Datenschutzhinweis für die Auftragsverarbeitung im Warenwirtschaftssystem und den damit verbundenen Systemen

1. Allgemeine Informationen

In einem WebShop sind die Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten manchmal notwendig - z.B. für eine Bestellung. Im Sinne einer "Daten-Sparsamkeit" wird Schweitzer Fachinformationen Sie aber nur dann zur Eingabe Ihrer Daten auffordern, wenn es erforderlich ist.

Da Sie die Daten selbst im Formular eintragen, haben Sie stets eine transparente Übersicht, welche Daten wir speichern. Im Kontext werden Sie stets erkennen können, zu welchem Zweck wir die Daten speichern. Meistens ist es die Registrierung als Kunde, damit Sie eine Bestellung erfassen können. Aber auch im Kontaktformular werden Daten erfasst, damit Sie von uns eine Antwort erhalten.

Dieser Hinweis zum Datenschutz dient ausschließlich zu Ihrer Information. Sie müssen an keiner Stelle auf unseren Web-Seiten diesen Datenschutzhinweisen zustimmen.

Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das neue Datenschutzgesetz haben zum 25. Mai 2018 den rechtlichen Rahmen vollständig neu definiert. Vieles hat sich zu diesem Stichtag geändert, aber der richtige Grundgedanke im Datenschutz bleibt unverändert. Wissen ist Macht und kann daher missbraucht werden. Daher ist der richtige Weg, so wenig personenbezogene Daten wie möglich zu erfassen.

2. Verantwortliche Stelle

Die verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist:

Schweitzer Fachinformationen oHG
Elsenheimer Straße 41-43 | 80687 München
Telefon: 089 55134-0 | Telefax: 089 55134-103
info@schweitzer-online.de

3. Kontakt zum Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten:

Datenschutzbeauftragter Schweitzer Fachinformationen
Potsdamerstraße 3
80802 München
Telefon: 089 4185601-70
datenschutz@schweiter-online.de

4. Bestellungen

Bei jeder Bestellung und unabhängig vom Bestellweg (für den Webshop gelten ergänzende Hinweise, die Sie hier finden) wird Ihr Name, die Adresse, Telefon-und Faxnummer und die Mail-Adresse sowie die Menge, der Preis und die Bezeichnung des bestellten Artikels im Warenwirtschaftssystem von Schweitzer Fachinformationen gespeichert. Zusätzlich wird die von Ihnen gewählte Lieferart, die Zahlungsart, wenn Sie per SEPA-Mandat zahlen, Ihre Bankverbindung und ggf. auch die von Ihnen gewünschte Lieferadresse gespeichert. Diese Software wird in den Standorten bzw. Buchhandlungen von Schweitzer Fachinformationen verwendet, um die Artikel bei den Verlagen oder Großhändlern zu beschaffen, eine Rechnung zu erstellen und den Versand an Sie zu steuern. Wenn eine Rechnung erstellt worden ist, was den Regelfall darstellt, dann werden die im Warenwirtschaftssystem gespeicherten Daten an die Finanzsoftware in der Buchhaltung übertragen, um Ihre Zahlungen zu buchen und zu überwachen. Um unseren gesetzlichen Aufbewahrungspflichten gerecht zu werden, speichern wir Kopien unserer Rechnungen und Bestellunterlagen in unserem Archivierungssystem für die Dauer von bis zu 10 Jahren. Um Ihnen auch online eine Information über den Status Ihrer Bestellungen geben zu können, übertragen wir die Daten zu Ihren Bestellungen zudem auch in unseren Webshop und unser Kundenportal Schweitzer.Connect.

5. Weitergaben der Daten an Dritte

Soweit dies notwendig ist, werden Ihre Daten innerhalb der Firmen in der Gruppe Schweitzer Fachinformationen weitergegeben. Eine Liste der Firmen in der Gruppe finden Sie in dem Impressum dieser Web-Seite.

Soweit dies notwendig ist, werden Ihre Daten an Dienstleister oder Geschäftspartner weitergegeben, die an der Durchführung Ihrer Bestellung beteiligt sind. Dies kann die Deutsche Post sein, die Ihre Adresse benötigen, um das Paket an Sie auszuliefern. Dies kann bei einem Zeitschriften-Abonnement auch ein Verlag oder eine Druckerei sein, die neue Hefte innerhalb dieses Abonnement in unserem Auftrag an Sie verschickt.

Soweit dies notwendig ist, werden Ihre Daten an Geschäftspartner weitergegeben, wenn bei einem besonderen Rechtsgeschäft auch ein Vertragsverhältnis mit diesem Dritten begründet wird. Dies ist z.B. der Fall bei dem Kauf einer Software-Lizenz, eines Zugangs zu Online-Ressourcen oder eines E-Books.

6. Dauer der Speicherung

Wir speichern Ihre Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung. Aus rechtlichen Gründen kann eine Speicherung über diesen Zeitpunkt hinaus zwingend notwendig sein. Wir unterliegen verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten gegenüber den Finanzbehörden, die sich aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO) ergeben. Die festgelegten Fristen betragen bis zehn Jahre über das Ende der Geschäftsbeziehung hinaus.

7. Verarbeitung der Daten im Inland / Ausland

Alle Daten zu Personen und Bestellungen werden ausschließlich auf Hardware gespeichert und verarbeitet, die der Schweitzer Fachinformationen oHG gehört. Diese Hardware steht in einem Rechenzentrum in Deutschland, sodass keine Speicherung oder Verarbeitung im Ausland erfolgt.

8. Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung und Löschung

Auskunftsrecht – das Recht, über die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen verarbeiten, informiert zu werden und nach § 15 DSGVO Auskunft dazu zu verlangen.

Recht auf Berichtigung – das Recht nach § 16 DSGVO zu verlangen, dass wir Ihre personenbezoge-nen Daten ändern oder aktualisieren, wenn diese unrichtig oder unvollständig sind.

Recht auf Löschung – das Recht nach § 17 DSGVO zu verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten dauerhaft löschen, sofern andere gesetzliche Regelungen (z.B. Aufbewahrungspflichten oder die Einschränkungen nach § 35 BDSG) oder ein überwiegendes Interesse unsererseits (z. B. zur Verteidigung unserer Ansprüche) dem nicht entgegenstehen.

Widerspruchsrecht – das Recht nach § 21 DSGVO, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, zu widersprechen. Dieses Widerspruchsrecht erfordert das Vorliegen besonderer Umstände Ihrer persönlichen Situation, wobei Rechte von Schweitzer Fachinformationen Ihrem Widerspruchsrecht im Einzelfall entgegenstehen können.

Recht auf Datenübertragbarkeit – das Recht nach § 20 DSGVO, eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten im elektronischen Format zu verlangen, und das Recht, diese personenbezogenen Daten für die Nutzung an einen Dritten zu übermitteln.

Beschwerderecht – das Recht nach § 77 DSGVO zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. Vor diesem Schritt empfehlen wir Ihnen jedoch, stets den Kontakt zu dem Datenschutzbeauftragten von Schweitzer Fachinformation zu suchen.

Recht auf Einschränkung – das Recht nach § 18 DSGVO zu verlangen, dass wir vorübergehend oder dauerhaft die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen.

9. Änderungen an diesem Datenschutzhinweis

Wir werden diesen Hinweis zum Datenschutz in Zukunft anpassen, wenn wir durch die Änderung Sie besser informieren können oder die rechtlichen Anforderungen dies erforderlich machen. Dieser Hinweis zum Datenschutz dient ausschließlich zu Ihrer Information. Sie müssen an keiner Stelle auf unseren Web-Seiten diesen Datenschutzhinweisen zustimmen.

10. Stand der Informationen

Dieser Hinweis zum Datenschutz bei Schweitzer Fachinformationen wurde am 4. Juni 2018 zuletzt geändert.

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok