Staatsverschuldung

Ursachen, Folgen, Auswege
 
 
C.H. Beck (Verlag)
  • 2. Auflage
  • |
  • erschienen am 7. Februar 2013
  • |
  • 128 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
E-Book | PDF mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-406-63302-7 (ISBN)
 
Die Staatsverschuldung hat in den meisten westlichen Industrieländern mittlerweile so hohe Ausmaße erreicht, dass ihre Beherrschung zum größten Thema und zur schwierigsten Aufgabe der Politik geworden ist - und es auf lange Zeit bleiben wird.
In klaren, für Leser ohne ökonomische Vorbildung verständlichen Worten erläutern Hanno Beck und Aloys Prinz in diesem Band die wichtigsten Begriffe, Fakten und Zusammenhänge, die man über Staatsverschuldung wissen muss.
Die Autoren stellen die maßgebenden Argumente für und wider Staatsverschuldung vor und erklären, wie es zu den hohen Schuldenständen in Deutschland und anderen Ländern kommen konnte, und welche Auswirkungen das auf unsere Wirtschaft hat. Der Politik bleiben immer weniger Möglichkeiten, die Schulden zu begrenzen und die aktuelle Euro-Krise zu überwinden.
  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
mit 5 Grafiken im Text
  • 2,77 MB
978-3-406-63302-7 (9783406633027)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Hanno Beck lehrt Volkswirtschaftslehre als Professor an der Hochschule Pforzheim.

Aloys Prinz lehrt Finanzwissenschaft als Professor an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.
1 - Cover [Seite 1]
2 - Titel [Seite 3]
3 - Impressum [Seite 4]
4 - Inhalt [Seite 5]
5 - Vorwort [Seite 7]
6 - I. Grundlagen: Das Einmaleins der Staatsverschuldung [Seite 8]
6.1 - 1. Interne und externe Staatsverschuldung [Seite 8]
6.2 - 2. Die Messung von Staatsverschuldung [Seite 10]
6.3 - 3. Offene und versteckte Staatsverschuldung [Seite 14]
6.4 - 4. Anleihen, Obligationen, Schatzbriefe [Seite 18]
6.5 - 5. Organisation der Staatsverschuldung [Seite 23]
6.6 - 6. Die Rating-Agenturen [Seite 25]
7 - II. Warumlebt der Staat auf Pump? [Seite 27]
7.1 - 1. Rentabilität und Dringlichkeit [Seite 27]
7.2 - 2. Konjunkturpolitik [Seite 32]
7.3 - 3. Staatsverschuldung im politischen Betrieb [Seite 38]
8 - III. Die Entwicklung der Staatsverschuldung in Deutschland [Seite 43]
9 - IV. Die Folgen der Staatsverschuldung [Seite 51]
9.1 - 1. Staatsverschuldung und Gesamtwirtschaft [Seite 51]
9.2 - 2. Wachstum und Wohlstand [Seite 60]
9.3 - 3. Staatsverschuldung und Einkommensverteilung [Seite 70]
9.4 - 4. Inflation [Seite 75]
9.5 - 5. Staatsbankrott [Seite 80]
9.6 - 6. Staatsverschuldung in einer Währungsunion [Seite 86]
10 - V. Auf der Suche nach Auswegen [Seite 91]
10.1 - 1. Staatliche Schuldengrenzen [Seite 91]
10.2 - 2. Entschuldung [Seite 97]
10.3 - 3. Entschuldung in Staatengemeinschaften und die Krise der Europäischen Union [Seite 100]
10.4 - 4. Der Euro-Rettungsschirm um EFSM, EFSF und ESM [Seite 104]
11 - VI. Schlussfolgerungen [Seite 115]
12 - Quellen und Anmerkungen [Seite 117]
13 - Literaturempfehlungen [Seite 123]
14 - Index [Seite 126]
Dewey Decimal Classfication (DDC)

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Dateiformat: PDF
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie zum Lesen die kostenlose Software Adobe Reader, Adobe Digital Editions oder einen anderen PDF-Viewer Ihrer Wahl (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie die kostenlose App Adobe Digital Editions oder eine andere Lese-App für E-Books (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nur bedingt: Kindle)

Das Dateiformat PDF zeigt auf jeder Hardware eine Buchseite stets identisch an. Daher ist eine PDF auch für ein komplexes Layout geeignet, wie es bei Lehr- und Fachbüchern verwendet wird (Bilder, Tabellen, Spalten, Fußnoten). Bei kleinen Displays von E-Readern oder Smartphones sind PDF leider eher nervig, weil zu viel Scrollen notwendig ist. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

7,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
PDF mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
Hinweis: Die Auswahl des von Ihnen gewünschten Dateiformats und des Kopierschutzes erfolgt erst im System des E-Book Anbieters
E-Book bestellen