Berliner populäre Irrtümer

Ein Lexikon
 
 
be.bra Verlag
  • 2. Auflage
  • |
  • erschienen in 2005
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 240 Seiten
978-3-8148-0139-1 (ISBN)
 
Sind Berliner unhöflicher als andere Deutsche? Brachten die Rosinenbomber überwiegend Lebensmittel in die Stadt, und hatte wirklich niemand die Absicht, eine Mauer zu bauen? Wurde die Currywurst in Berlin erfunden? An die 200 solcher Halbwahrheiten, Legenden und Missverständnisse haben Volker Wieprecht und Robert Skuppin aufgestöbert. Sie machen sich daran, aufzuklären und zu widerlegen, was Eingeborene und Fremde gleichermaßen umtreibt. Dabei steht Kurioses und Ernsthaftes nebeneinander. Ganz gleich, ob sie der Behauptung auf den Zahn fühlen, Kreuzberg sei die drittgrößte türkische Stadt überhaupt, oder das "Geheimnis" lüften, wer der berühmte Eckensteher Nante wirklich war.
2., Aufl.
  • Deutsch
  • Für Kinder
  • |
  • Für höhere Schule und Studium
  • |
  • Für Jugendliche
  • Höhe: 22 cm
  • |
  • Breite: 14 cm
  • 429 gr
978-3-8148-0139-1 (9783814801391)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Volker Wieprecht geb. 1963 und Robert Skuppin geb. 1964 sind Radio-Giganten. Jedenfalls denken das die Hörer von Radio EINS, der Bundeskanzler und sie selber. In Moderations-Seminaren sagen die Trainer immer nur eins über die beiden: "Sie spielen in einer anderen Liga. Machen Sie das bloß nicht." Und wer den Hals nicht voll kriegen kann: Ja, Sie haben es hier mit zwei Legenden zu tun.

Versand in 5-7 Tagen

22,00 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb