Geschichte des Saarlandes

 
 
C.H. Beck (Verlag)
  • 1. Auflage
  • |
  • erschienen am 20. Juli 2011
  • |
  • 128 Seiten
 
E-Book | ePUB mit Wasserzeichen-DRM | Systemvoraussetzungen
978-3-406-62520-6 (ISBN)
 
Seit dem Beitritt der Bundesrepublik am 1.1.1957 ist das Saarland das jüngste der «alten» Bundesländer. Das Land an der mittleren Saar gehört seit der Eisenzeit zu den dicht besiedelsten Gebieten Europas: hier wurde Eisen, Kohle und Edelsteine abgebaut und verarbeitet, Holzkohle, Glas und Keramik hergestellt. Im 19. und 20. Jahrhundert war es ein Zentrum der Schwerindustrie. Aufgrund seiner Grenzlage und der hervorragenden gewerblichen Entwicklung wurde es immer wieder Ziel französischer Annexionspolitik und Aufmarschgebiet für deutsche Angriffe auf das Nachbarland. Seit der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts gilt das Saarland als Musterbeispiel der guten Beziehungen zwischen Deutschland, Frankreich und Luxemburg.
  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
mit 2 Karten
  • 2,64 MB
978-3-406-62520-6 (9783406625206)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Wolfgang Behringer ist Professor für Geschichte der Frühen Neuzeit an der Universität des Saarlandes. Von ihm sind bei C.H.Beck lieferbar: «Hexen. Glaube, Verfolgung, Vermarktung», bsr 2082, und «Kulturgeschichte des Klimas. Von der Eiszeit bis zur globalen Erwärmung».
Gabriele Clemens ist Professorin für Neuere Geschichte und Landesgeschichte an der Universität des Saarlandes. Von ihr ist bei C.H.Beck lieferbar: «Geschichte der Stadt Trier».
  • Intro
  • Titel
  • Zum Buch
  • Über die Autoren
  • Inhalt
  • Einleitung
  • 1. URSPRÜNGE
  • Vor- und Frühgeschichte
  • Die keltische Saar
  • Römer und ihre Saarbrücken
  • 2. MITTELALTER
  • Fränkisches Frühmittelalter
  • Hochmittelalterlicher Landesausbau
  • Das «Westrich» im späten Mittelalter
  • 3. FRÜHE NEUZEIT
  • Die Dynastie Nassau-Saarbrücken
  • Einführung der Reformation
  • Blütejahre vor dem Dreißigjährigen Krieg
  • Kriegselend und französische Annexionsversuche
  • Spätbarocke Blütezeit und Aufgeklärter Absolutismus
  • 4. DAS LANGE 19. JAHRHUNDERT
  • Die französische Herrschaft - vom Untertan zum Bürger
  • Unter Preußen und Bayern
  • Der wirtschaftliche Boom
  • Im Deutschen Reich
  • 5. ERSTER WELTKRIEG, SAARSTATUT UND NATIONALSOZIALISMUS
  • Die Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts - der Erste Weltkrieg
  • Mandatsgebiet des Völkerbunds
  • Der Nationalsozialismus
  • 6. DAS SAARLAND IM STRUKTURWANDEL
  • Zwischen Frankreich und Deutschland
  • Das elfte Bundesland im Herzen Europas
  • Literaturverzeichnis
  • Saarländische Regenten und Ministerpräsidenten seit dem 12. Jahrhundert
  • Personenregister
  • Karten
  • Impressum

Dateiformat: EPUB
Kopierschutz: Wasserzeichen-DRM (Digital Rights Management)

Systemvoraussetzungen:

Computer (Windows; MacOS X; Linux): Verwenden Sie eine Lese-Software, die das Dateiformat EPUB verarbeiten kann: z.B. Adobe Digital Editions oder FBReader - beide kostenlos (siehe E-Book Hilfe).

Tablet/Smartphone (Android; iOS): Installieren Sie bereits vor dem Download die kostenlose App Adobe Digital Editions (siehe E-Book Hilfe).

E-Book-Reader: Bookeen, Kobo, Pocketbook, Sony, Tolino u.v.a.m. (nicht Kindle)

Das Dateiformat EPUB ist sehr gut für Romane und Sachbücher geeignet - also für "fließenden" Text ohne komplexes Layout. Bei E-Readern oder Smartphones passt sich der Zeilen- und Seitenumbruch automatisch den kleinen Displays an. Mit Wasserzeichen-DRM wird hier ein "weicher" Kopierschutz verwendet. Daher ist technisch zwar alles möglich - sogar eine unzulässige Weitergabe. Aber an sichtbaren und unsichtbaren Stellen wird der Käufer des E-Books als Wasserzeichen hinterlegt, sodass im Falle eines Missbrauchs die Spur zurückverfolgt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie in unserer E-Book Hilfe.


Download (sofort verfügbar)

7,99 €
inkl. 19% MwSt.
Download / Einzel-Lizenz
ePUB mit Wasserzeichen-DRM
siehe Systemvoraussetzungen
E-Book bestellen