr: € 30,00

Anmeldung  —  Bitte melden Sie sich  hier an.

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die  Teilnahmebedingungen. Die Veranstaltung findet per Zoom statt. Die entsprechenden Datenschutzhinweise finden Sie  hier.

Alle Termine der Münchner Bilanzgespräche  auf einen Blick