Lange Nacht der Literatur: Justizpalast

Referent: Petra Morsbach

Ort Boysen + Mauke im JohannisContor,
Große Johannisstraße 19
20457 Hamburg
Beginn: 01.09.2018 19:30
Art der Veranstaltung: Lesung

Grandios: Petra Morsbach über Recht und Gerechtigkeit

Thirza Zorniger wächst unter der Obhut ihres Großvaters, eines ehemaligen Strafrichters, heran. Sie wird Vorsitzende Richterin im Münchner Justizpalast. Eine konstante Größe in ihrem Leben ist das Streben nach Gerechtigkeit. Petra Morsbachs grandioser Roman ist Ergebnis präziser langjähriger Recherche und lässt uns eintauchen in die Sphäre von Recht und Gerechtigkeit, in verworrene, erschütternde und absurd komische Fälle.

Für "Justizpalast" wurde Petra Morsbach mit dem Wilhelm Raabe-Literaturpreis 2017 ausgezeichnet. Es moderiert: Christoph Schröder.

Petra Morsbach, geboren 1956, studierte in München und St. Petersburg.
Nach zehn Jahren als Dramaturgin und Regisseurin, lebt sie heute als freie
Schriftstellerin bei München.

Christoph Schröder, Jahrgang 1973, lebt als freier Literaturkritiker, Autor
und Moderator in Frankfurt. Er arbeitet u.a. für die SZ, die Zeit, den Deutschlandfunk
und den SWR.

Anmeldung und Eintritt

Der Eintritt beträgt 7 €.
Anmeldung bitte bei Anja Wenzel,
E-Mail:
a.wenzel@schweitzer-online.de


zurück
Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok