Zoppot, Cranz, Rigascher Strand

Ostseebäder im 19. und 20. Jahrhundert
 
 
be.bra wissenschaft (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen im Januar 2011
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 158 Seiten
978-3-937233-81-9 (ISBN)
 
Am Beispiel der drei Seebäder Zoppot, Cranz und Rigaer Strand zeichnet die Historikerin Olga Kurilo die Geschichte der Ostseebäder im 19. und 20. Jahrhundert nach. Vor dem Hintergrund der Epoche machenden Ereignisse dokumentiert sie die Entwicklung einfacher Küstenstädtchen zu Metropolen des See- und Badetourismus.
1., Aufl.
  • Deutsch
100 Schwarz-Weiß- abb.
  • Höhe: 215 mm
  • |
  • Breite: 149 mm
  • |
  • Dicke: 17 mm
  • 235 gr
978-3-937233-81-9 (9783937233819)
Olga Kurilo ist habilitierte Osteuropahistorikerin und Privatdozentin an der Europa-Universität Viadrina. Ihre Forschungsschwerpunkte sind die Geschichte des Baltikums, Erinnerungskultur, Tourismus im Ostseeraum und Deutsche in Osteuropa.
"... ein Band, der als Reiseführer, Geschichtslektüre und Lesebuch für Daheimgebliebene gleichermaßen taugt." (Märkische Oderzeitung)

Sofort lieferbar

19,95 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb

Abholung vor Ort? Sehr gerne!