Pieter Bruegel d.Ä.

 
 
C.H. Beck (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 28. August 2018
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 127 Seiten
978-3-406-72529-6 (ISBN)
 

Pieter Bruegel d.Ä. (1525/30 - 1569), der berühmteste Künstler der Bruegel-Dynastie, ist auch unter dem Namen «Bauern-Bruegel» bekannt. Seine eindringlichen Bilder des bäuerlichen Lebens wie auch die große Zahl allegorischer Darstellungen gehören zu den Meisterwerken der Kunstgeschichte. Nils Büttner zeichnet in diesem Band anschaulich und faktenreich das Leben dieses einflussreichen Künstlers nach und führt kompetent in sein bedeutendes Werk ein.

  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
mit 39 Abbildungen, davon 18 in Farbe
  • Höhe: 180 mm
  • |
  • Breite: 116 mm
  • |
  • Dicke: 12 mm
  • 126 gr
978-3-406-72529-6 (9783406725296)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Nils Büttner ist Professor für Mittlere und Neuere Kunstgeschichte an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart. Bei C.H.Beck sind von ihm erschienen: «Rubens» (2007), «Vermeer» (2010) und «Hieronymus Bosch» (2012).

Inhalt 1. Legenden und Fakten 2. Durch tausend Gefahren 3. Zu den Vier Winden 4. Welt- und Wimmelbilder 5. Stets mehr, als er hineingemalt hat 6. Wie lustig ist die Hölle? 7. Gemalte Mahnungen 8. Monatsbilder 9. Bauernbilder 10. Sinnbilder 11. Ruhm, Nachruhm und Nachfolge Literatur Bildnachweis Personenregister Alphabetisches Verzeichnis der besprochenen Werke


Sofort lieferbar

9,95 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb