Groschenroman

Das aufregende Leben des Erfolgsschriftstellers Axel Rudolph
 
 
be.bra Verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen im August 2009
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 304 Seiten
978-3-86124-639-8 (ISBN)
 
Eine unglaubliche Lebensgeschichte: Der Bochumer Bergmann Axel Rudolph steigt Anfang der 1930er Jahre vom zeitweiligen Obdachlosen zum gefeierten Drehbuchautor und Schriftsteller auf. Neben mehr als 50 Abenteuerromanen und Krimis schreibt er unzählige Drehbücher, Reportagen und Hörspiele, gespeist aus seiner Fantasie und den Erlebnissen während des Krieges. 1939 jedoch werden Rudolphs Schriften als
moralisch wertlos abgestempelt. Eine Affäre mit der Tochter eines NSDAP-Funktionärs bringt den einstigen Erfolgsautor vor den Volksgerichtshof: Am Ende geht es - wie zuvor in seinen Groschenromanen - um Leben und Tod .

Die mitreißende Geschichte vom Aufstieg eines Kohlenkumpels zum gefeierten Schriftsteller - ein Leben wie ein Roman. Mit zahlreichen Dokumenten und Bildern.
  • Deutsch
  • Für Jugendliche
  • zahlr. z.T. farb. Abb
  • |
  • zahlr. z.T. farb. Abb
  • Höhe: 22 cm
  • |
  • Breite: 14 cm
  • 509 gr
978-3-86124-639-8 (9783861246398)
Martin Keune, geboren 1959 im Sauerland, ist Chef der Berliner Werbeagentur 'Zitrusblau'. Er lebt in Berlin und verbringt die Wochenenden in dem havelländischen Dorf Semlin, nahe Rathenow. Dort stieß er auf den schillernden Lebensweg des Schriftstellers Axel Rudolph, der von 1936 bis 1943 ebenfalls in Semlin lebte. Martin Keune hat mehrere Sachbücher und einen Kriminalroman veröffentlicht.

Versand in 5-7 Tagen

19,90 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb