Am Rande Berlins

Das städtische Obdach »Palme« 1887-1940
 
 
be.bra wissenschaft (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 1. März 2021
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 144 Seiten
978-3-95410-273-0 (ISBN)
 
Das 1887 eröffnete städtische Obdach von Berlin, umgangssprachlich »Palme« genannt, galt anfangs als mustergültige Einrichtung. Allerdings offenbarten sich schon bald grundlegende Mängel wie eine regelmäßige Überbelegung, hygienische Probleme oder auch tätliche Übergriffe des Aufsichtspersonals. In der Folge wurde die »Palme« weit über die Stadtgrenzen hinaus als Symbol großstädtischer Armut und Spiegelbild wirtschaftlicher und sozialer Krisen bekannt.
Die Untersuchung von Florian Bielefeld bietet erstmals einen Überblick über die gesamte Geschichte dieser Einrichtung und eröffnet verschiedene Perspektiven auf die Lebenswelt obdachloser Menschen in Berlin vom Kaiserreich über die Jahre der Weimarer Republik bis in die Zeit des Nationalsozialismus.
Mit zahlreichen Abbildungen
  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
33 s/w-Abbildungen
  • Höhe: 240 mm
  • |
  • Breite: 172 mm
  • |
  • Dicke: 22 mm
  • 304 gr
978-3-95410-273-0 (9783954102730)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Florian Bielefeld, geboren 1981, studierte Geschichte und Kunstgeschichte an der Freien Universität Berlin und am Trinity College Dublin. Seitdem hat er zu verschiedenen Themen der Berliner Stadtgeschichte geforscht und gearbeitet.

Sofort lieferbar

22,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb