Sommerliebe

 
 
be.bra Verlag
  • erschienen in 1995
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 159 Seiten
978-3-86124-282-6 (ISBN)
 
Dieser stark autobiographische Debütroman der 1993 verstorbenen Autorin - einer der erfolgreichsten Best- und Longseller auf dem japanischen Buchmarkt - schildert das Aufbegehren einer 35-jährigen Ehefrau und Mutter, die in den Sommermonaten Liebesaffären mit vorwiegend 'weißen' Männern sucht. In provokanter Offenheit beschreibt Yoko ihre sexuellen Empfindungen und Intimerlebnisse, etwa mit dem Engländer Dave und dem Amerikaner Lane. 'Dank feinfühliger, psychologisch geschulter Beschreibungen des inneren Erlebens der Protagonistin und einer flüssigen, dialogreichen Erzählweise ist gute und interessante Unterhaltung garantiert, nicht nur für Frauen.' ekz
  • Deutsch
  • Höhe: 22.2 cm
  • |
  • Breite: 14.8 cm
  • 367 gr
978-3-86124-282-6 (9783861242826)
Mori Yoko, geboren 1940, gestorben 1993 an Krebs. Nach vierjährigem Musikstudium in Tokio und dreijähriger Berufstätigkeit in einer Werbeagentur, Heirat 1964 mit dem Briten Ivan Brackin, drei Töchter, Hausfrau. Begann 35jährig mit dem Schreiben. In 25 Jahren verfaßte Mori Yoko über 90 Bücher: Romane, Kurzgeschichten, Essays, die oft Bestseller waren und bis heute noch 20-40 Auflagen erreichen. Eine viele Millionen zählende Fan- und Lesergemeinde trug zum Starkult um die Autorin bei, die auch in Zeitschriften, Funk und Fernsehen ständig präsent war.

Sofort lieferbar

16,40 €
inkl. 5% MwSt.
in den Warenkorb