Muskatbraun

Zerstreute Gesellschaft
 
 
be.bra Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen im März 2007
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 267 Seiten
978-3-89809-504-4 (ISBN)
 
Juni/Juli 1746. Endlich Friede! Nach der Sicherung seiner schlesischen Eroberung hat Friedrich II. allen Grund zum Feiern und lädt daher zu zahlreichen höfischen Zerstreuungen. Doch das Vergnügen droht im Keim zu ersticken: James Milton, 23. Earl of Moor, wird im "König von Portugal" ermordet aufgefunden. Der Polizeichef von Berlin steht vor einem Rätsel. Friedrich II. gibt seinem Zweiten Hofküchenmeister Honoré Langustier neuerliche Gelegenheit, seinen Spürsinn zu beweisen.
  • Deutsch
  • Für höhere Schule und Studium
  • |
  • Für Jugendliche
  • Höhe: 191 mm
  • |
  • Breite: 126 mm
  • |
  • Dicke: 22 mm
  • 242 gr
978-3-89809-504-4 (9783898095044)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Tom Wolf, geboren 1964 in Bad Homburg, Studium der Neueren Deutschen Literatur, Älteren Deutschen Sprache und Literatur sowie der Philosophie. Arbeitete als Lektor und redigierte die literarisch-kulinarische Vierteljahresschrift "Häuptling Eigener Herd". Er veröffentlichte zahlreiche Beiträge in Anthologien, Zeitschriften und Zeitungen und verfasste wissenschaftliche Bücher, bevor er seine Preußenkrimis begann ... 2005 wurde er mit dem Berliner Literaturpreis "Krimifuchs" ausgezeichnet.

Sofort lieferbar

9,95 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb