Internationale Wirtschaftsverträge nach UNIDROIT

Referent: Prof. Dr. Eckart Brödermann

Ort Boysen + Mauke im JohannisContor
Große Johannisstraße 19
20457 Hamburg
Beginn: 26.02.2019 12:30
Ende: 26.02.2019 14:00
Art der Veranstaltung: Mittagsrunde

Internationale Wirtschaftsverträge nach UNIDROIT
Das Thema UNIDROIT ist groß und revolutioniert gerade die Fachwelt. Es bietet eine Antwort auf die Globalisierung. Plastisch gesprochen kann man sich die UNIDROIT Prinzipien wie eine in rund 30 Jahren rechtsvergleichender Arbeit entwickelte neue Währung oder Sprache vorstellen, mit der sich internationale Verträge wesentlich einfacher schließen lassen. Es ist eine "disruptive legal technology", handelt sich also um kein staatliches Recht, funktioniert aber trotzdem, ist risikomindernd und kostensparend.

Die Einführung zur Veranstaltung hält Prof. Dr. Markus Kotzur, LL.M. (Duke) Geschäftsführender Direktor des Institute for European Integration in Hamburg; Prodekan für Studium und Lehre der Fakultät für Rechtswissenschaft an der Universität Hamburg.

Anschließend zeigt Prof. Dr. Brödermann auf, warum Unternehmer, Unternehmen und Juristen es sich nicht leisten können, die UNIDROIT Principles of International Commercial Contracts zu übersehen.

Prof. Dr. Eckart Brödermann LL.M
Brödermann Jahn Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Professor an der Universität Hamburg

Maître en Droit, FCIArb

Rechtsanwalt, FA für Internationales Wirtschaftsrecht

Auskünfte und Anmeldung
€ 20,- | HAV-Mitglieder kostenlos. Die Veranstaltung ist anerkannt nach § 15 FAO.
Auskünfte und Anmeldung bei Jennifer Mierke, E-Mail:
j.mierke@schweitzer-online.de


zurück
Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok