HAV/RNVH Mittagsrunde: Privatinsolvenz in Krisenzeiten

Referent/in: Dr. Andreas Schmidt

Ort Online / Webinar
Beginn: 26.01.2023 12:00
Ende: 26.01.2023 13:30
Veranstaltungstyp Fachvortrag

Mittagsrunde am 26. Januar 2023 – Sie sind herzlich eingeladen.

(Un-)Pfändbarkeit staatlicher Hilfen / Dauerbrenner § 302 InsO
Die Anzahl der Privatinsolvenzen bewegt sich auch in Krisenzeiten auf einem hohen Niveau. Der Gesetzgeber hat mit Corona-Prämien, der Energiepreispauschale und jüngst mit Gutschriften im Rahmen von Energiepreisbremsen reagiert, dabei aber teilweise vergessen, klare Regelungen zur Unpfändbarkeit zu schaffen. Dies hat die Rechtsprechung vor große Herausforderungen gestellt.

Gerade in Krisenzeiten ist zu beobachten, dass zahlreiche Gläubiger vermehrt dazu übergehen, ihre Forderung im Insolvenzverfahren gemäß § 302 InsO anzumelden. Damit soll erreicht werden, dass diese Forderungen von der Restschuldbefreiung ausgenommen blieben. Kann dies gelingen?

Referent: Dr. Andreas Schmidt, Richter beim Insolvenz- und Restrukturierungsgericht Hamburg

Dr. Andreas Schmidt ist Herausgeber des Ende 2023 in 10. Auflage erscheinenden "Hamburger Kommentars zum Insolvenzrecht" und des in 2. Auflage erschienenen Kommentars "Privatinsolvenzrecht".

Teilnahme
Teilnahmegebühr: € 30,00
Für HAV-Mitglieder und RNVH-Mitglieder ist die Teilnahme kostenlos.

Diese Veranstaltung gilt als Weiterbildungsmaßnahme nach § 15 FAO.

Die Veranstaltung findet virtuell per Gotowebinar statt.

Zur Anmeldung für virtuelle Teilnahme:

Ihre E-Mail-Adresse wird nach Ihrer Anmeldung aus technischen Gründen im GoToWebinar-System von Schweitzer Fachinformationen oHG hinterlegt, ist während des Webinars bei der Teilnehmerliste sichtbar und wird nach Abwicklung des Online-Seminars gelöscht.

Teilnahmebedingung für Online-Seminare

Eine Kooperation von


zurück