Modernisierung des Personengesellschaftsrechts

Referent/in: Prof. Dr. Wolfgang Servatius

Ort online / ortsunabhängig
Beginn: 01.06.2022 12:30
Ende: 01.06.2022 14:00
Veranstaltungstyp Webinar

Die Modernisierung des Personengesellschaftsrechts durch das MoPeG

Auswirkung und Handlungsbedarf für die optimale Betreuung der Mandanten

Das zum 1.1.2024 in Kraft tretenden MoPeG stellt das Recht der GbR auf eine völlig neue Grundlage und beinhaltet auch wesentliche Änderungen für OHG und KG. Die Neuregelung bringt bedeutsame Änderungen gegenüber der bisherigen Rechtslage mit sich. Hierdurch werden viele Streitfragen gelöst, es stellen sich aber auch neue Herausforderungen, insbesondere für Altgesellschaften.

Der Vortrag präsentiert die Grundstrukturen der Neuregelung. Anhand ausgewählter Einzelfragen werden praxisrelevante Änderungen erläutert, die bereits im Vorfeld des Inkrafttretens der Reform für die anwaltliche Beratung bedeutsam sind.

Der Referent: Professor Dr. Wolfgang Servatius

Seit 2009 Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht und Unternehmensrecht an der Universität Regensburg, derzeit Dekan der Fakultät für Rechtswissenschaft

Seit 2009 Richter am OLG München (zurzeit beurlaubt)

Forschungsschwerpunkte: Der gesamte Bereich des Gesellschaftsrechts, Bürgerliches Recht, Insolvenzrecht, Bank- und Kapitalmarktrecht

Tätigkeit als Gutachter und Schiedsrichter in gesellschaftsrechtlichen Streitigkeiten

Teilnahme
Teilnahmegebühr: € 30,00 (Mitglieder des MAV: kostenlos, bitte bei Anmeldung MAV-Mitgliedsnummer angeben)

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Teilnahmebedingungen. Die Veranstaltung findet per GoToWebinar statt. Die entsprechenden Datenschutzhinweise finden Sie hier.

Buchtipp zur Veranstaltung

Eine Kooperation von


zurück