Schloss Kochberg

Goethe bei Frau von Stein
 
 
be.bra Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen in 1999
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 72 Seiten
978-3-930863-66-2 (ISBN)
 
"Schloß Kochberg bei Rudolstadt: hier lebte Frau von Stein, hierher zog es Johann Wolfgang von Goethe. Zwischen 1775 und 1778 hielt sich der Dichter oft und gern in Kochberg auf; wann immer es ihm seine Geschäfte am Hof in Weimar erlaubten, machte er sich auf zum Schloß 'hinter den Bergen'. Zu Pferd war die Distanz in drei, mit dem Wagen in sieben Stunden überwunden. Ob es das hübsche Renaissanceschloß oder doch eben Charlotte von Stein selber war, die Goethe so häufig zu Gast sein ließ - in jedem Fall ist Kochberg heute Goethe-Gedenkstätte. Schloß, Landschaftspark und ein kleines Theater in der Parkanlage aus dem frühen 19. Jahrhundert machen Kochberg zu einem beliebten Ausflugsort für Weimar-Besucher."
1., Aufl.
  • Deutsch
  • 48
  • |
  • 48 s/w Abbildungen
  • Höhe: 15.2 cm
  • |
  • Breite: 14.8 cm
  • 196 gr
978-3-930863-66-2 (9783930863662)
Angelika Fischer, 1951 in Mahlow geboren, lebt als Lokalhistoriker und Buchautor zur brandenburgischen und Berliner Kulturgeschichte seit Jahren in Blankenfelde.

Bernd E. Fischer, 1948 in Berlin geboren, ist gelernter Farbenlithograph. Heute arbeitet er als Buchhersteller und -gestalter und Dozent an der Fachhochschule Potsdam. Zusammen mit seiner Frau Angelika Fischer entstanden zahlreiche Zeitschriftenartikel und die Buchreihe 'Spurensuche', deren Textautor er meist war.

Artikel leider nicht lieferbar

9,95 €
inkl. 5% MwSt.