Die Odyssee

Homer und die Kunst des Erzählens
 
 
C.H. Beck (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 16. März 2017
 
  • Buch
  • |
  • Hardcover
  • |
  • 329 Seiten
978-3-406-70817-6 (ISBN)
 

Die Odyssee zählt zum überzeitlichen Schatz der Weltliteratur. Bis heute begeistern uns die Abenteuer des ebenso tapferen wie listenreichen Odysseus, der sich allen Widrigkeiten zum Trotz die Rückkehr in die Heimat erkämpft. Doch worin liegt der Zauber dieses uralten Werkes, der auch nach 2800 Jahren noch anhält, und worin die Meisterschaft des Dichters, die wir bis heute bewundern? Es ist die vollendete Erzählkunst Homers, der es in unvergleichlicher Weise versteht, die Lust des Lesers stets wachzuhalten. Er weckt in uns das brennende Verlangen, die Auflösung der vielfältigen dramatischen Ereignisse zu erfahren, in die sein Held verstrickt wird. Und so folgen wir Odysseus atemlos durch zahllose Prüfungen, teilen seine Verzweiflung und fürchten um ihn angesichts der Winkelzüge seiner menschlichen und mitunter übermenschlichen Feinde. Seine Geschichte spielt zwar in einer fremden Welt - und doch ist sie nicht so fremd, dass wir uns darin nicht in unseren Hoffnungen und Ängsten wiederfinden würden. Jonas Grethlein, bekannt durch zahlreiche Veröffentlichungen zur Erzählkunst in der Antike, ist ein kundiger Führer durch die Welt des Odysseus und hat ein ebenso spannendes wie kluges Buch über sie geschrieben.

  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
mit 19 Abbildungen und 1 Karte
  • Höhe: 224 mm
  • |
  • Breite: 151 mm
  • |
  • Dicke: 29 mm
  • 569 gr
978-3-406-70817-6 (9783406708176)
weitere Ausgaben werden ermittelt

Jonas Grethlein ist ein international renommierter Gelehrter auf dem Gebiet der Griechischen Literaturwissenschaft und lehrt als Professor an der Universität Heidelberg. Im Verlag C.H.Beck gibt er gemeinsam mit Martin Korenjak (Innsbruck) und Hans-Ulrich Wiemer (Erlangen) die Reihe ZETEMATA heraus.

1. Einleitung

2. Die Telemachie: Erzählungen vom Vater

3. Vom Zuhörer zum Erzähler: Odysseus bei den Phaiaken

4. Polyphem: Erzählung, Kunst und Geschichte

5. Rückkehr, Wiedererkennung und Erzählung

6. Ethik und Erzählung

7. Das Ende erzählen

8. Epilog: Reflexivität und Erfahrung

Anhang

Anmerkungen

Bibliographie

Bildnachweis

Stellenregister

Namenregister

Register der geographischen Begriffe

Sachregister


Sofort lieferbar

26,95 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb

Abholung vor Ort? Sehr gerne!