Privates Baumangelrecht und (Bau-)Prozessrecht

Referent/in: Dr. Mark Seibel

Ort Online / Webinar
Beginn: 25.10.2022 14:00
Ende: 25.10.2022 16:30
Veranstaltungstyp Fachvortrag

Ausgewählte Aspekte des privaten Baumangelrechts und des (Bau-)Prozessrechts

25. Oktober 2022 von 14:00 bis 16:30 Uhr
26. Oktober 2022 von 14:00 bis 16:30 Uhr

(2 Termine = 1 Online-Seminar, keine Auswahltermine)

Ausgewählte Aspekte des privaten Baumangelrechts

Kritische Betrachtung (insbesondere unter Beachtung des Deliktsrechts – vgl. BGH, Urteil vom 23. Februar 2021 – VI ZR 21/20)
- BGH, Urteil vom 22. Februar 2018 – VII ZR 46/17 pp.
- BGH, Beschluss vom 8. Oktober 2020 – VII ARZ 1/20

Mangelhafte Bauleistung und technische Regelwerke (DIN-Normen etc.)

Übungsfall 1: BGH, Urteil vom 7. März 2013 – VII ZR 134/12

Übungsfall 2: OLG Brandenburg, Urteil vom 18. März 2015 – 4 U 138/12

Übungsfall 3: OLG Celle, Urteil vom 11. Oktober 2007 – 6 U 40/07

Ausgewählte Aspekte des privaten (Bau-)Prozessrechts

Aktualität technischer Regelwerke und Gutachtenerstattung im Prozess

Substantiierte Darlegung von Mängeln im Bauprozess (Symptomtheorie)

Relevantes zum selbstständigen Beweisverfahren

OLG Dresden, Beschluss vom 26. Mai 2015 – 9 W 130/15
Eigenmächtige Erweiterung der Beweisfragen: Sachverständiger befangen!

Vertiefungsfall: BGH, Beschluss vom 11. Juni 2015 – I ZR 217/14
Wann muss das Berufungsgericht einen in erster Instanz vernommenen Zeugen erneut vernehmen?

Vertiefungsfall: BGH, Beschluss vom 4. November 2015 – XII ZB 12/14
Was gehört zum notwendigen Inhalt einer Berufungsbegründung?

Referierender: Dr. Mark Seibel, Vizepräsident des Landgerichts Siegen

Teilnahme
Teilnahmegebühr: € 500,00 bzw. € 250,00 für Mitglieder HAV/FORUM

Ihre E-Mail-Adresse wird nach Ihrer Anmeldung aus technischen Gründen im GoToWebinar-System von Schweitzer Fachinformationen Boysen & Mauke oHG hinterlegt, ist während des Webinars bei der Teilnehmerliste sichtbar und wird nach Abwicklung des Online-Seminars gelöscht.

Teilnahmebedingung für Online-Seminare

Eine Kooperation von


zurück