Das Maurische Spanien

Geschichte und Kultur
 
 
C.H. Beck (Verlag)
  • 3. Auflage
  • |
  • erschienen im Februar 2007
 
  • Buch
  • |
  • Softcover
  • |
  • 128 Seiten
978-3-406-55488-9 (ISBN)
 
Seit dem 8. Jahrhundert war der Islam für rund 900 Jahre auf der Iberischen Halbinsel präsent. In dieser Zeit kam es zu einem einzigartigen Miteinander von Muslimen, Christen und Juden und einer Blüte von Wissenschaft, Philosophie, Literatur und Kunst. Die Moschee von Cordoba und die Alhambra von Granada zeugen bis heute von diesem "Goldenen Zeitalter". Georg Bossong beschreibt anschaulich die wechselvolle Geschichte des Maurischen Spanien mit ihrem Glanz, aber auch mit ihren Konflikten, die schließlich zur Vertreibung von Juden und Muslimen führten.
3., durchgesehene Auflage
  • Deutsch
  • München
  • |
  • Deutschland
  • 7 Abbildungen, 2 Karten
  • |
  • mit 7 Abbildungen und 2 Karten
  • Höhe: 180 mm
  • |
  • Breite: 118 mm
  • |
  • Dicke: 10 mm
  • 119 gr
978-3-406-55488-9 (9783406554889)
weitere Ausgaben werden ermittelt
Georg Bossong ist Professor für romanische Philologie an der Universität Zürich. Bei C.H.Beck erschien von ihm bereits die Anthologie Das Wunder von al-Andalus. Die schönsten Gedichte aus dem Maurischen Spanien (2005).

Sofort lieferbar

8,95 €
inkl. 7% MwSt.
in den Warenkorb

Abholung vor Ort? Sehr gerne!