Buchvorstellung "Die orange Pille"

Referent/in: Ijoma Mangold

Ort Hamburg
Beginn: 20.04.2023 18:30
Veranstaltungstyp Lesung

Bitcoin geht alle etwas an, nicht nur Finanzgurus und IT-Nerds
Angelehnt an die Pille im Film "Matrix" wird der Bitcoin "die orangene Pille" genannt, denn wer sich mit ihm auseinandersetzt,
dem wird die Macht von Wall Street und Zentralbanken in unserer Welt bewusst. Und der Bitcoin verheißt die Befreiung davon:
Er ist unabhängig von zentralen Instanzen wie Banken und nicht durch sie manipulierbar. Kenntnisreich und mit Leidenschaft schildert Ijoma Mangold, wie sogar er, der Literaturkritiker, der Faszination Bitcoin verfiel und weswegen es sich dabei nicht
lediglich um eine digitale Währung handelt, sondern um ein Freiheits- und Gerechtigkeitssystem.

Ijoma Mangold ist Journalist, Literaturkritiker und Autor.
Er war Literaturchef von "DIE ZEIT", heute schreibt er als
kulturpolitischer Korrespondent. In der Zurückgezogenheit
des Lockdowns tauchte er in das Bitcoin-Universum ein.
Moderation folgt

Wann? Donnerstag, 20. April 2023 | 18:30 Uhr
Wo? Hier in der Buchhandlung
Schweitzer Fachinformationen Hamburg | Literatur
Große Johannisstr. 19 | 20457 Hamburg

Eintritt frei: Wir freuen uns über Ihre Anmeldung in der Buchhandlung
oder per E-Mail direkt bei Anja Wenzel,
a.wenzel@schweitzer-online.de

Das Buch zur Veranstaltung:


zurück