Götter und Kulte der Germanen

 
 
C.H. Beck (Verlag)
  • 4. Auflage
  • |
  • erschienen am 1. Juli 2016
  • |
  • 128 Seiten
 
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-406-69324-3 (ISBN)
 
Walhalla, Thor, Elfen und Trolle - noch immer sind die vorchristlichen Religionen der Germanen mitsamt ihren "barbarischen Kulten" (so Tacitus in seiner Germania) von einer Aura des Geheimnisvollen umgeben. Dazu beigetragen haben vor allem spätere Zeiten, die diese heidnischen Glaubensformen entweder verteufelten (wie etwa der Humanismus) oder wiederzubeleben versuchten (so die Romantik oder die sog. Nordische Renaissance). Das vorliegende Buch liefert einen ebenso knappen wie informativen Überblick über die religiöse Welt der Germanen, über Opferkulte, Kultstätten, Götterwelt und niedere Mythologie sowie über Magie und Totenreich. Der Autor hält sich dabei bewußt vor allem an die authentischen Quellen und archäologischen Zeugnisse und zeigt, daß sich heute keineswegs mehr von einer einzigen oder gar einheitlichen Religion der Germanen sprechen läßt.
  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
mit 3 Abbildungen und Karten
  • 1,70 MB
978-3-406-69324-3 (9783406693243)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Rudolf Simek ist Professor für mittelalterliche deutsche und skandinavische Literatur an der Universität Bonn. In der Reihe Beck Wissen liegen von ihm vor: Die Edda (2007) und Die Wikinger (2016).
1 - Cover [Seite 1]
2 - Titel [Seite 2]
3 - Zum Buch [Seite 3]
4 - Über den Autor [Seite 3]
5 - Impressum [Seite 4]
6 - Vorwort [Seite 7]
7 - 1. Waffen, Moore, Quellen: Opferkulte der Eisenzeit [Seite 11]
8 - 2. Gold und Festhallen: Kultgebäude und heilige Stätten während der Völkerwanderungszeit [Seite 29]
9 - 3. Die Götterwelt des germanischen Altertums [Seite 42]
10 - 4. Die Götterwelt der Merowinger- und Wikingerzeit [Seite 64]
11 - 5. Riesen, Zwerge und Alben: Die niedere Mythologie [Seite 87]
12 - 6. Magie [Seite 99]
13 - 7. Tote, Untote und das Reich der Hel [Seite 109]
14 - Literaturverzeichnis [Seite 122]
15 - Register [Seite 127]

Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

7,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen