Goethe-Gesellschaft Oldenburg

Die Oldenburger Goethe-Gesellschaft ist eine eigenständige Ortsvereinigung der 1885 gegründeten Goethe-Gesellschaft in Weimar. Sie hat das Ziel, Goethe für die Gegenwart lebendig zu erhalten und Kunst, Literatur und Forschung im Geiste Goethes zu unterstützen. Die Gesellschaft möchte kein exklusiver Club von Fachleuten, sondern ein Forum von Literaturwissenschaftlern und Liebhabern sein.

Regelmäßig finden Vorträge über die Goethezeit, ihre Auswirkungen auf die Literatur des 19. Jahrhunderts und die Klassik der Moderne statt. Für Mitglieder und Studenten (Studentenausweis erforderlich) der Goethe-Gesellschaft sind diese Vorträge kostenlos, Gäste zahlen einen Eintritt von € 5,-. Zusätzlich bieten wir Exkursionen an und unterhalten unsere Gäste einmal jährlich durch ein "Lyrisches Duett".

Für weitere Informationen zur Goethe-Gesellschaft Oldenburg e.V. wenden Sie sich bitte per E-Mail an den Vorstand: thye@schweitzer-online.de

Die Mitgliedschaftsbeiträge belaufen sich auf :

Einzelmitglied: € 40,- jährlich

Familienkarte: € 60,- Euro jährlich

Schüler und Studenten: € 20,- jährlich

Lesezirkel der Goethe-Gesellschaft

Für Mitglieder der Goethe-Gesellschaft Oldenburg haben wir seit 2017 einen neuen Lesezirkel eingerichtet. Der Lesezirkel findet jeden ersten Donnerstag im Monat jeweils um 19.30 Uhr statt. Ab November 2019 stehen dem Lesezirkel die Räume der Landesbibliothek Oldenburg zur Verfügung.

Vorträge und Veranstaltungen 2021

Aussetzung der Veranstaltungen bis zur Sommerpause

Liebe Mitglieder der Oldenburger Goethe-Gesellschaft,

bis zum Sommer werden wir aufgrund der derzeitigen Lage definitiv keine Treffen durchführen können.

Für die zweite Jahreshälfte planen wir dagegen optimistisch (wenn auch immer unter Vorbehalt, dass sich die Situation jederzeit ändern kann) mit Vorträgen in der Oldenburger Landesbibliothek. Hierzu stellen wir gerade ein Jahresprogramm zusammen und lassen Ihnen dieses in gedruckter Form zukommen. Hierfür bitten wir noch ein wenig um Geduld.

Für die erste Jahreshälfte war und ist nun Erfindungsreichtum gefragt. Denn wir möchten ungern die Aktivitäten der Goethe-Gesellschaft ganz ruhen lassen, müssen uns aber auch Gedanken machen, wie wir alle Mitglieder sicher und barrierefrei erreichen und in die Veranstaltungen einbinden können. Unsere Idee ist es, kleine Vorträge und Gespräche anzubieten, die wir zunächst in digitaler Form (voraussichtlich als Podcasts) anbieten werden.

Da nicht jeder ein solches Format nutzen kann oder möchte, werden wir zusätzlich die Beiträge in anderer Form zur Verfügung stellen. Hierzu brauchen wir Ihre Unterstützung: Bitte geben Sie uns Rückmeldung, welche digitalen wie analogen Möglichkeiten Sie haben, um das Angebot der Goethe-Gesellschaft wahrnehmen zu können.

Postalischer Kontakt: Goethe-Gesellschaft Oldenburg e.V., z.Hd. Frau Onken, Schloßplatz 21/22 (Buchhandlung Thye), 26122 Oldenburg
Telefonischer Kontakt: 0441-30440075 (Katrin Henzel)
Mailkontakt:
gg-oldenburg@web.de oder katrin.henzel@uni-oldenburg.de