Durch zahlreiche neue Rechtsakte hat der europäische Gesetzgeber in letzter Zeit das Erbringen von Finanzdienstleistungen weiter harmonisiert, insbesondere durch MiFID II. Auch die Konkretisierung der europarechtlichen Vorgaben durch die europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA) schreitet voran. Außerdem soll in Europa eine Kapitalmarktunion geschaffen werden, indem Hindernisse beim Zugang zu Kapital und Finanzierungen beseitigt werden. Der deutsche Gesetzgeber hat entsprechend den neuen europarechtlichen Vorgaben die Erbringung von Finanzdienstleistungen, das Geldwäscherecht und das Recht der Zahlungsdienste modernisiert. Diese Entwicklungen betreffen den öffentlich-rechtlichen Pflichtenkreis der Banken und Finanzdienstleister, haben aber auch Auswirkungen auf den Anlegerschutz.

Das Seminar soll beide Perspektiven vermitteln und ihre Relevanz für die anwaltliche Beratungspraxis aufzeigen. Ferner soll es die aktuellen gesetzgeberischen Entwicklungen auf nationaler und europäischer Ebene im Hinblick auf die Regulierung von Finanzdienstleistungen beleuchten.

Dr. Florian Toncar ist Rechtsanwalt* bei Freshfields Bruckhaus Deringer und seit September 2017 Mitglied des 19. Deutschen Bundestages. Seit Januar 2018 ist er zudem Finanzpolitischer Sprecher der Fraktion der Freien Demokraten und ordentliches Mitglied im Finanzausschuss des Deutschen Bundestages. In der 16. Wahlperiode war er ordentliches Mitglied des Finanzmarktgremiums, in der 17. Wahlperiode ordentliches Mitglied im Haushaltsausschuss und zudem Vorsitzender des Finanzmarktgremiums.
*Die Tätigkeit als Rechtsanwalt ruht seit Oktober 2017 aufgrund des Bundestagsmandats.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Internationales Wirtschaftsrecht, der Methodigy GmbH und dem AnwaltVerein Stuttgart statt. Das Seminar beginnt um 9.30 Uhr und endet um 15.30 Uhr. Es beinhaltet ein 3-Gang-Menü, das den Teilnehmern in der Mittagspause serviert wird.

Teilnahmegebühr: 290,00 € zzgl. MwSt. für Mitglieder örtlicher Anwaltvereine im DAV/FORUM bzw. 350,00 € zzgl. MwSt. für Nichtmitglieder. Die Gebühr versteht sich inkl. Mittagessen und Seminargetränke. Übernachtungskosten und Frühstück sind exklusive.

Anmeldung bei Heiko Wolf: h.wolf@schweitzer-online.de. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, bitte melden Sie sich verbindlich bis spätestens zum 27. Juli 2018 an. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangsdatums berücksichtigt.

Hotelkontingent: Majestätisch ehrfurchtsvoll erstrahlt das Steigenberger Inselhotel in Konstanz, inmitten den Gemäuern eines ehemaligen Dominikanerklosters. Das Hotel liegt, idyllisch wie kein zweites, auf einer kleinen Privatinsel am Bodensee vor der pittoresken Konstanzer Altstadt. Die damaligen Ereignisse im geschichtsträchtigen Kloster sind noch heute im alten Kreuzgang anhand von gut erhaltenen Fresken einwandfrei nachvollziehbar. Die Seeseitenzimmer bieten einen atemberaubenden Blick auf den Bodensee und laden zum Träumen ein.
Es sind 25 Zimmer zur Einzelnutzung zu je € 159,00 für unsere Teilnehmer bis zum 17. August 2018 reserviert. Der Preis versteht sich pro Zimmer und Nacht und beinhaltet das Frühstück und die gesetzliche MwSt. Für die Reservierung nutzen Sie bitte
dieses Reservierungsformular.


zurück
Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok