Mein Skandinavisches Viertel

 
 
be.bra Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 19. September 2019
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 144 Seiten
978-3-89809-160-2 (ISBN)
 
Das »Skandinavische Viertel« ist ein Wohngebiet im äußersten Nordwesten von Prenzlauer Berg. Zu DDR-Zeiten lag es direkt an der Berliner Mauer, vom Westen der Stadt getrennt durch den Grenzübergang Bornholmer Straße. Der Schriftsteller Torsten Schulz flaniert in diesem Band durch den ihm vertrauten Kiez und trägt erlebte und erfundene sowie erfahrene Geschichten zusammen, beschreibt Auffälliges und fast Unsichtbares, erzählt von Vergangenheit und Gegenwart.
Seine mal komischen, mal melancholischen Beobachtungen handeln von Kneipenerlebnissen und urbanem Widerstand, vom Mauerfall, von Begegnungen mit Graf Dracula und von einer neuen Liebe - kurzum, vom Leben in Berlin.
  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
45 s/w-Abbildungen
  • Höhe: 189 mm
  • |
  • Breite: 123 mm
  • |
  • Dicke: 15 mm
  • 182 gr
978-3-89809-160-2 (9783898091602)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Torsten Schulz, geboren 1959 in Berlin, ist Autor preisgekrönter Romane und Spielfilme, Regisseur von Dokumentarfilmen und Professor für Dramaturgie an der Filmhochschule Babelsberg. Sein Roman »Boxhagener Platz« wurde in viele Sprachen übersetzt und fürs Kino verfilmt. Zuletzt erschien von ihm der Roman »Skandinavisches Viertel«.

Sofort lieferbar

12,00 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb