Thye Lesezirkel 2018/2019

Im Lesezirkel lesen zwölf Leserinnen und Leser in zwölf Monaten zwölf Bücher und dürfen sich am Ende des Jahres ihren Lieblingstitel aussuchen. Ein Jahr privates Lesevergnügen, das sich auch hervorragend als Geschenk eignet, für nur 42,- € (bei postalischer Zusendung 61,80 €). Es gibt für jeden Zirkel einen festen Tauschtag, zu dem das ausgelesene Buch wieder bei uns eingetroffen sein muss. Haben Sie noch Fragen? Bitte sprechen Sie uns an!

Hier ist unsere Bücher-Auswahl für den Lesezirkel 2018/2019:


Kleine Feuer überall

Abbildung: "Kleine Feuer überall"

Roman

Celeste Ng

dtv Verlagsgesellschaft

EUR 22,00


Der zweite unvergessliche Roman der internationalen Bestsellerautorin: Über das Gewicht von Geheimnissen und den verheerenden Glauben, das bloße Befolgen von Regeln könne Katastrophen verhindern.


Die Morde von Pye Hall

Abbildung: "Die Morde von Pye Hall"

Roman

Anthony Horowitz

Insel Verlag

EUR 24,00


Zwei Leichen, ein unvollständiges Manuskript und ein verschwundener Autor - die Lektorin Susan Ryeland muss selbst zur Detektivin werden.


Berühmte Tiere der Menschheitsgeschichte

Abbildung: "Berühmte Tiere der Menschheitsgeschichte"

Elena Passarello

Hanser Berlin Verlag

EUR 24,00


Immer wieder haben Menschen besonderen Tieren Namen gegeben und sie unsterblich gemacht. Ob Dürers Nashorn oder Mozarts Vogel Stahrl - Passarello erweckt sie in ihren brillanten Essays neu zum Leben.


Von Vögeln und Menschen

Abbildung: "Von Vögeln und Menschen"

Roman

Margriet de Moor

Carl Hanser Verlag

EUR 23,00


Ein Roman über drei eindrucksvolle Frauen: Eine, die einen Mord begeht. Eine, die ein falsches Geständnis ablegt. Und eine, die in der Mitte ihres Lebens Rache nimmt. Spannend, dicht und dabei mit großer Leichtigkeit erzählt.


Sophie Charlotte

Abbildung: "Sophie Charlotte"

Preußens erste Königin

Barbara Beuys

Insel Verlag

EUR 24,00


Sophie Charlotte wird Preußens erste Königin. Geistreich, weltoffen und selbstbewusst macht sie Schloss Lietzenburg zu dem legendären Musenhof. Bestsellerautorin B. Beuys erzählt eindrucksvoll das kurze, aber bewegte Leben dieser außergewöhnlichen Frau.


Die Hoffnung

Abbildung: "Die Hoffnung"

Mich Vraa

Hoffmann und Campe Verlag

EUR 22,00


1803 geht die Kapitänstochter Maria an Bord der Hoffnung, eines ehemaligen Sklavenschiffs. Auf dem Weg nach Westindien entdeckt sie, dass trotz des Verbots durch den dänischen König der Menschenhandel immer noch floriert. Zwanzig Jahre später nimmt der Humanist Mikkel Eide denselben Weg, um ein Traktat gegen die Sklaverei zu verfassen.


Die verborgene Leidenschaft der Lily Bart

Abbildung: "Die verborgene Leidenschaft der Lily Bart"

Edith Wharton

Ebersbach & Simon Verlag

EUR 22,00


New York Anfang des 20. Jahrhunderts: Lili Bart ist schön, kultiviert und Tochter aus bestem Hause. Ein fesselnder Liebesroman der amerikanischen Pulitzer-Preisträgerin, und zugleich beste Gesellschaftssatire.


Ralf Dahrendorf

Abbildung: "Ralf Dahrendorf"

Eine Biographie

Franziska Meifort

C.H.Beck

EUR 38,00


Auf der Grundlage umfangreicher Forschungen zeichnet Meifort, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Geschichte der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, eindrucksvoll Leben und Gedankenwelt des großen Liberalen nach.


Wege, die sich kreuzen

Abbildung: "Wege, die sich kreuzen"

Roman

Tommi Kinnunen

Deutsche Verlags-Anstalt

EUR 20,00


Über das ganze 20. Jahrhundert spannt dieser epochal-opulente Familienroman. Kunstvoll verwebt der Autor darin die Schicksale von vier Menschen, deren Träume größer sind als ihre Möglichkeiten, die das Leben offeriert.


Monte Verità

Abbildung: "Monte Verità"

1900 - der Traum vom alternativen Leben beginnt

Stefan Bollmann

Deutsche Verlags-Anstalt

EUR 20,00


Das 20. Jahrhundert ist noch kein Jahr alt, da macht sich eine Gruppe junger Aussteiger nach Ascona an den Lago Maggiore auf. Sie gründen den Monte Verità, den Berg der Wahrheit. Erich Mühsam, Hermann Hesse, Käthe Kruse und viele andere.


Die Orient-Mission des Leutnant Stern

Abbildung: "Die Orient-Mission des Leutnant Stern"

Jakob Hein

Galiani Berlin Verlag

EUR 18,00


Die wahre Geschichte des jüdischen Leutnants Edgar Stern, der während des ersten Weltkriegs für Wilhelm II. eine als Zirkus getarnte Truppe von 14 muslimischen Kriegsgefangenen nach Konstantinopel schmuggelte.


Alles im Fluss

Abbildung: "Alles im Fluss"

Die Lebensadern unserer Gesellschaft - Geschichte und Zukunft der Infrastruktur

Dirk van Laak

S. Fischer Verlag

EUR 26,00


Warum in der Moderne alles fließen muss, von Wasser und Verkehr bis zu Datenströmen - brilliant und unterhaltsam schildert der Historiker Dirk van Laak, wie diese Netze, Infrastrukturen genannt, weltweit entstanden sind und was sie bewirkt haben.

Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung des WebShops erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok