Digitalisierung: Anforderungen an Juristen

Referent: Dr. Martin Allmendinger | Tianyu Yuan

Ort Geschäftsstelle des AnwaltVerein Stuttgart e.V.
Olgastraße 57/A, 4. OG
70182 Stuttgart
Beginn: 30.06.2020 9:30
Ende: 30.06.2020 11:45
Art der Veranstaltung: Fachvortrag

Wie die Digitalisierung die Anforderungen an Juristen im Praxisalltag verändert

Die Digitalisierung schreitet weiter voran und verändert die Ansprüche und Erwartungen von Mandanten und Mitarbeitern. In diesem Zusammenhang setzen Kanzleien sowie Rechtsabteilungen oftmals verstärkt auf "Legal Tech Lösungen" zur Generierung von digitalen Innovationen oder zur Automatisierung von standardisierbaren Prozessen. Um jedoch im Alltag nachhaltige wirtschaftliche Vorteile daraus zu erzielen, bedarf es nicht zuletzt entsprechend ausgebildete und interdisziplinär denkende Mitarbeiter. Welche Einflüsse hier auf die Organisationen der Rechtsbranche wirken und wie damit umgegangen werden kann, zeigt Dr. Martin Allmendinger in seinem Vortrag auf.

Während vor wenigen Jahren "Legal Tech" lediglich in aller Munde war, gibt es mittlerweile keinen Bereich der Rechtspraxis, in dem die Erprobung und Einführung von Legal Tech Lösungen nicht forciert wird. Legal Tech als Ausprägung der Digitalisierung in der Rechtsbranche hat damit große praktische Relevanz, die in den kommenden Jahren noch zunehmend wird. Dieser Vortrag gibt einen Überblick über Legal Tech in der heutigen Anwendungspraxis und vermittelt ein Grundverständnis über die Methoden der Künstlichen Intelligenz.

Tianyu Yuan, Rechtsanwalt, Gründer und Geschäftsführer der LEX superior GmbH, Heidelberg

Dr. Martin Allmendinger, Mitbegründer und Geschäftsführer der OMM Solutions GmbH, Stuttgart

RA Tianyu Yuan studierte Robotik und Rechtswissenschaft. Als Jurist war Tianyu für eine führende internationale Wirtschaftskanzlei in Frankfurt und London tätig. Außerdem forscht er an der Universität Heidelberg zur Automatisierung juristischer Entscheidungen und war Visiting Researcher an den Universitäten Oxford und Cambridge.

Dr. Martin P. Allmendinger beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit Fragestellungen rund um die Themen digitales Innovationsmanagement und Corporate Entrepreneurship. Er promovierte als Betriebswirt am Fachgebiet für Unternehmensgrün­dungen und Unternehmertum der Universität Stuttgart-Hohenheim und legte ein Forschungsaufenthalt am Australian Centre for Entrepreneurship Research an der Queensland University of Technology ein. Seine Fachbeiträge wurden in wissenschaftlich anerkannten und praxisrelevanten Fachjournalen u.a. im International Journal of Innovation Management veröffentlicht. Er unterstützt insbesondere Innovationsmanager von mittleren und großen Organisationen aber auch Juristen von Kanzleien und Rechtsabteilungen bei der Umsetzung von Digitalisierungsprojekten.

Teilnahme
Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten.
Inklusive Verpflegung | 15 Min. Pause zwischen den beiden Vorträgen.
Auskünfte und Anmeldung bei Heiko Wolf:
h.wolf@schweitzer-online.de

Veranstaltung in Kooperation mit dem Anwaltverein Stuttgart e.V.


zurück