Prominente in Berlin-Zehlendorf und ihre Geschichten

 
 
bebra verlag
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 7. März 2019
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 288 Seiten
978-3-8148-0237-4 (ISBN)
 
Zehlendorf und seine Nachbargemeinden Nikolassee und Wannsee sowie die Insel Schwanenwerder entwickelten sich seit dem Ausbau der Eisenbahnstrecke zwischen Berlin und Potsdam im späten 19. Jahrhundert zu einem beliebten Domizil berühmter Persönlichkeiten. Künstler und Schauspieler, Politiker, Wissenschaftler, Unternehmer und Banker siedelten sich in dem später zu Berlin gehörenden Randgebiet zeitweise oder dauerhaft an.
Gerhard Drexel unternimmt einen spannenden Streifzug durch die Historie der heutigen Berliner Ortsteile und erzählt mit den Geschichten aus dem Leben von knapp 150 Prominenten auch Interessantes über das Kultur- und Geistesleben im Südwesten der Stadt.
Mit zahlreichen Abbildungen, sieben Rundgängen zu den ehemaligen A dressen berühmter Bewohner und Hinweisen auf die Grabmäler Prominenter in Zehlendorf.
Geschichten über Willy Brandt, Rudi Dutschke, Ingeborg Drewitz, Götz George, Johannes Heesters, Harald Juhnke, Hildegard Knef, Loriot, Marika Rökk, Heinz Rühmann und viele andere
  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
65 Ill., 7 Ktn.
  • Höhe: 190 mm
  • |
  • Breite: 126 mm
  • |
  • Dicke: 22 mm
  • 456 gr
978-3-8148-0237-4 (9783814802374)
Gerhard Drexel, geboren 1948, lebt seit 1995 in Berlin. Er hat bereits zahlreiche Stadt- und Reiseführer veröffentlicht.

Sofort lieferbar

20,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb