Familiengeschichten in schwieriger Zeit

Referent: Gunilla Budde und Henriette Piper

Ort Buchhandlung Thye
Schlossplatz 21-22
26122 Oldenburg
Beginn: 04.09.2019 19:30
Art der Veranstaltung: Buchvorstellung

Gunilla Budde und Henriette Piper stellen Ihre Bücher vor.

Gunilla Budde, Professorin für deutsche und europäische Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts an der Universität Oldenburg, hat 500 Feldpost-Briefe ihrer Großmutter Elsbeth Budde an ihre Söhne Ernst und Gerhard wiederentdeckt. Die Briefe lassen den Leser an der Zerreißprobe, vor die der Erste Weltkrieg die ostwestfälische Arztfamilie stellte, teilhaben und eröffnen den Blick auf wechselnde Gefühlswelten genauso wie auf den Bruderzwist um die Gunst der Mutter.

Henriette Piper studierte Germanistik, Geschichte und Skandinavistik in Deutschland und Schweden. Sie ist Mitglied der Deutschen Filmakademie. Ihr Großvater, der Königsberger Pfarrer Hugo Linck (1890-1976), war Mitglied der Bekennenden Kirche - er entschied sich im Januar 1945 gegen die Flucht aus Ostpreußen und blieb bei seiner Gemeinde, bis er mit seiner Frau 1948 abtransportiert wurde. Auf der Grundlage von Hunderten von Briefen aus dem Nachlass ihrer Großeltern rekonstruiert Henriette Piper die ergreifende Familiengeschichte.

Während die Welt aus den Fugen gerät, ringen diese Familien um ihre Werte. Gehen Sie mit uns auf zwei spannende Entdeckungsreisen.

Teilnahme
Eintritt: € 11,- / € 8,- , VVK in der Buchhandlung Thye
Auskünfte und Anmeldung bei
thye@schweitzer-online.de oder per Tel. 0441 361366-0.

Vorverkauf ab 3 Wochen vor Veranstaltung.


zurück