Wildes Berlin

Ein Bestiarium der Hauptstadt
 
 
be.bra (Verlag)
  • erschienen am 15. September 2016
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 96 Seiten
978-3-8148-0226-8 (ISBN)
 
In Berlin ist tierisch was los! Dieses Buch stellt die skurrilsten Hauptstadtbewohner in ihrem natürlichen Lebensraum vor: Prenzlbiber und Reinickendorfer Füchse, Köpenicker Rotwild und Zehlendorfer Schwarzwild, Spanische Streuner im Friedrichshain und Hipster-Waschbären in Neukölln. Wir lernen die Hackordnung der Türkentaube kennen, die Flugrouten der Berghain-Fledermaus und die Drogenverstecke des Neuköllner Heidehasen - und wir begreifen, dass die Fauna der Stadt ebenso abwechslungsreich ist wie ihre Menschen: von tollwütig bis halb so wild, von aalglatt bis saudumm ist alles dabei.
  • Deutsch
  • Berlin
  • |
  • Deutschland
bebra verlag
43 Ill.
  • Höhe: 241 mm
  • |
  • Breite: 169 mm
  • |
  • Dicke: 15 mm
  • 371 gr
978-3-8148-0226-8 (9783814802268)
3814802268 (3814802268)
Robert Löhr, geboren 1973 in Berlin, ist ausgebildeter Journalist, Drehbuchautor und Schriftsteller. Neben zahlreichen Bühnenstücken und Drehbüchern verfasste er bislang fünf Romane, die in insgesamt 25 Sprachen übersetzt wurden. Christoph Rode, geboren 1984 in Berlin, ist ausgebildeter Grafik-Designer und Illustrator. Er lebt und arbeitet in seiner Heimatstadt Berlin, wo er parallel zur Pixel- und Zeichenwelt als freier Künstler in der Malerei tätig ist. Zahlreiche Ausstellungen in Berlin und Umland.

Sofort lieferbar

12,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb

Abholung vor Ort? Sehr gerne!
Unsere Web-Seiten verwenden Cookies. Mit der Nutzung dieser Web-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis. Ok