Gewinn ist nicht genug

Referent/in: Rudolf Hickel | Johann-Günther König

Ort Schweitzer Fachinformationen, Balgebrückstraße 16, Bremen
Beginn: 24.02.2022 19:30
Veranstaltungstyp Lesung

Gewinn ist nicht genug!

21 Mythen über die Wirtschaft, die uns teuer zu stehen kommen

Schulden schaden der Zukunft unserer Kinder. Grundeinkommen sind nicht finanzierbar. Solche Thesen lesen und hören wir jeden Tag. Aber stimmen sie auch? Drei renommierte Wirtschaftsexperten scheiden die Spreu vom Weizen und entlarven 21 Wirtschaftsmythen, die uns allen längst schaden.
Sie erklären, warum wir für unser Erspartes kaum noch Zinsen bekommen, ob das Internet ein stabiler Wirtschaftsfaktor ist, der Emissionshandel wirklich effektiv den CO2-Ausstoß senken kann – und welche Prinzipien hinter all dem walten.
Und immer fragen sie: Geht es anders, geht es besser?

Rudolf Hickel, geboren 1942, war zuletzt Professor für Finanzwissenschaft an der Universität Bremen und ist Gründer des Instituts Arbeit und Wirtschaft.
Er ist Autor des jährlichen Memorandums zur "Alternativen Wirtschaftspolitik" sowie Mitglied des wissenschaftlichen Beirats von ATTAC.

Johann-Günther König, geboren 1952 in Bremen, Dr. phil; Studium der Sozialpädagogik, Promotion im Rahmen der Kinderkulturforschung. In den 1990er Jahren
arbeitete er als Manager für ein Großunternehmen.

Wir laden Sie herzlich ein!

Wann? Donnerstag, 24. Februar 2022, 19:30 Uhr
Wo? Schweitzer Fachinformationen, Balgebrückstraße 16, Bremen

Eintritt: frei
Die aktuellen Hygienebestimmungen senden wir Ihnen mit unserer Teilnahmebestätigung zu.

Buch zur Veranstaltung:


zurück