Brennpunkt Zwangsvollstreckung

Peter Mock

26. April 2024  |  14:00 bis 16:30 Uhr  |  Online / Webinar
29. April 2024  |  14:00 bis 16:30 Uhr  |  Online / Webinar
(2 Termine = 1 Online-Seminar, keine Auswahltermine)

Online-Seminar

Recht haben und Recht bekommen sind bekanntlich zweierlei. Die Durchsetzung des titulierten Anspruchs ist nur möglich, wenn der Gläubiger geltendes Recht anzuwenden weiß und taktische Kniffe kennt. Das Webinar zeigt auf, wie Gläubiger effektiv ihre Forderungen gegen über dem Schuldner durchsetzen. Der Inhalt kann sich aufgrund zwischenzeitlich eingetretener aktueller Rechtsprechung und Gesetzesänderungen kurzfristig ändern!

Themenschwerpunkte

  • Pfändung des schuldrechtlichen Rückgewähranspruchs und dessen Wirkung bei Grundschulden
  • Pfändung von Eigentümergrundschulden
  • Schuldner zahlt keine Miete? Dann steigt sein monatlichen Einkommen!
  • GbR: Zugriff des Privatgläubigers eines Gesellschafters seit 1. Januar 2024
  • Lohnpfändung: Lohnvorschuss / Arbeitgeberdarlehen: Das ist zu beachten
  • Zwangssicherungshypothek: Vollstrecken trotz Restschuldbefreiung
  • Praxisprobleme mit neuen ZV-Formularen vermeiden
  • BGH macht Kehrtwende bei Ermittlung des Pfändungsfreibetrags nach § 850d ZPO
  • Insolvenz: Erstattungsfähigkeit von Gebühren für Forderungsanmeldung bzw. Vertretung
  • Gerichtsvollziehervollstreckung: Zurückweisung des Zustellauftrags für vorl. Zahlungsverbot verhindern
  • Selbstzustellung bei Forderungspfändung sinnlos
  • Neue Gebühren für Grundbuchberichtigungsantrag?

 

Peter Mock

ist Diplom-Rechtspfleger in Koblenz.

Wir freuen uns auf Sie!

Teilnahmegebühr  —  Bitte entnehmen Sie die Teilnahmegebühr der Anmeldeseite des HAV. Das Webinar findet per GoToWebinar statt.

Anmeldung  —  Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die  Teilnahmebedingungen. Den entsprechenden Datenschutzhinweis finden Sie  hier.

Jetzt anmelden!

Kooperationspartner