Deutschland und der Westen

Gedanken zum 20. Jahrhundert
 
 
be.bra wiss (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 2. Mai 2016
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 304 Seiten
978-3-95410-078-1 (ISBN)
 
Manfred Görtemaker gehört seit vielen Jahren zu den renommiertesten Vertretern der deutschen Geschichtswissenschaft. Sein Urteil wird sowohl in der Fachwelt als auch von einer breiten Leserschaft geschätzt. Aus Anlass seines 65. Geburtstags erscheint der vorliegende Band als Einführung in sein wissenschaftliches und publizistisches Werk. Deutschland und der Westen. Gedanken zum 20. Jahrhundert vereint ausgewählte Aufsätze, Zeitungsartikel und Buchbesprechungen, die Görtemaker im Laufe seines bisherigen Schaffens verfasst hat. Die Texte enthalten aufschlussreiche Antworten auf die sich immer wieder stellende Frage nach dem Verhältnis Deutschlands zum Westen.
  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
be.bra wissenschaft
  • Höhe: 21.5 cm
  • |
  • Breite: 15.3 cm
  • 529 gr
978-3-95410-078-1 (9783954100781)
Prof. Dr. Manfred Görtemaker, geb. 1951 in Großoldendorf (Kreis Leer), studierte Geschichte, Politikwissenschaft und Publizistik in Münster und Berlin. Er ist seit 1992 Professor für Neuere Geschichte an der Universität Potsdam. Dort war er von 1994 bis 1995 Prorektor und von 2001 bis 2004 Vorsitzender des Senats. Seit 2014 ist er abermals Mitglied des Senats. Seit 1998 ist er zudem Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats des Zentrums für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr. Daneben war und ist er Mitglied in zahlreichen anderen wissenschaftlichen Beiräten und Gremien.

Versand in 10-20 Tagen

26,00 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb